Jump to content
Sign in to follow this  
B.K

MCP Allgemeine Fragen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe mich ein bissel umgeguckt doch nicht das gefunden, was ich gesucht habe.

 

So ich lern zZ in einem Selbststudium für die MCP Prüfung 70-270 (Windows XP Prof.)

 

Ich habe noch nie so eine Prüfung gemacht, aber mich auf MS Seiten etc. mal umgeschaut.

 

So ich habe folgende Fragen:

 

Wie teuer ist die Prüfung?

Wie viele Versuche hat man? (ist es so wie beim Führerschein oder so, wenn man mal versagt hat?)

Reichen die MS Press Bücher als Vorbereitung?

Was ist der Schwerpunkt in dieser Prüfung?

Wo kann ich geprüft werden? (Komme aus Leverkusen)

 

Danke und Gruß

BK

Share this post


Link to post

Hallo BK und Willkommen im Forum,

 

1. Eine Prüfung kostet um die €140.

 

2. Beliebig viele, soweit ich weiss gibt es nach zweimaligem Nichbestehen eine Zwangspause - details weiss evtl. jemand anderer.

 

3. Generell ja, eine gute Testumgebung und ein paar Kollegen -Stichwort Lerngruppe- helfen ungemein.

 

4. Wir haben eine gute Suche ;)

http://www.mcseboard.de/showthread.php?postid=96210#post96210

 

hth

Share this post


Link to post

Ergänzung zu Lians Ausführungen:

 

zu 1) plus Märchensteuer

 

zu 2) ja, beliebig oft. Nach zweitem Nichtbestehen muss aber immer eine Pause von mind. 14 Tagen zur nächsten Wiederholung bleiben.

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Original geschrieben von grizzly999

Ergänzung zu Lians Ausführungen:

 

zu 1) plus Märchensteuer

 

grizzly999

 

Naja, das ist wohl so nicht richtig! Ich habe jetzt knapp zehn Prüfungen hinter mir und noch nie mehr als 140 Euro pro Prüfung bezahlt. Mehrwertsteuer wurde noch nie irgendwo ausgewiesen. Ich habe mich bei allen Prüfungen selber angemeldet bzw. das das Prüfungscenter machen lassen. Auch die von Prometric verschickten Rechnungen haben nie MWSt. enthalten.

 

Mir ist allerdings aufgefallen, dass das anscheinend nur Prometric so macht, denn wenn ich mich bei VUE anmelden will (online), dann soll ich da die MWSt. bezahlen. Demnach zahlt man bei Prometric als nicht vorsteuerabzugsberechtigte Person 140,00 Euro, während es bei VUE 162,40 Euro kostet. Es scheint also so, dass man als Privatperson niemals bei einem VUE-Testcenter seine Prüfungen schreiben sollte!

 

Andy

Share this post


Link to post
Original geschrieben von glaser-ruder

Naja, das ist wohl so nicht richtig!

Doch ist es!!!
Ich habe jetzt knapp zehn Prüfungen hinter mir und noch nie mehr als 140 Euro pro Prüfung bezahlt. Mehrwertsteuer wurde noch nie irgendwo ausgewiesen. Ich habe mich bei allen Prüfungen selber angemeldet bzw. das das Prüfungscenter machen lassen. Auch die von Prometric verschickten Rechnungen haben nie MWSt. enthalten.
Es gibt (ich weiss nicht mehr seit wann.......*grübel* ) eine EU-Richtlinie über die handhabung der mehrwertsteuer in den mitgliedsländern!!! seitdem MUSS auf die prüfungen steuer gezahlt werden

Mir ist allerdings aufgefallen, dass das anscheinend nur Prometric so macht, denn wenn ich mich bei VUE anmelden will (online), dann soll ich da die MWSt. bezahlen. Demnach zahlt man bei Prometric als nicht vorsteuerabzugsberechtigte Person 140,00 Euro, während es bei VUE 162,40 Euro kostet. Es scheint also so, dass man als Privatperson niemals bei einem VUE-Testcenter seine Prüfungen schreiben sollte!

Gewagte Aussage das findest du nicht???????

Share this post


Link to post

hi andy,

 

wann hast du denn deine letzte prüfung abgelegt?

 

denn seit 01.07.2003 sind alle Prüfungen mwst-pflichtig (aufgrund des eu-abkommens wie jause schon richtig gesagt hat...)

 

gruß,

alex

Share this post


Link to post
Original geschrieben von jause

Doch ist es!!!Es gibt (ich weiss nicht mehr seit wann.......*grübel* ) eine EU-Richtlinie über die handhabung der mehrwertsteuer in den mitgliedsländern!!! seitdem MUSS auf die prüfungen steuer gezahlt werdenGewagte Aussage das findest du nicht???????

 

Schön für die EU, dass sie eine neue Richtlinie hat. Möglicherweise schlecht für Prometric, wenn die mal eine Steuerprüfung bekommen (was mich im Nachhiniein aber überhaupt nicht zu interessieren braucht, weil Prometric keine Rechtsgrundlage für eine Nachberechnung hat). Aber das ändert nichts daran: Bei Prometric zahlt man zur Zeit als nicht vorsteuerabzugsberechtigter weniger (140 ist nun mal weniger als über 160)!

 

BTW: Warum soll meine Aussage gewagt sein, seit wann ist das Vergleichen von Preisen und das Aussuchen des billigeren Anbieters gewagt?

 

Andy

Share this post


Link to post
Original geschrieben von alex-cross

hi andy,

 

wann hast du denn deine letzte prüfung abgelegt?

