Jump to content
Sign in to follow this  
Speed Baron

Zwei Firmen vereinen - Server 2008 E2k7

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

ich habe folgende Aufgabe:

 

Firma A mit Server 2008 und Exchange 2k7 und Domäne aaaaaa.com

Firma B mit Server 2008 und Exchange 2k7 und Domäne bbbbbb.com

 

Jetzt soll nach dem Willen der Geldgeber folgendes passieren:

 

Mailadressen bbbbbbb.com sollen verschwinden - soll's ab 01.01.11 nicht mehr geben - ABER der Exchange 2k7 von Firma B soll der neue Mailserver werden.

 

Der Exchange von Server Firma A soll weg und der Server der Fa. A soll in Zukunft nur noch File und Print-Server sein.

 

Mir fehlt ein wenig der "Initialgedanke" - wie bekomme ich die beiden Server erstmal verheiratet, so dass ich die Mailadressen der User aus beiden AD's auf username@aaaaaa.com bringe und das unter Beibehaltung aller Mailboxen von beiden Servern???

 

Kann ich den Server der Firma B per DCpromo zum Memberserver machen?

Was passiert dann mit dem Exchange und vor allem mit den Mailboxen der User von Firma B??? Geht das so? Jemand Erfahrungswerte?

Dann nach einem reboot per DCpromo den Server B in die Domäne von Firma A als zweiten DC "heben"?!?

 

Wie kann man dann die beiden Exchange 2k7 "verheiraten"?

 

Wenn die dann "verheiratet" sind kann man ja die Mailboxen von Server A auf Server B verschieben - und dann Schlußendlich den Exchange auf Server A deinstallieren.

 

Mir macht nur der Zwischenschritt echt Kopfzerbrechen - hier wäre ich um Erfahrungswerte oder Hilfe seeeeehr dankbar.

 

Gute und Nacht und bis Morgen

 

Martin

Share this post


Link to post

Zweimal hin und her migrieren. Einmal ne Interorg Migration zwischen Exchange Firma A und Exchange Firma B und danach den Exchange Firma B neu installieren als Mitglied der Firma A und dort Exchange Transition durchführen.

 

Bye

Norbert

 

PS: Bis zum 1.1.11 ist nicht mehr viel Zeit. Wenn du dir jetzt erst Gedanken über das "Wie" machst, solltest du dir lieber externe Hilfe holen. Wobei ich bezweifle, dass du die noch so kurzfristig bekommst.

Share this post


Link to post

Danke Norbert für Deine Hinweise.

 

Hilfe von Aussen gibts aus finanziellen Gründen nicht - klingt komisch ist aber so.

 

Mir ist durchaus klar, dass es eine "große" Aufgabe ist - aber ICH muss Sie lösen!

 

Das nächste sind ja die PC's - die müssen ja auch noch mit allen Benutzerprofilen und allem drum und dran am 02.01.11 laufen!

 

Wird bestimmt fürstlich entlohnt wenn ich eine Lösung finde ;-)

 

Magst du bezüglich Deinem Vorschlag noch etwas konkreter werden oder ist das so einfach nicht möglich?

 

Danke für Deine prompten Anregungen

 

Martin

Share this post


Link to post
Hilfe von Aussen gibts aus finanziellen Gründen nicht - klingt komisch ist aber so.

 

Aha.

 

Mir ist durchaus klar, dass es eine "große" Aufgabe ist - aber ICH muss Sie lösen!

 

Und wenn du sie nicht lösen kannst? Denn mir scheint, als wenn du sowas noch nie gemacht hast.

 

Das nächste sind ja die PC's - die müssen ja auch noch mit allen Benutzerprofilen und allem drum und dran am 02.01.11 laufen!

 

Ja und? Das dürfte wohl das geringste Problem sein.

 

Wird bestimmt fürstlich entlohnt wenn ich eine Lösung finde ;-)

 

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zum Schluß.

 

Magst du bezüglich Deinem Vorschlag noch etwas konkreter werden oder ist das so einfach nicht möglich?

 

Möglich ist vieles, aber in meiner Antwort stehen eigentlich alle Fakten schon drin. Ich werd dir hier sicherlich nicht dein Migrationsszenario entwerfen. Etwas mußt du für deine "fürstliche" Entlohnung schon selbst tun.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Hallo XP-Fan,

 

die eine Firma hat 23 User und Postfächer (Firma A), die andere (Firma B) hat 11 User und zusätzlich vier Postfächer in der "öfentliche" Mails (inf@ usw.) auflaufen.

 

Schöne Grüße

 

Martin

Share this post


Link to post

Danke NorbertFE!

 

Passt schon - ich hab ja nur gefragt.

 

Nix für ungut!

 

Ich werde suchen und finden und hoffentlcih stirbt die Hoffnung nicht vor mir ;-)

 

Martin

Share this post


Link to post
Kann ich den Server der Firma B per DCpromo zum Memberserver machen?

Was passiert dann mit dem Exchange und vor allem mit den Mailboxen der User von Firma B??? Geht das so? Jemand Erfahrungswerte?

