Jump to content
Sign in to follow this  
Bernder

Angriff auf meinen SBS 2k3 Server Aber wie?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

meine Ereignisanzeige ist überflutet mit tausenden von folgenden Fehlermeldungen die sich vorgestern in einem Zeitraum von 9 Stunden alle 4 Sekunden wiederholt haben, der einzige unterschied zwischen den vielen Ereignissen ist der Benutzername der wechselt durch über alle möglichen Benutzernamen (administrator, adminisdrador, test, mail, alex, manager, guest, new, info, backup, 111, 222, 123, etc....)

 

Fehlgeschlagene Anmeldung:

Grund: Unbekannter Benutzername oder falsches Kennwort

Benutzername: alice

Domäne:

Anmeldetyp: 3

Anmeldevorgang: Advapi

Authentifizierungspaket: MICROSOFT_AUTHENTICATION_PACKAGE_V1_0

Name der Arbeitsstation: [MEIN SERVERNAME]

Aufruferbenutzername: [MEIN SERVERNAME]$

Aufruferdomäne: [MEIN DOMÄNENNAME]

Aufruferanmeldekennung: (0x0,0x3E7)

Aufruferprozesskennung: 1568

Übertragene Dienste: -

Quellnetzwerkadresse: -

Quellport: -

 

 

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp

 

Nun inzwischen ist es ja schon zu spät, die letzten 2 Tage war es wieder ruhig. Ich hätte trotzdem ein paar Fragen.

 

1. Warum sehe ich keine Quellnetzwerkadresse und Port?

2. Was für ein Art von Anmeldung könnte das gewesen sein?

Ich habe folgende 'nur' Services vom Internet aus erreichbar:

Port 80 (kleine Homepage unter IIS)

Port 443 (Exchange Active Sync für PDA Synchronisation)

Port 25 (Ist ja Hauptsächlich ein Mailserver mit Exchange ;-))

 

Ich würde halt gerne wissen auf welchen Weg das ganze passiert ist, aber empfinde das Eregnisprotkoll hier etwas sehr dürftig an Informationen :-(

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

Vielen Dank

Bernd

Share this post


Link to post

Hi Günther,

 

danke für Deine Antwort, ja ich bin mir sicher dass RDP nicht von draussen geht, hab vorsichtshalber mal einen RDP Login mit falschen Benutzer Passwort probiert, dann ist es auch Anmeldetyp 10 und die Quell-IP/Port stehen sauber drin.

 

Bernd

Share this post


Link to post
Ja OWA und auch ActiveSyn via Exchange (mit iPhone)

 

Dann war es vmtl. ein Brute Force Angriff auf OWA. Anmeldetyp 3 spricht auch dafür.

Share this post


Link to post
Dann war es vmtl. ein Brute Force Angriff auf OWA. Anmeldetyp 3 spricht auch dafür.

 

Ich hab jetzt mal eine Emailüberwachung der Event-ID 529 (mit eventtriggers.exe) eingerichtet, dass ich beim nächsten mal wenn sowas vorkommen sollte live dabei sein kann und nen Wireshark dazwischen hänge.

Share this post


Link to post
Ich hab jetzt mal eine Emailüberwachung der Event-ID 529 (mit eventtriggers.exe) eingerichtet, dass ich beim nächsten mal wenn sowas vorkommen sollte live dabei sein kann und nen Wireshark dazwischen hänge.

 

Warum nicht Wireshark direkt triggern? Von mir aus parallel dazu eine Notification Mail.

Share this post


Link to post
Warum nicht Wireshark direkt triggern? Von mir aus parallel dazu eine Notification Mail.

 

Weil ich dann alleine jetzt nach 3 Tagen (in denen es ja nicht mehr auftauchte) unzählige Gigabytes an Traffic in Form von CPU, RAM, und vor allem Festplattenkapazität verschwendet hätte ;)

 

(Soviel Resourcen hab ich leider nicht, der Server läuft mit 512MB RAM und einer 80 GB Platte...)

Share this post


Link to post
Weil ich dann alleine jetzt nach 3 Tagen (in denen es ja nicht mehr auftauchte) unzählige Gigabytes an Traffic in Form von CPU, RAM, und vor allem Festplattenkapazität verschwendet hätte ;)

 

Wer sagt denn das die Aufzeichnung dauerhaft laufen soll? Wenige Pakete reichen doch schon um die Quell-IP mitzuschneiden.

Share this post


Link to post
(Soviel Resourcen hab ich leider nicht, der Server läuft mit 512MB RAM und einer 80 GB Platte...)

 

Und du bist sicher dass man so etwas "Server" nenne sollte...?

Share this post


Link to post

@ DR- Melzer.

Seit wann steht den Server für perfomante Hardware und viele Resourrcen? :rolleyes:

 

 

Laut Wiki:

Zitat:

""

Der Begriff Server (engl. für Diener) bezeichnet entweder eine Software (Programm) im Rahmen des Client-Server-Modells oder eine Hardware[1] [2] (Computer), auf der diese Software (Programm) im Rahmen dieses Konzepts abläuft.

"""

So

und wenn da halt eine Zugriffsoftware wie OWA oder der Server nur als Portal dient für Zugriffe von aussen ist doch eig. egal was da drin verbaut ist...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...