 

denn seit 01.07.2003 sind alle Prüfungen mwst-pflichtig (aufgrund des eu-abkommens wie jause schon richtig gesagt hat...)

 

gruß,

alex

 

Meine letzte Prüfung war am 28.10.2003: <http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=16533>

 

Meine nächste Prüfung ist die 70-292 am 21.112003. Für diese habe ich mich auch online über Prometric angemeldet. Und die kostet mich ebenfalls nur 140 Euro, nix zzgl. Mehrwertsteuer!

 

Ihr könnt mir gern Richtlinien in Mengen nennen, trotzdem wurde meine Kreditkarte noch nie mit mehr als 140 Euro belastet und es hat auch noch nie einen MWSt.-Ausweis gegeben!

 

Im Übrigen verweise ich auf <http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=11497> und den letzten Absatz meines Beitrages in <http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&postid=81357#post81357>

 

Und wer mal sehen will, wie das alles ohne MWSt. geht, der möge bitte diesen Link <http://www.register.prometric.com/ClientProgram.asp> benutzen (kurz vor Ende der Anmeldung, wenn man die Kreditkartennummer eingeben soll, sieht man es). Dort wird es auch so am Bildschirm angezeigt (habe es mir eben angekuckt):

 

Exam Price: 140 EUR

Tax: 0 EUR

Balance: 140 EUR

 

Also: Warum soll ich bei VUE mehr bezahlen, wenn es bei Prometric billiger geht?

 

Andy

Share this post


Link to post
Original geschrieben von glaser-ruder

BTW: Warum soll meine Aussage gewagt sein, seit wann ist das Vergleichen von Preisen und das Aussuchen des billigeren Anbieters gewagt?

 

Es scheint also so, dass man als Privatperson niemals bei einem VUE-Testcenter seine Prüfungen schreiben sollte!

 

 

hi andy,

ich persönlich finde diese deine aussage gewagt. Punkt

 

nicht den vergleich oder die möglichkeit keine MwSt. zu bezahlen Nein einfach die oben zitierte Aussage Punkt.

 

maybe hängt die geschichte mit dem sitz der Fa. zusammen (VUE Europe sitzt in Holland)

 

aber was solls!

 

bevor das hier ausufert....

Share this post


Link to post

Ich finde die Aussage von glaser-ruder legitim und auf keine Fall gewagt. Hab erst heute meine letzte Prüfung gemacht und auch nur 144€ bezahlt, die war diesmal bei Prometric. Bei VUE hatte ich bis jetzt immer 168€ zahlen müssen, also warum 168€ zahlen wenns billiger auch geht.

 

Muss allerdings dazu sagen, dass die Prüfungen bei VUE das Prüfungscenter eingetragen hat. Bei der heutigen Prüfung hatte ich mir einen Voucher gekauft und mich mit der Nummer selbst bei Prometric eingetragen. Wie das geklappt hätte wenn ich mich mit diesem Voucher bei dem Prüfungscenter für VUE-Prüfungen eingetragen hätte (Möglichkeit bestand), kann ich nicht sagen.

 

Die Prüfungsatmosphäre kann anhand ob Prometric oder VUE schwer beurteilt werden, da sie meiner Meinung nach vom Testcenter selbst abhängt. Allerdings war ich heute nicht schlecht erstaut, als ich bei der Prometric Prüfung keine Kommentare eingeben konnte, obwohls gerade heute dringend notwendig gewesen wäre.

 

Hier ist mein Thread dazu:

http://www.mcseboard.de/showthread.php?threadid=17856

 

Wie alles im Leben haben auch die beiden Prüfungsanbieter VUE und Prometric ihre Vor- und Nachteile.

 

Andi

Share this post


Link to post

Hi,

 

Prüfungsmöglichkeiten:

 

- http://www.trefz.de

- Prüfungsunternehmen im alten Saturn-Turm in Köln (Haltestelle Hansaring)

 

Prüfung kostet ca. 140-150 Euros.

 

Praktische Übungen und/oder praktische Erfahrung sind wie ich finde, unumgänglich.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von AndiW

... Hab erst heute meine letzte Prüfung gemacht und auch nur 144€ bezahlt, ...

 

... Bei der heutigen Prüfung hatte ich mir einen Voucher gekauft ...

 

Andi

 

Hm, mal 'ne Frage: Warum kauft man sich für 144 Euro einen Voucher und "bucht sich selber ein", wenn man sich auch für 140 Euro ohne Voucher-Umweg anmelden kann?

 

Andy

Share this post


Link to post

Also ich habe meine letzte Prüfung am 31.10.2003 gemacht habe mich bis jetzt immer über vue angemeldet und meine Kreditkarte wurde bis jetzt immer nur mit ca. 138 - 140 Euro belastet ! Habe noch nie irgendwas von Mehrwertsteuer gesehen !

 

Matthias

Share this post


Link to post

Also bei VUE zahlst du auf jeden Fall Mehrwertsteuer. Hier von der email-Bestätigung meiner Online-Bestellung am 10.09.2003:

 

Order Summary

 

Order Number: 1063-9605-3140

Payment By: Credit Card

Exam Cost: EUR 140.00

Discounts: 0.00

VAT:22.40

Amount Paid: 162.40 EUR

 

und die zweite gleich dazu:

 

Order Summary

 

Order Number: 1063-7258-3635

Payment By: Credit Card

Exam Cost: EUR 140.00

Discounts: 0.00

VAT:22.40

Amount Paid: 162.40 EUR

 

 

 

Bei Prometric war meine letzte Prüfung viel länger her, und ich habe nicht mit Prometric direkt abegerechnet, daher kann ich keine Aussage dazu machen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...