Jump to content

Server 2008 R2 und Win 7 Clients - Probleme mit Servergespeicherten Benutzerprofilen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

:confused:

Hallo zusammen,

 

jetzt wende ich mich an Euch, weil ich wirklich nicht mehr weiterkomme.

 

Folgende Konstellation:

 

- Windows Server 2008 R2 Enterprise Edition (mit allen Updates und Service-Pack's)

Hardware: 8GB RAM, 2x Intel Xeon Quadcore 2,13GHz, Raid-System mit 1TB Speicherplatz

 

- Windows 7 Clients (mit allen Updates und Service-Pack's) 5 stück

Hardware: 4GB RAM, min. 2,6GHz Core2Duo (HP-PC's)

 

- Netzwerkverkabelung: Cat.5e mit 16xD-Link-10/100-MBit-Switch

 

- servergespeicherte Benutzerprofile (max. 70MB groß)

 

- Rechte für die Benutzerprofil-Ordner: Jeder hat vollzugriff (mittlerweile so eingestellt, da ich nicht mehr weiter weiß)

 

Es handelt sich hier um ein sporadisches Problem.

Immer mal wieder melden sich die Client-PC's nicht ab und bleiben beim Bildschirm "Abmeldung" stundenlang/tagelang stehen. Die Rechner hängen aber nicht ganz - Die Maus bewegt sich noch.

 

Erst durch Aus - und wiedereinschalten lassen sich die Rechner dann wieder bedienen.

 

Nach dem hochfahren sind alle Passwörter, die zuvor am letzten Tag eingegeben wurde im IE9 weg.

 

In den Ereignisprotokollen vom Server und auch von den Clients finde ich keine Warnungen oder Fehlermeldungen.

 

Wie gesagt, das Problem tritt auch nicht immer auf.

 

Was nun?

 

Könnt Ihr mir nen Rat geben?

 

Achja, das gesamte Netzwerk habe ich im Februar erst aufgebaut.

Die Clients hatten zuvor Windows XP drauf und sind zwischen 1 und 2 Jahre alt.

Der Server wurde im Februar von Supermicro (B.com) angeschafft.

 

Danke im Voraus

 

Grüße

Marcus

Link to comment

Hallo,

 

danke Dir, das habe ich jetzt gleich mal überprüft, da ich gerade beim Kunden sitze.

 

Die Einträge lauten wie folgt:

 

- IP-Adresse: 192.168.0.10 - 90 = IP-Adressen der Clients

- Gateway: 192.168.0.254 = Cisco - 2xWAN-Router

- erster DNS: 192.168.0.200 = IP-Adresse des Servers (Win Srv 2008 R2 EE)

 

Auf dem Server läuft der DNS-Server einwandfrei. Alle Clients sind dort angemeldet.

 

Danke und Grüße

 

Marcus

Link to comment

Tritt das Phänomen nur bei Usern mit Servergespeicherten Profilen auf?

 

Erstell mal eine Gruppenrichtlinie für

Computer/Administrative Vorlagen/System/Ausführliche im Vergleich zu normalen Meldungen = aktiviert

Dann steht nicht nur einfach Abmelden dran sondern zeigt dir genau wo er "hängt"

 

Wenn er z.B. Bei dem Punkt "Warten auf Benutzerprofildienst" steht würde ich auf ein Netzwerkproblem tippen bzw. eine lahme Verbindung zum Server. Läuft in der Zeit vielleicht eine Sicherung oder ähnliches auf dem Server?

Link to comment
Auf der Freigabe für die Profile (die sollte dediziert nur für Profile sein), muss unbedingt das Caching abgeschaltet werden: Advanced Sharing -> Caching -> die mittlere Option "No files or..."

Na, dachte ich bisher auch, bis zu diesem Beitrag:

 

http://www.mcseboard.de/windows-server-forum-78/servergespeicherte-profile-offlinezwischenspeicherung-177906.html

 

Die MVPs empfehlen dort, für V2-Profile die Offline-Zwischenspeicherung explizit zu aktivieren. Falls man noch XP-Profile hat, soll man diese halt in eine andere Freigabe packen und dort das Caching raus nehmen ;)

 

Nach dem hochfahren sind alle Passwörter, die zuvor am letzten Tag eingegeben wurde im IE9 weg.

Das wird wahrscheinlich daran liegen, dass die Profile nicht korrekt zurückgeschrieben werden. Sicherheitssoftware installiert? Wenn ja, welche und wo.

Link to comment

Hallo zusammen,

 

Danke Euch für die vielen Antworten.

Ich werde morgen oder am Freitag wieder zum Kunden fahren

und alles Posten bzw. versuchen, was Ihr mir geschrieben habt.

 

Als Schutzsoftware kommt die Symantec Endpoint Protection zum Einsatz.

Diese ist auf dem Server, wie auch auf den Clients installiert.

Auf dem Server ist auch der Manager installiert.

Dort ist aber alles im "grünen" Bereich, mal abgesehen vom "ThreadCon-Level".

 

Sobald es neues gibt, melde ich mich wieder.

 

Nochmals Danke an alle.

 

Grüße

Marcus

Link to comment

Hallo zusammen,

 

nachdem ich gestern erst dazu gekommen bin, dort die Gruppenrichtlinie einzustellen, melde ich mich erst jetzt wieder.

 

Heute früh schrieb mir mein Kunde, dass an zwei Arbeitsplätzen die Meldung stand:

 

- Warten auf Benutzerprofildienst.

 

Dort "hingen" die beiden Rechner die ganze Nacht lang.

Die weiteren Rechner ließen sich problemlos herunterfahren.

 

Kann ich also jetzt davon ausgehen, dass es hier Netzwerkprobleme gibt?

Oder gibt es noch weitere Möglichkeiten, wo ich suchen kann?

 

Komisch ist allerdings, dass beide Rechner tagsüber problemlos arbeiten.

 

Könnt Ihr mir da noch nen Tip geben?

 

DANKE im Voraus

 

Viele Grüße

Marcus

Link to comment

Hallo,

 

so, ich habe jetzt mit einem Fluke-Netzwerktester die Kabel geprüft.

Da ist zwar ein bisschen was im argen, aber die Verbindungen passen soweit.

Es wäre sogar Gigabit möglich.

 

Dennoch werde ich hier sämtliche Kabel ändern und neue Dosen verbauen,

sowie den alten 100MBit-Switch ersetzen.

 

Aber hier habe ich jetzt noch das hier:

 

 

C:\Users\Konrad Hutter>ipconfig /all

 

Windows-IP-Konfiguration

 

Hostname . . . . . . . . . . . . : HK-Reifen-40

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : HK-Reifen.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : HK-Reifen.local

 

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1D-60-24-8E-76

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::5deb:28b4:db15:6ba6%10(Bevorzugt)

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.40(Bevorzugt)

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.254

DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234888544

DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-15-02-C9-72-00-1D-60-24-8E-76

 

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.200

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

 

Tunneladapter isatap.{04C71751-E689-46F6-9448-016FEE83DE22}:

 

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

 

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

 

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

 

C:\Users\Konrad Hutter>

 

So sieht das bei jedem Rechner aus, natürlich bis auf die IP-Adresse.

 

Grüße

Marcus

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...