Jump to content
Sign in to follow this  
kabelchaotin

Telefonkabel - Splitter zum Router

Recommended Posts

Gleich noch eine Frage:

 

Ich habe bisher meinen Router über ein Telefonkabel mit zwei gleich großen Steckern angeschlossen.

Zum besseren Verständnis hier ein Foto von einem Kabel mit verschieden großen Steckern (http://www.kabel-halle.de/images/d2063.jpg).

Mein Kabel hatte also 2 GROSSE Stecker.

 

Nun habe ich einen neuen Router gekauft, in dessen Anschluss nur ein KLEINER Stecker passt. Mein altes Kabel passt also nicht mehr. Das dem Paket enthaltene Kabel sieht aus wie das auf dem Foto und passt natürlich, ist aber viel zu kurz (ca.3 Meter). Habe dann ein 10 Meter Kabel gekauft, was es aber nur mit 2 KLEINEN Steckern gab. Der kleine Stecker passt auch in die TAE-Dose, obwohl ja eigentlich der GROSSE Stecker hinein gehört. Internet funktioniert so.

 

Problem:

Mit dem original 3 Meter Kabel habe ich um die 12.000 Kbit/s, mit dem gekauften 10 Meter Kabel nur um die 6.000 Kbit/s.

 

Liegt der Bandbreitenunterschied es an der Länge des Kabels oder ist das Kabel falsch?

 

Hoffe, das ist nicht zu kompliziert und wäre dankbar für eure Hilfe.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

redest Du jetzt von einm DSL-Kabel ?

 

Was ist es für ein Router ?

 

 

Vermutlich ist die Qualität Deines Verlängerungskabel zu schlecht, oder die Stecker taugen nichts.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Verlängere nicht aus ungeschrimte Kabel zwischen der 1. TAE (Dose der Telekom) sondern verlängere das LAN Kabel zwischen PC und Router. Das Anschlusskabel zwischen TAE und Modem immer so kurz als möglich halten. Alternativ den Hausanschluss versetzen lassen. (Darf man offiziell selber nicht, kann man aber machen, merkt keiner)

 

Grüße

Lars

Share this post


Link to post

Hallo :-)

 

Mag sein, dass es ein DSL-Kabel ist - ich kenne die Bezeichnung nicht. ich meine das Kabel zwischen Splitter und Router. Mist, da ist der Titel falsch, also nicht TAE-Dose sondern Splitter.

 

Es ist ein NETGEAR Wireless-N 150 ADSL2+ / Modemrouter-Set DGNB1100B

 

Also meinst du es handelt sich eher um schlechte Qualität und nicht um Inkompatibilität?

Share this post


Link to post
Verlängere nicht aus ungeschrimte Kabel zwischen der 1. TAE (Dose der Telekom) sondern verlängere das LAN Kabel zwischen PC und Router. Das Anschlusskabel zwischen TAE und Modem immer so kurz als möglich halten. Alternativ den Hausanschluss versetzen lassen. (Darf man offiziell selber nicht, kann man aber machen, merkt keiner)

 

Grüße

Lars

 

Danke, das wusste ich nicht, dass dieses Kabel so kurz wie möglich sein soll. Dann muss ich den Router umstellen, ok. Das Ethernetkabel zum PC kann dann ruhig ca. 10 Meter lang sein?

Share this post


Link to post
Danke, das wusste ich nicht, dass dieses Kabel so kurz wie möglich sein soll. Dann muss ich den Router umstellen, ok. Das Ethernetkabel zum PC kann dann ruhig ca. 10 Meter lang sein?

 

Ja.

 

... und ein schönes Wochenende

M.

Share this post


Link to post
Done :)

 

Super!

 

Danke euch allen :-)

Dann hat mir der Media Markt Mitarbeiter großen Mist erzählt.

 

Was jetzt noch bleibt ist ein WLAN-Problem.

Ich habe 2 PC per LAN und einen dritten per WLAN verbunden. Dieser PC steht ca. 5 Meter entfernt vom Router und zeigt eine Verbindung um die 70%. Es befindet sich eine Wand dazwischen. Das Laden einer einfachen Webseite dauert ewig, teils 20 Sekunden. Kann es an irgendeiner Einstellung liegen? Oder wo ist hier nun wieder der Wurm 'drinnen?

Share this post


Link to post

Ein wenig Grundwissen um Antennen könnte helfen, probier mal die Antenne des Routers besser auszurichten. Am besten in einem möglichst spitzen Winkel zur Wand. Und man sollte die Antennen von Router und Empfänger am besten mit einem Winkel von 90 grad zueinander ausrichten. In der aktuellen CT Zeitschrift ist hierzu auch ein schöner Artikel.

 

subby

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Was jetzt noch bleibt ist ein WLAN-Problem.

 

bitte keine Doppelposts zu einem Thema !

 

Das gibt Durcheinander und die Helfer verlieren den Überblick und das hilft nicht weiter.

 

-> WLAN Beitrag

Share this post


Link to post
Ein wenig Grundwissen um Antennen könnte helfen, probier mal die Antenne des Routers besser auszurichten. Am besten in einem möglichst spitzen Winkel zur Wand. Und man sollte die Antennen von Router und Empfänger am besten mit einem Winkel von 90 grad zueinander ausrichten. In der aktuellen CT Zeitschrift ist hierzu auch ein schöner Artikel.

 

subby

 

Habe ich gemacht uns es hat geklappt. Der WLAN-Stick am PC saß vermutlich auch zu tief und in der falschen Ecke, habe jetzt ein USB-Kabel zur Verlängerung angestöppselt und den Stick somit weiter oben positioniert.

Danke :-)

 

Hallo,

bitte keine Doppelposts zu einem Thema !

 

Das gibt Durcheinander und die Helfer verlieren den Überblick und das hilft nicht weiter.

 

-> WLAN Beitrag

 

Entschuldigung, du hast natürlich völlig Recht. Ich bin halt kurz vorm Riesenanfall, da ich seit 1 Woche daran herum fummle und jede Lösung ein neues Problem aufwirft. Aber nun klappt ja alles.

 

Ich bedanke mich für eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...