Dann nach einem reboot per DCpromo den Server B in die Domäne von Firma A als zweiten DC "heben"?!?

 

Das willst Du nicht wirklich tun, es sei denn, Du willst noch viel, viel mehr Arbeit bis zum Jahresende haben.

 

In jeder Gesamtstruktur kann nur eine Exchange-Organisation existieren. Alleine diese Grundlagen-Tatsache sollte darauf hinweisen, dass Deine Idee unter keinen Umständen funktionieren kann, denn im Moment hast Du zwei Exchange-Organisationen in zwei Gesamtstrukturen.

 

Wenn die dann "verheiratet" sind kann man ja die Mailboxen von Server A auf Server B verschieben - und dann Schlußendlich den Exchange auf Server A deinstallieren.

 

Siehe oben. Vergiss diesen Gedanken.

 

Im weiteren gilt der von Norbert beschriebene Weg. Wenn Du diesen alleine und ohne Exchange-Migrationserfahrung begehen sollst, zweifle ich ebenfalls daran, dass Du diese Aufgabe zeit- und funktionsgerecht erfüllen kannst.

 

Andererseits müssten sich die Geldgeber des Aufwands ebenfalls bewusst sein. Eine solche Migration in der Weihnachtszeit mit wenigen verbleibenden Arbeitstagen bis zum Jahresende anzuweisen, deutet nicht auf Sachverständnis hin. Gibt es Projektaufträge, Aufwandschätzungen, Arbeitsanweisungen, Gantt-Diagramme, Pflichtenhefte etc., oder wird einfach aus dem Stand losgefuchtelt?

Share this post


Link to post

Hallo,

 

die eine Firma hat 23 User und Postfächer (Firma A), die andere (Firma B) hat 11 User und zusätzlich vier Postfächer in der "öfentliche" Mails (inf@ usw.) auflaufen.

 

und so wie ich dich verstehe brauchst du die Postfächer von B in Firma A.

Desweiteren willst du in A den Exchange ersetzen durch den Server von B.

 

11 User Postfächer und 4 Öffentliche Ordner

 

Wie groß sind denn die Datenbanken am Standort B / Postfächer der User ?

Share this post


Link to post

Ich kann mich nur NorbertFe und dmetzger anschliessen und dir nahe legen (auch wenn es dafür angeblich kein Geld gibt) externe Hilfe hinzuzuziehen.

 

Wenn du die Migratio in den feiertagen anpackst und etwas schiefgehet (wovon du ausgehen kannst), wenn du so etwas vorher noch nie gemacht hast) wirst du zwischen den jahren niemenden mehr kurzfristig bekommen der dann deinen Hals aus der Schlinge zieht.

 

 

Das nächste sind ja die PC's - die müssen ja auch noch mit allen Benutzerprofilen und allem drum und dran am 02.01.11 laufen!

 

Zur reibungslosen Profilmigration kann ich dir nur den Profile Migrator von Sepago ans Herz legen: Profilemigrator - Softwarelösung für Windows Benutzer Profilmigration

 

Mit dem kannst du nicht nur komplette Profil eüber die verschiedensten betriebssystemversionen hinweg migrieren, sondern auch sehr granular definieren was genau von den profien mitgenommen werden soll und was besser nicht.

Share this post


Link to post

Danke für alle Hinweise!

 

@XP-Fan: die PF's sind zwischen 180 MB und 6 GB groß.

 

Ich werde jetzt dann loslegen.

 

Ich werde mal versuchen auf einer VMware die Mails in eine PST zu kopieren.

Bei 11 Usern geht das ja noch.

Dann paralell schon mal die User in Domäne A neu anlegen.

Testweise einen der PC's aus Domäne B in A bringen, als User anmelden und dann in das "leere" Outlook sozusagen die PST als Archiv einhängen.

 

Wenn meine Tests funktinoniert, denke ich, dass man die 11 User an einem Tag archiviert bekommt.

 

Dann die Files von Server B per Robocopy auf Server A.

 

Dann den Server aus Domäne B neu aufsetzen inkl. E2k7, natürlich gleich in Domäne A und dann kann man den Exchange komplett von A nach B verschieben.

 

Ich weiß, es ist nicht so elegant wie die angesprochenen Lösungen aber mit meinem 11 Usern und den in Summe ca. 16 GB ist das auf alle Fälle ein gangbarer Weg und dank Eurer Hilfe und Euren Hinweisen sehe ich da die von Euch angegebenen Gefahren nicht.

 

Backup von beiden Systemen ist heute Nacht gelaufen - also auf in den Kampf.

 

Ich halte Euch am Laufenden.

