Jump to content

Building RAID 1 brauchte 40 Stunden


lefg
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo werte Gemeinde,

 

das Building eines RAID 1 brauchte gut 40 Stunden.

 

Controller GDT8546RZ

 

Disks: WD20003FY

 

Die History: Ursprünglich vor etwa 10 Jahren war das OS 2003 mit Daten mal auf einem RAID 1 mit 70GB-Platten, wurde dann mit Acronis geklont auf eine Baracuda 7200.8, dazu wurde dann noch eine weitere Datenpartition geklont, dann ging es wieter auf eine WD5003ABYX, nochmals weiter auf eine WD200003FY, auf der kam dann noch eine Partition für die Schattenkopien dazu.

 

Vorgestern abend begann der Bau des RAID 1, heute mittag war das fertig.

 

Ich hab mich gefragt, ob das normal ist oder ungewöhnlich, ob es an dem doch alten Controller von 2004 liegt, am Zusammenspiel derPlatten mit dem Controller? Oder und doch auch am Mainboard, Chipset, Prozessor und Arbeitsspeicher?

 

Kann bitte mir jemand seine Erfahrung, Kenntnisse zu solch einem Fall mitteilen?

 

Habt Dank für Aufmerksamkeit und Rat.

 

Edgar

Edited by lefg
Link to comment

Hi,

 

ich finde die  HD bei Google nicht.  Aber  ich rate mal:  Der Controller ist ca. 10 Jahre alt und die HD hat 4k/Sector. Das wird  nicht zusammenpassen.

 

Da wirst Du wohl den Mülleimer  aufmachen müssen...

 

Es funktioniert ja. Ich hatte im Setup des Controllers das Building eingeleitet, bin da raus, der Server bootete, lud das System, das startete. Am OS 2003 im IPC RAID-Navigator konnte ich dann den Progress des Buildings beobachten. Der Server ist ja seit vorgestern abend wieder in Benutzung als Filer. Heute oder morgen werde ich daraus wieder einen DC machen.

 

Ob die beiden Platten mal einzeln probiere, in dem ich jeweils eine abklemme?

Edited by lefg
Link to comment

Danke dafür,

 

ich werde mir das mal anschauen, möglicherweise finde ich etwas zum Zusammenstellen eines Argumentes für die Neubeschaffung eines Controllers. Das ist nicht so einfach, denn es ist so nicht eingeplant im Haushalt; bei einem Ausfall wäre das etwas anderes, eine andere Haushaltsstelle für Ersatzbeschaffung, Geld dafür ist eingeplant; schieben geht aber nicht. Ich kann hier auch nicht Horrorszenarien an die Wand malen, sowas koste leicht die Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Dannt muss das eben warten und in den Entwurf des nächsten Haushalts.

Edited by lefg
Link to comment

Ob die beiden Platten mal einzeln probiere, in dem ich jeweils eine abklemme?

 

Never change a running system, ich hät die Fingen davon lassen sollen. Ich bin aber solch einer, ich lasse so gut wie nie die Finger von solchen Dingen, ich wollte schon als Kind wissen, wie die Eisenbahn von innen aussieht.

 

 

 

 

 

 

Argument: Neue HD's funktionieren nicht mehr richtig an uraltem Controller. Das glaubt Dir jeder..

 

 

 

Nun, es besteht die Möglichkeit, die Leute von den zentralen Diensten sind anderer Meinung, geben ein gegenteilieges Gutachten von sich.

 

Aber, ich hab jetzt mal den Versuch gemacht, den hab ich dokumentiert und steh jetzt wieder am Anfang. Ich hab heute noch ein paar Stunden Zeit, morgen bis ca. 17:00, bis dahin müsste das laufen, sonst stelle ich den Bereich um auf einen anderen Server.

Edited by lefg
Link to comment

Jetzt build es wieder.

 

Ich hatte den Fehler gemacht, die eine Platte in die Hotfix Area für Arrays zu stellen, daraus ließ sich sich per Menu nicht wieder entfernen und war deshalb nicht für das RAID 1 verfügbar. Ich baute die Platte aus, schloss sie an eine  Workstation, initialisierte die Platte und machte eine Basis draus. Danach war sie im Server am Controller verfügbar und konnte dem Host für das RAID 1 zugefügr werden.

 

Ich wälzte die Manuals von vorn bis hinten und zurück, demnach sollte es möglich sein, eine Platte aus der Hotfix Aerea zu entfernen, der Menüpunkt war aber nicht aktiv.

 

Jetzt lass ich die Finger davon, vorläufig jedenfalls, möglicherweise bekomme ich noch solch einen Controller, damit könnte ich ein wenig spielen, bevor ich den in den zweiten Server einbaue.

Link to comment

Danke dafür,

 

nun, weder die Platten noch der Controller waren meine Enscheidung, ich muss mit dem Zeugs nur fertig werden. Ich hoffe, das läuft dann die nächsten Jahre, auch der Server.

 

Mit Chance bekomme ich noch solch einen Controller, es soll noch einer in Zentrale rumliegen, ich auch noch zwei 500GB Platten von der Sorte, da kann ich experimentieren.  Natürlich wäre das mit einem anderen Rechner, das macht Zeitvergleiche wohl nicht sinnvoll.

 

Ansonsten funktioniert der Server ja für die Bedürfnisse hier, er ist schnell beim Zugriff auf Dateinen, auch über die servergespeicherten Benutzerprofile beschwert sich im Normalfall niemand. Auch die Namensauflösung funktioniert hinreichend schnell.

Link to comment
  • 4 weeks later...

Das alles kann durchaus 40 stunden dauern, je nachdem ob die platten voll oder leer sind.

 

Bei meinem Dell T610 hat das RAID 5 rebuild einer Platte (1 TB) ca 13 Stunden gedauert.

 

;am kann ja auch angeben, wie schnell das gehen soll.

 

Moderne Controller builden das RAID ja während du schon daten raufschaufeln kannst.

 

Das dauert dann insgesamt noch länger!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...