Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
NilsK

José 3.0: Betaphase

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

vor einigen Monaten habe ich für die Version 2.0 meines AD-Dokumentationstools José eine Betaphase veranstaltet, die hier im Forum unterstützt wurde. Nun habe ich vor einigen Tagen aus der Community einen Codevorschlag für die Version 3.0 bekommen und möchte auf dieser Basis in Kürze eine neue Betaphase durchführen. Ich freue mich auf rege Beteiligung!

 

(Dieser Thread ist mit den Forenbetreibern abgestimmt.)

 

In einer ersten Phase würde ich gern eine "Wishlist" aufmachen: Welche Funktionen vermisst ihr in José 2.x? Welche Fehler sind euch aufgefallen? Natürlich habe ich schon eine eigene Liste, aber sicher habt ihr auch was.

 

Wir werden nicht alle Wünsche erfüllen können. Doch es ist sehr nützlich, Anregungen zu erhalten. :)

 

Sobald es testfähigen Code gibt, werde ich hier auf die Downloadquelle verweisen.

 

Viel Spaß und vielen Dank,

 

Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nils,

ein klasse-Tool. Ich benutze das schon länger.

Im Moment habe ich die Version 2.2

Eigendlich "vermissen" wäre schon überzogen.

 

Einen Vorschlag hätte ich aber:

Ist es möglich einen Export einzubauen?

Ich wollte neulich mal die SIDs meiner Rechner vergleichen. Dazu wäre es nett, die Auswertung von José in Excel zu exportieren und dann nach SID zu sortieren.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

diese Anregung kam schon oft. So positioniert sich José aber bewusst nicht. Soabld wir Exports einbauen würden, käme unweigerlich die Frage nach leistungsfähigen Filtermöglichkeiten usw. Und dann wären wir an einer Stelle, wo wir Tools nachbauen würden, die es schon gibt.

 

Für deinen Fall empfehle ich dir AdFind von joeware.net, das kann sehr viele Datentypen auflösen.

 

Gruß, Nils

PS. Leider komme ich mit der Beta nicht so schnell voran, wie ich vorhatte. Bitte also noch etwas Geduld. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal noch frohes neues 2010.

Ich habe die Version 2 auch schonmal benutzt, sehr geniales Tool.

Für mich persönlich wäre das Abspeichern als Text oder CSV Datei sehr hilfreich.

 

Leider kann ich nicht Programmieren um etwas dazu beitragen zu können.

Wieviel Aufwand schätzt du für so eine Funktion einzubauen?

 

Da ich das Projekt unterstützen möchte, werde ich die Beta 3 testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin gravis,

 

danke für deine Anregung. Ich bin allerdings etwas erstaunt - hast du meine letzte Antwort zu der quasi gleichlautenden Frage von micha42 nicht gelesen? :confused:

 

Für einen Text- oder CSV-Export gibt es mehr als genug Werkzeuge, ich verweise z.B. auf csvde.exe und die ds*-Tools (mit Windows mitgeliefert) sowie auf AdFind oder auch auf mein Abfragewerkzeug Carmen.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

so, es ist soweit: Die Beta 1 von José 3.0 steht zum Download bereit!

 

.: www.kaczenski.de :. José 3.0: Öffentliche Betaphase

 

Neu in Version 3.0:

 

  • Tombstone- und Papierkorb-Einstellungen
  • Kennwortrichtlinien
  • Kompletter Code-Neuaufbau für JoseExec.vbs: Neue Struktur, neue Funktionen
  • TS-Profildaten werden mit zwei Techniken ausgelesen (aber msTS* im AD noch nicht genutzt …)
  • "descriptions" nun optional
  • Korrektur AD-Schema 2008 R2 RTM, Ergänzung Exchange-Schema 2010 RTM
  • Betriebsmodus für 2008 R2 ergänzt

Der wesentliche Punkt ist, dass Ansgar Wiechers, ein Schweizer Community-Mitglied, den Code des José-Hauptskripts komplett überarbeitet hat. Das Skript war über Jahre gewachsen und alles andere als übersichtlich und effizient. Dank Ansgar hat es nun eine Struktur, die wesentlich besser zu warten ist.

 

Alles Weitere auf der Download-Seite!

 

Worum ich euch bitte:

  • Ich habe den Code unter Windows 7 gegen ein AD unter Win2003 und eines unter Win2008 R2 getestet. Wer andere Client- oder AD-Versionen hat, hilft mir durch Tests enorm.
  • Alle Rückmeldungen am besten in diesen Thread posten. So behalte ich am einfachsten den Überblick.
  • Bitte testet verschiedene Report-Varianten. Nützlich ist z.B. die Batchdatei "Standard-Reports.bat", aber prüft auch eigene Definitionen.
  • Da der Code zu großen Teilen neu gemacht wurde, könnten Funktionen unterschiedlich sein. Versucht also bitte auch mal, denselben report mit der Version 2.3 und der 3.0-Beta zu erzeugen. Gibt es Unterschiede? (Abgesehen natürlich von den neuen Funktionen.)
  • Wenn die Beta bei euch Fehler oder Seltsamkeiten erzeugt, wäre es hilfreich, wenn ich den Report und eine Debug-Datei bekommen könnte. Anleitung gibt es bei Bedarf. Ich sichere Vertraulichkeit zu, aber ggf. lassen sich sensible Daten auch vorher aus den Dateien entfernen.