 

Bis später

 

Martin

Share this post


Link to post

Ich weise dich mal auf ein paar Probleme deiner "Migrationspostfachkopiermistfunktionsversuche" hin. Bei deiner Methode gehen u.a. Rechte verloren und das Antworten auf alte Mails wird ohne weiteres Zutun höchstwahrscheinlich auch nicht korrekt funktionieren. Ausserdem wird durch das "manuelle" Anlegen der Benutzer in Domain A eine sinnvolle Migration mittels bspw. admt ziemlich umständlich, da du die Benutzer möglicherweise noch matchen mußt. Im Endeffekt sieht man an deinem "Plan" genau wie viel Erfahrung du hast. Meiner Meinung nach nämlich keine. Aber mach mal, jeder braucht vielleicht solche Erfahrungen.

 

Viel Erfolg noch.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Hallo NorbertFE,

 

danke nochmals für deine kompetenten Hinweise - aber wie schon gesagt, wenn der Auftraggeber kein Geld für Koriphäen wie Dich ausgeben kann oder mag werde ich mich drum kümmern müssen.

 

Ich hatte vielleicht nicht erwähnt, dass man alle User in Firma B gekündigt hat bis auf den GF und man die alten Mails von Firma B sozusagen nur noch als Nachschlagewerk vorhält.

 

Wie dem auch sei, es waren nun 14,1 GB Daten in den Postfächern, die befinden sich nun in PST Dateien, die User aus Firma A können Sie öffnen, Mails lesen und sie sogar in Ihre eigenen Folder wegsortieren und ich habe es gerade getestet - man kann sogar Antworten - kein Problem, funktioniert tadellos - auch wenn du es vermutlich nicht glaubst.

 

Tja, das wars dann fürs erste, jetzt kann man den Server der Firma B neu aufsetzen und schön in die Domäne nehmen und Morgen um diese Zeit sind alle glücklich.

 

Die PC's stellen wir auch gerade um (soweit Sie benötig werden) - auch das geht sehr gut und man kann manuell die wichtigen Daten, Favoriten, Firefox Profile usw. händisch je nach Bedarf kopieren!

 

Ich Danke an dieser Stelle nochmals allen für die Hinweise und wünsche schöne Feiertage.

 

Martin

 

PS: @NorbertFE - lies mal, wenn du viel Zeit hast, Deine Kommentare nochmals durch - manchmal finde ich, schießt du mit deinen Vorurteilen und deiner Wortwahl übers Ziel hinaus - wieviel Erfahrung ich habe oder nicht wirst auf alle Fälle nicht du beurteilen. Mir gibt für heute der Erfolg und das Ergebniss Recht, einen guten Job gemacht zu haben - zugegebenermaßen kann es durchaus sein, dass mein "Workaround" in Deinen Augen nicht richtig ist - aber der Kunde wird Dich trotzdem nicht beauftragen für viel Geld am Ende zum gleichen Ergebniss zu kommen - hier war eine pragmatische Lösung gesucht und die ist gefunden - auch wenns "Kopiermist" ist :cool:

 

Wünsche auch Dir schöne Feiertage, beruhige Dich wieder und weiterhin viel Erfolg :D

Share this post


Link to post

@Speed Baron

 

Und ich verstehe nicht, dass Du zum Abschluss Norbert durch Deine Bemerkungen in den Hintern trittst, nachdem er kostenlos und freiwillig Dir besten Rat hat zukommen lassen. Ich bin in jeder Hinsicht seiner Meinung, auch weil ich ebenfalls viele und zum Teil sehr grosse Exchange- und Gesamtstruktur-Migrationen hinter mich gebracht habe, und zwar ebenfalls erfolgreich.

 

Ich hatte vielleicht nicht erwähnt, dass man alle User in Firma B gekündigt hat bis auf den GF und man die alten Mails von Firma B sozusagen nur noch als Nachschlagewerk vorhält.

 

Warum schiebst Du solche Informationen erst zum Schluss nach, nachdem Norbert - und auch ich im Hintergrund - darüber nachgedacht haben, wie man am besten die Postfächer und ihre Benutzer in die neue Struktur migriert. So verschwendest Du die Zeit Deiner freiwilligen Helfer, was natürlich egal ist, wenn man dafür nicht bezahlen muss und laut Firmenpolitik auch nicht soll.

 

Und wenn Du das nächste Mal vor einer solchen Aufgabe stehst, in einem vielleicht grösseren Umfeld mit einigen Hundert oder Tausend Benutzern mit Postfächern, die nicht alle auf die Strasse gestellt werden - was hast Du denn selbst jetzt in dieser Zeit, die Norbert für Dich aufgewendet hat, wirklich gelernt?

Share this post


Link to post

Hallo Speed Baron,

 

alle Beiträge hier im Thread hatten das Ziel dir zu helfen bei deinem Problem und dich vor Allem

auch vor Stolperfallen zu warnen. NorbertFe kann auf einen großen Background zurückgreifen

und hat einiges an Erfahrung im Bereich Exchange Server Systeme. Durchaus hat er wohl auch

schon viel Unsinn erlebt und wollte dich davor warnen.

 

Sicherlich führen viele Wege nach Rom, du bist einen gegangen und es hat wohl funktioniert

wobei es immer hilfreich ist am Anfang alle relevanten Punkte im Post mitzuteilen. ;)

 

In diesem Sinne: Viel Erfolg beim restlichen Umzug.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...