Jump to content
Sign in to follow this  
majoo

Suche Management Tool zum Verwalten von neuen Mitarbeiter

Recommended Posts

Hallo,

 

sorry das ich in diese Rubrik poste, aber hier sind einfach viele Admins, die mein Problem verstehen.

 

Wir suchen eine Lösung mit der wir Mitarbeiter Ein.- und Austritte verwalten können. Am erst Tag soll ja ein neuer Mitarbeiter gleich voll einsatzfähig sein.

Dazu müssen aber bei uns viele verschiedene Abteilungen tätig werden.

 

Kenn jemand ein nettes Tool welche vorgefertigte Workflowschritte mitliefert?

 

Danke und ein frohes Fest

 

majoo

Share this post


Link to post

nein kein SAP.

 

Mir wäre ein System lieb, das Daten vom AD nimmt um die Workflowschritte zu adressieren. Eine Exchange Umgebung ist vorhanden. Eine Sharepoint Umgebung kommt Ende 2011.

Eventuell würde mir auch ein porperitäres System reichen. Irgendwann wird wohl ein HR System kommen was alles abdeckt, doch bis dahin brauchen wir eine Übergangslösung. Das muss gar nicht so üppig sein.

 

majoo

Share this post


Link to post

Hallo,

So eine Lösung läuft unter dem allgemeinen Begriff "Provisioning".

Warum wollt ihr nur die Ein- und Austritte von Mitarbeitern damit verwalten. Wenn man Provisioning einsetzt, dann sollte die Userverwaltung auch ausschliesslich darüber erfolgen, sonst bekommst du Inkonsistenzen.

 

blub

Share this post


Link to post

wir sind in einer umfangreichen Umbruch Phase. Es werden viele Systeme gewechselt. z.B. Notes nach Exchange, ERP, HW Server auf ESX, Konsolidierung vieler Insellösungen.

Diese Veränderung ist langwierig und wird auch von unterschiedlichen Zuständigkeiten gemacht. Wenn all das fertig ist wird auch eine Provisioning Lösung da sein, doch bis dahin vergeht viel Zeit und so lange werden wir unseren Laufzettel haben.

 

Momentan werden darüber volgende Schritte abgedeckt:

Windowskonto, Mailadresse im jeweiligen System, Telefon, Zugriffsrechte für ERP, VPN Zugang, Zugriffe auf Netzressource am Standort des Benutzers, Blackberry, usw.

 

All die Schritte werden von 4 verschiedenen Abteilungen gemacht.

Ein Provisioning System, das die jeweilige Schritte gleich durchführt, wäre toll aber bei den vielen alten Insellösungen, die weg sollen, nicht einsetzbar. Jetzt würde erstmal der Ersatz für den Laufzettel helfen.

 

frohes Fest

majoo

Share this post


Link to post

Hallo majoo

 

Ich denke in Verbindung mit einem Laufzettel greifen wir hier weiter als das reine Provisioning von dem blub sprach. Deine Anforderungen gehen eher schon in die Richtung eines vollwertigen Identity Managements.

 

Eventuell würde mir auch ein porperitäres System reichen. Irgendwann wird wohl ein HR System kommen was alles abdeckt, doch bis dahin brauchen wir eine Übergangslösung. Das muss gar nicht so üppig sein.

Ein nicht zu verachtender Faktor bei der Einführung eines IdM-Systems in diesem Stadium (sprich ohne HR-System) sind die evtl. schon angedachten HR-Systemlandschaften. Gibt es hierzu bei euch schon Planungen, auf was für ein HR-System ihr setzen wollt?

 

Kenn jemand ein nettes Tool welche vorgefertigte Workflowschritte mitliefert?

Derer gibt es einige am Markt. Um die Auswahl ein wenig einschränken zu können, wären ein paar grobe Kennzahlen notwendig.

Wieviele Mitarbeiter habt ihr?

Über wieviele Standorte / Abteilungen / Kostenstellen sind diese verteilt?

In welche Systeme (ausser AD, Exchange und Sharepoint) soll den provisioniert werden?

Was genau soll in die Systeme provisioniert werden?

 

Ein Provisioning System, das die jeweilige Schritte gleich durchführt, wäre toll aber bei den vielen alten Insellösungen, die weg sollen, nicht einsetzbar.

Lass dir von einem gestanden IdM-Berater sagen: Doch, genau in solchen Umgebungen ist ein IdM-System mit automatisierten Provisionierungsprozessen einsetzbar. Warum auch nicht? Genau das ist das gewohnte Einsatzszenario.