 

Danke und viel Spaß!

 

Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

gerade habe ich die Beta 2 für José 3.0 online gestellt. Ich freue mich, wenn ihr mich durch Tests und Rückmeldung unterstützt.

 

Änderungen gegenüber Beta 1:

  • Korrektur der Tombstone-Einstellungen
  • Anmeldezeiten (logonHours) werden ausgewertet (wenn in der Definitionsdatei angefordert)

 

Download wie immer unter:

.: www.kaczenski.de :. José 3.0: Öffentliche Betaphase

 

Bitte nach Möglichkeit testen:

 

  • Einsatz von José auf Clients unter Windows 2000, XP und Vista
  • Reports von AD-Domänen unter Windows 2000 und 2003
  • Reports mit verschiedenen Objektklassen und Detailkonfigurationen
  • Reports als normaler Benutzer und als Admin
  • Kommandozeile mit JoseExec.vbs und Report-Definitionsdateien
  • Reports mit angepassten Definitionsdateien und den erweiterten Attributen:

lastlogontimestamp

logonHours (hierfür bitte bei mind. 1 User die Anmeldezeiten bearbeiten)

pwdLastSet

canonicalName

 

Um die Kommandozeile zu nutzen:

  • Jose.hta starten und Optionen für den Report auswählen
  • Button "Report-Definition speichern" klicken und einen Dateinamen angeben (nur Name ohne Pfad)
  • CMD-Fenster öffnen, in das José-Verzeichnis wechseln und JoseExec.vbs wie folgt starten:

cscript JoseExec.vbs /d:Definitionsdateiname.txt

 

Natürlich sind aber auch alle anderen Tests gern gesehen!

 

Bitte Erfolg oder (vor allem) Probleme hier melden. Vielen Dank!

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

mir scheint dass es einen kleinen Bug gibt (oder ich habe was übersehen). Ich lasse Jose gerade gegen einen Win2k8 DC laufen. Der Forest-Betriebsmodus ist Windows 2000 gemischt, der Domänen-Betriebsmodus 2003 pur. Wenn ich alles abwähle und mir nur die Vertrauensstellungen in Jose 3.0 Beta 2 anzeigen lassen will, bekomme ich nichts zurückgeliefert (ausser der Überschrift). Unter Jose 2.3 werden mir die Vertrauensstellungen angezeigt. Es fehlt bei der Beta in der Ausgabe übrigens auch die Legende (zumindest in diesem Fall).

Wähle ich z.B. nur Gruppenrichtlinien aus, scheint die Ausgabe in beiden Fällen gleich zu sein.

 

Bis denn

 

Thomas Wallutis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wenn die Legende fehlt, hat es einen nicht behandelten Fehler gegeben und der Report ist unvollständig. Könntest du mir eine Debugdatei schicken? Dazu bitte JoseExec wie folgt aufrufen:

 

cscript JoseExec.vbs /d:Definitionsdatei /debug > Debugdatei.txt

 

Dann hätte ich gern den jeweiligen Report und die Debugdatei (sofern du mir die geben darfst). Bitte dann per Mail an Nils ätt Kaczenski Punkt de.

 

Eventuell siehst du im CMD-Fenster auch eine Fehlermeldung, die hätte ich dann auch gern.

 

Danke & Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... hier übrigens noch der Hinweis, wie ihr die Anmeldezeiten auswertet (neu in Beta 2):

 

Öffnet aus dem Ordner "Definitions" eine der Definitionsdateien. Fügt dann im Abschnitt [user] in einer neuen Zeile den Eintrag "logonHours" hinzu. Abspeichern. Fertig.

 

Den Report dann per CMD ausführen:

cscript JoseExec.vbs /d:NameDerDefDatei.txt

 

Auf die Weise kann man auch andere Attribute hinzufügen, die in der Konfig-Maske nicht vorgesehen sind, z.B. distinguishedName, pwdLastSet oder lastLogonTimestamp (letzteres hat derzeit einen Bug in Umgebungen mit Betriebsmodus unter 2003).

 

Eine eigene Definitionsdatei kann man mit dem GUI erzeugen: Attribute mit der Maus auswählen und dann auf "Report-Definition speichern" klicken.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

sehr geniales Werkzeug! Danke dafür.

Ist es möglich, die Faxnummer, die beim User im AD hinterlegt ist mit auszugeben?

Hintergrund ist der, dass wir einige Attribute aus dem AD auslesen und in unsere E-Mail Signatur einfügen.

 

Jetzt könnte man richtig gut Dokumentieren wer welche Faxnummer hat.

Ist das möglich?

 

Viele Grüße

 

EDIT: Ok habs gerade gelesen :-)

Jedoch kommt bei mir der Fehler "Erlaubnis verweigert" am Ende des Scripts... ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

solche Felder kann man problemlos über die Definitionsdatei einbinden, in dem Fall heißt das Attribut "facsimileTelephoneNumber".

 

Wann genau kommt wo der Fehler?

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×