Jump to content
Sign in to follow this  
gerd33

Rechner via UMTS ins LAN einbinden.

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

kleines Problem:

Mein häusliches LAN ist via DSL (1&1), dyn. IP, am Internet angebunden. Auf einem Rechner "Server" läuft der MS-SQL-Server 2005.

Alle LAN (und WLAN)-Rechner können hierauf zugreifen.

 

Für den mobilen Einsatz habe ich ein Notebook, welches mit UMTS-Flatrate ebenfalls ans Internet angebunden ist.

 

Frage: wie kann ich dieses Notebook ins LAN einbinden, d.h. mit einer entsprechenden Anwendung direkt auf den Server im LAN zugreifen? Das Notebook müsste büber UMTS ja eine IP vom Router zugewiesen bekommen, oder etwa nicht?

Stellt die dyn. IP des DSL-Zugangs hierbei ein Probelm dar?

Gibt's evtl. eine Freeware-Lösung hierfür? Möglicherweise per VPN?

 

Allen noch ein schönes Neues Jahr und Vielen Dank für Hinweise zur Problemlösung.

 

 

Gerd

Edited by gerd33

Share this post


Link to post
Share on other sites

VPN und Dyndns Provider.

 

Wie greifst du auf die SQL DB zu? Direkt (Native Applikation mit SQL Client) oder per Web?

 

EDIT:

Rein aus Interesse. Was hat man auf einem SQL Server zu Hause, das man damit per Notebook unterwegs zugreifen muss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zugriff erfolgt, dass man im Setup der Anwendung die SQL-Datenbank auswählt (über Rechnername)und das wars auch schon.

 

Die Anwendung ist eine arbeitsmedizinische Software, und es macht Sinn, die Einträge schon beim Kunden vor Ort einzutragen, anstatt die Sachen auf Papier "zwischenzuspeichern" und nachträglich im Büro einzutragen.

 

Auf den SQL-Server wird im LAN/WLAN bedarfsweise über zwei Rechner (auf denen nur der Client installiert ist) zugegriffen.

 

Da die Datenbank verschlüsselt ist (Triple-Des) kann der Traffic auch über ungesicherte Kanäle erfolgen.

 

Ich muss nur beim Einrichten des Notebooks einen Pfad zur Datenbank angeben, habe aber -wenn das Notebook per UMTS online ist- von dort aus keinen Zugriff auf die Rechner in meinem LAN (die per Subnet bzw. IP zugeordnet sind).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Geschäftlich ist würde ich in jedem Fall eine feste IP mieten.

 

Dann einfach das Notebook per VPN ins LAN verbinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Info;

 

jetzt muss ich mal schauen, was 1&1 hier möglich machen kann. Und vor allem, wie teuer das ist und ob das mit einem Standard-DSL-Flatrate Tarif möglich ist.

 

Da es sich nur um eine Teilzeit-Freiberuflichkeit meiner Ehefrau handelt, sollten die IT-Kosten nicht aus dem Ruder laufen. Aber andererseits muss die Lösung / Bedienung ***ensicher sein, damit auch Mediziner mit dem DAU-Status die Anwendung bedienen können und ich nicht ständig per Handy als Hotline fungieren muss.

 

Oder gibt's da noch irgend eine Freeware-Alternative?

 

Wäre DynDNS evtl. eine Möglichkeit?

 

:confused:Gerd

Edited by gerd33

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MrCocktail

 

Vielen Dank,

 

habe OpenVPN und RoadWarrior mal durchgegoogelt.

Scheint insgesamt doch ein nicht-triviales Problem zu sein.

 

Muss mal schauen, ob ich nicht evtl. einen ortsnahen IT-Fachmann im Raum Bonn finde, der einen solchen Auftrag übernehmen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gerd:

so schwer ist das nicht. Ich setze für solche Szenarien gerne Linksys Router ein, momentan meistens den WRT54GL, diesen bekommt man fuer ca. 60 Euro und kann ihn mit DD WRT flashen.

Hiernach gehe ich vor VPN (the easy way) v24+ - DD-WRT Wiki das groesste welches ich betreue sind 8 WRT65GL verbunden, hier ist allerdings der Server langsam aber sicher am Ende mit der Rechenleistung und performantes Arbeiten nicht mehr sicher moeglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MrCocktail

 

 

Vielen Dank!

 

Hab vorhin noch mit nem Kollegen gesprochen, der meinte, die Fritzbox 7390 hätte VPN schon mit drin. Da ich das Teil sowieso schon benutze, werde ich mal schauen, ob auch dieser Weg geht. Und AVM hat hierfür sogar schobn ein entsprechendes Tutorial.

 

AVM - Ich möchte einen Computer über VPN mit dem Netzwerk der FRITZ!Box verbinden. Wie richte ich das ein?

 

Vieleicht gehts ja auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...