 

Eines noch zum bedenken:

Der Einsatz eines IdM-Systems ist mit gewissen Anschaffungs- und Customizingkosten verbunden. Je nachdem wieviel finanzielles Volumen zur Verfügung steht, kann man durchaus auch erstmal mit einem oder zwei Systemen anfangen und später ausbauen.

 

So, für Heiligabend recht viel eingehener Input für deine Situation und mögliche Auswege. :)

 

Gruß

Carsten (der sich als IdM-Consultant freut, sich mal ausgiebig zu einem derartigen Thema hier austoben zu können)

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wie gesagt ein Provisioning System wird später kommen.

Momentan sind 2-4 Adminteams an 2-4 verschiedenen Standorten beschäftigt Benutzer zu verwalten. Der eine macht das, der andere macht das. Das geschieht mit dem Laufzettel, bzw. per Mail. Was dann oft zu doppelten Aktivitäten führt oder schlimmer noch es bleibt liegen. Die Geschäftleitung hat kein Problem damit, dass wir Admins uns so organisieren, es muß nur funktionieren.

 

Die Verwendung der bisherigen Helpdesksysteme im Unternehmen ist nicht möglich, weil diese ein Teil von den Insel-Systemen sind, die konsolidiert werden. Da dürfen wir nichts mehr ändern.

 

Wir werden für die Übergangszeit auch keine größeren Investitionen genehmigt bekommen. Es muß also was sein, was einfach den Laufzettel ersetzt.

Z.B. wäre so ein Szenario denkbar:

 

1.Tool welches als Website im Intranet läuft.

2. Sekretariat eines Bereichs surft die Seite an, verwendet dabei die eigenen Windows Domaincredentials und legt einen Datensatz an mit folgenden Angaben die man einfach anklicken muss:

3. Name, Eintrittsdatum, Standort, Benötigte Dinge wie, PC, Blackberry Telefon, Zugang zum alten ERP, Kostenstelle usw.

4. Hinter den einzelnen Dingen steckt eine Zielandresse. Nach Erfassung gehen dann jeweils Mails mit Link zum neuen Datensatz an die entsprdchende Admingruppe.

5. Ein odere mehrere Admins werden aktiv, erledigen die Dinge und haken sie im Datensatz ab.

6. Eventuell geht nach Erledigung eine Statusmail an den Auftraggeber, falls nicht, kann man immernoch proaktiv die Seite ansurfen und nach dem Status schauen. Dort sieht man dann welcher Admin was, wann erledigt hat.

 

Ähnliche Schritte könnte ich mir jetzt auch noch beim Austritt vorstellen.

 

Gruß an alle

Share this post


Link to post

Z.B. wäre so ein Szenario denkbar:

 

1.Tool welches als Website im Intranet läuft.

2. Sekretariat eines Bereichs surft die Seite an, verwendet dabei die eigenen Windows Domaincredentials und legt einen Datensatz an mit folgenden Angaben die man einfach anklicken muss:

3. Name, Eintrittsdatum, Standort, Benötigte Dinge wie, PC, Blackberry Telefon, Zugang zum alten ERP, Kostenstelle usw.

4. Hinter den einzelnen Dingen steckt eine Zielandresse. Nach Erfassung gehen dann jeweils Mails mit Link zum neuen Datensatz an die entsprdchende Admingruppe.

5. Ein odere mehrere Admins werden aktiv, erledigen die Dinge und haken sie im Datensatz ab.

6. Eventuell geht nach Erledigung eine Statusmail an den Auftraggeber, falls nicht, kann man immernoch proaktiv die Seite ansurfen und nach dem Status schauen. Dort sieht man dann welcher Admin was, wann erledigt hat.

 

Traust du dir zu so etwas selbst zu entwickeln? Mit einigen ASP- und Skript-Kenntnissen ist das sicher möglich. Im Netz gibt es zwar einige dieser "Tools", aber 1:1 übertragbar sind die nicht.

 

In der Übergangsphase ein kostensloses Ticketsystem zu verwenden wäre vielleicht die einfacherere Möglichkeit. Dann lässt sich auch - je nach Konfiguration - jederzeit von jedem der Status eines Tickets einsehen. Inklusive Statusmails an den Auftraggeber. Mittlerweile sind ja viele Ticketsysteme webbasiert oder haben ein Web-Schnittstelle. Dann hättest du etwas ähnliches. Aber leistungsfähiger und flexibler.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...