Jump to content
Sign in to follow this  
CoNtAcT2000

REG Eintrag für alle Benutzer Einstellen (HKCUoder HKU)

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

wir sind dabei unsere User auf nen neuen Exchange umzuziehen.

Dazu ist es nötig die Verschlüsselte Kommunikation mit dem Exchange einzurichten.

 

Ich habe dazu über die Benutzer GPO den folgenden REG Key eingefügt:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\11.0\Outlook\RPC\EnableRPCEncryption als REG_DWORD mit dem Wert 00000001.

 

Ich habe ein Skript geschrieben, das beim ersten Anmeldevorgang des Users Outlook startet und eine prf importiert.

 

Allerdings klappt das des öfteren nicht, weil die Richtline noch nicht sauber verarbeitet worden ist und wohl der Reg Key noch fehlt.

 

Jetzt die Frage, wenn ich diesen Key unter HKey_Users\.Default\... anlege, ist er dann für alle User gültig und würde daher schneller verarbeitet werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum machst du das nicht einfach per Policy?

; ADM Template Author: Norbert

Class User  
   CATEGORY "MCSEBoard.de"  

       POLICY "Enable RPC encyrption"  
           KEYNAME "Software\Policies\Microsoft\Office\11.0\Outlook\RPC"  

           PART "Check to enforce setting on; uncheck to enforce setting off" Checkbox  
               VALUENAME "EnableRPCEncryption"  
               VALUEON NUMERIC 1  

               VALUEOFF DELETE 

           END PART  

       END POLICY ;Enable RPC encyrption  

   END CATEGORY ;MCSEBoard.de

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso keine aktuelle Version von Outlook nutzen?

 

.Default ist für neue User bzw. Logonscreen. (wie beim Profil).

Wieso nutzt du nicht das REG Erstellen mit den Group Policy Preferences?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso keine aktuelle Version von Outlook nutzen?

 

Korrekt, vor allem da es beim Einsatz von Exchange 2010 sowieso zu Problemen kommen wird. Die RPC Encryption ist seit SP1 im übrigen per default deaktiviert. Sprich, wenn man sie nicht manuell aktiviert braucht man den Schalter nicht. Sie wäre per default aktiviert, wenn man ein Exchange 2010 RTM installiert und nachträglich auf SP1/SP2 aktualisiert.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten.

 

Wir haben auf den Clients noch XP und Office 2003. Wir wollen das umstellen auf Office 2010 und Windows 7. Daher werden wir Office erst bei dieser Umstellung ausrollen. Zumal es noch einiges an Aufwand ist die User zu schulen... und bei 1500Clients ist so ein Office Rollout mal nicht so nebenbei gemacht, da wir auch noch Anwendungen haben die mit dem Office verknüpft sind.

 

Danke für die Info mit der RPC Encryption in SP1, muss ich mal prüfen lassen ob die nicht durch das einspielen ausgeschaltet wurde.

 

Warum soll es beim Einsatz von Exchange 2010 und Outlook2003 zu Problemen kommen, und welche genau? Wir haben das hier im Einsatz.

 

Group Policy Preferences ist mir bisher unbekannt - muss ich mir mal anschauen. Würde ich alle Möglichkeiten kennen hätte ich schließlich nicht gefragt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für eure Antworten.

 

Wir haben auf den Clients noch XP und Office 2003. Wir wollen das umstellen auf Office 2010 und Windows 7. Daher werden wir Office erst bei dieser Umstellung ausrollen. Zumal es noch einiges an Aufwand ist die User zu schulen... und bei 1500Clients ist so ein Office Rollout mal nicht so nebenbei gemacht, da wir auch noch Anwendungen haben die mit dem Office verknüpft sind.

 

Die Probleme der User mit Outlook 2003 an Exchange 2010 sind aber auch nicht ohne. Das nur als Warnung vorweg. Es wird definitiv Probleme geben. Wie stark die sich jeweils auswirken hängt vom Einsatzfeld ab. Bei 1500 Usern würde ich aber davon ausgehen, dass der Helpdesk das zu spüren bekommen wird.

 

Danke für die Info mit der RPC Encryption in SP1, muss ich mal prüfen lassen ob die nicht durch das einspielen ausgeschaltet wurde.

 

Du hast mich falsch verstanden. Entweder ist sie mit RTM an und bleibt an auch wenn man SP1 oder SP2 installiert (dann kann man sie jederzeit ausschalten), oder sie ist aus, weil man MIT SP1/SP2 installiert hat (ddann kann man sie jederzeit einschalten).

 

 

Warum soll es beim Einsatz von Exchange 2010 und Outlook2003 zu Problemen kommen, und welche genau? Wir haben das hier im Einsatz.

 

Warum ist die Banane krumm. Es ist einfach so. Und auch genügend bei MS dokumentiert. Wirf einfach mal eine Suchmaschine deiner Wahl an.

MSXFAQ.DE - Outlook 2003 mit Exchange 2010

Common Client Access Considerations for Outlook 2003 and Exchange 2010 - Exchange Team Blog - Site Home - TechNet Blogs

 

Group Policy Preferences ist mir bisher unbekannt - muss ich mir mal anschauen. Würde ich alle Möglichkeiten kennen hätte ich schließlich nicht gefragt ;)

 

Nimm das adm, falls ihr mit GPOs arbeitet.

 

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hilfst du mir mal eben auf die Sprünge mit den Group Policy Preferences was ist das genau, wo konfiguriert man die?

 

Ist damit in dem GPO Editor der Punkt Einstellungen-Windows-Einstellungen bzw. Systemsteuerungseinstellungen gemeint?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheint wohl so zu sein, dass damit GPP gemeint ist.

 

Hätte dazu noch eine Frage.

 

Wenn ich jetzt in der GPO unter Eintellungen - Windows-Einstellungen-Registrierung einen neuen KEY unter HKEY_Current_User erstelle. Wird der Befehl dann wirklich unter dem aktuell angemeldeten Benutzer ausgeführt? Weil der hat normalerweise ja keine Schreibrechte unter Policies.

 

Mich würden die verschiedenen Aktionen noch interessieren:

Erstellen - wird auch ein vorhandener Schlüssel überschrieben? oder muss man Ersetzen nehmen, was ziemlich **** wäre, da man nie genau weiß ob es den schlüssel schon gibt.

 

Ersetzen - genau anders rum, wenn kein Key vorhanden wird dann einer geschrieben oder nicht?

 

Aktualisieren ?

 

Löschen - ist mal eindeutig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hey Norbert,

 

danke für das ADM Template. Funktioniert 1A.

 

Was zu erwarten war.

 

Habs mit den GPP irgendwie nicht hinbekommen.

 

Was mir irgendwie unklar ist. ;) Denn das ist eigentlich so leicht, dass man kaum was falsch machen kann.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ein Skript geschrieben, das beim ersten Anmeldevorgang des Users Outlook startet und eine prf importiert.

 

Allerdings klappt das des öfteren nicht, weil die Richtline noch nicht sauber verarbeitet worden ist und wohl der Reg Key noch fehlt.

 

Habt ihr denn die beiden Einstellungen aus der GPO-FAQ No. 36 gesetzt? FAQ-GPO Wenn nein, solltest Du das nachholen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...