Jump to content
Sign in to follow this  
hengel

Von einem Windows NT Terminal Server auf einen Windows 2000 Client PC Drucken

Recommended Posts

hallo leute,

ich habe ein schwerwiegendes problem, und so langsam sitzen mir meine vorgesetzten im nacken. ich muss anwendungsbedingt den druck von einem win nt terminal server auf einen drucker der an einem windows 2000 client angeschlossen ist ermöglichen. ich habe bereits alles was mir eingefallen ist probiert, bekomme es aber nicht hin.

das installieren des druckers auf dem terminal server hat immer funktioniert doch ich konnte nichtmal eine testseite ausdrucken. ich habe auch winnt 4 und win2k treiber auf dem server installiert, hat aber alles nichts gebracht

wenn jemand eine idee hat oder vielleicht genau weis was einem da schwierigkeiten machen kann so helft mir bitte.

 

gruss holger

Share this post


Link to post

hallo,

 

du schreibst recht wenig zu eurer umgebung und wie bei euch aus dem ts gedruckt wird...

wie druckt ihr aus dem ts, "client printer mapping" angeschaltet?

hat der anwender je aus dem ts auf diesem drucker gedruckt?

was ist das denn für ein drucker?

 

gruß

Share this post


Link to post

sorry, aber keine ahnung, wo ich etwas zu client printer mapping finden kann, geschweige denn es aktivieren oder deaktivierenk kann.

sag mir doch mal bitte wo

 

gruss

Share this post


Link to post

Das umleiten lokaler Drukerports wird erst ab Server 200 mit SP2 unterstützt. Folglich kannes mit NT Server nicht gehen. Da wirst du um den Einsatz von Citrix nicht rumkommen.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Dr.Melzer

Das umleiten lokaler Drukerports wird erst ab Server 200 mit SP2 unterstützt. Folglich kannes mit NT Server nicht gehen. Da wirst du um den Einsatz von Citrix nicht rumkommen.

das stimmt wohl nicht ganz, sonst wär der folg. artikel wohl ziemlich unsinnig. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=http://support.microsoft.com:80/support/kb/articles/Q250/0/42.ASP&NoWebContent=1

 

@hengel: hmm, deine infos sind immer noch spärlich. wer verwaltet denn bei euch den ts? wenn du davon nichts weißt, warum sollst du das einrichten? "client printer mapping" wird am rdp-protokoll konf...

 

gruß

Share this post


Link to post

In dem Artikel geht es um Printermappings. das ist etwas grundlegend anderes, als das Umleiten der lokalen Druckerports.

 

Wenn du Informationen hast wie unter NT4 Terminalservern lokale Druckerports umgeleitet werden können her damit. Würde mich auch interessieren.

Share this post


Link to post

sicherlich weis ich das meine infos ziemlich spärlich sind, aber ich habe leider keine erfahrung mit nt server oder ts, ich bin erst zwei jahren in dieser branche und habe erst seit einem halben jahr diesen job, der kollege der das vor mir verwaltet hat ist zwar auch noch hier beschäftigt, hat aber selbst auch keine ahnung, also hat er das dem neuen(mir) aufs auge gedrückt. deswegen tut mir den gefallen, fragt was ihr wissen müsst um mir weiter zu helfen. ich werde es euch dann auch sagen!

vielen dank im vorraus.

holger

Share this post


Link to post

hi hengel!

 

Ich hab mal deine Situation nachgestellt! Ich hab zwar nur nen NT PDC und keinen TS, aber ich schätze an dem sollts nicht liegen.

Ich hab auf meinem Client (Win XP) einen Drucker freigegeben und ihn am NT Server als Netzwerkdrucker gesucht, gefunden und gedruckt!

 

1.Schau mal auf deinem Server ob in den Netzwerkeinstellungen als Services MS TCP/IP Printing und RPC Configuration installiert ist. Wenn nicht füge sie dazu!

 

2.Wenn ja, bekommst du beim Drucken irgendeine Fehlermeldung?

 

3. Kannst du von einem anderen PC auf diesen Netzwerkdrucker zugreifen und drucken??

 

Pete

Share this post


Link to post

hallo,

 

@pseudopete: es geht um einen lokal angeschlossenen drucker (wohl an lpt). was willst du dann mit ip-printing auf dem server?

 

@holger: gib den drucker auf dem client frei und versuche dann, diesen beim user in der ts-session zu mappen... haste viell. schon probiert. nochmal, was für ein drucker??? mit nem tintenstrahler hast evtl. schlechte karten, weil einige nicht netzwerkfähig sind und u.u. kanns ein fataler fehler sein, nen viell. nicht ms-zertifizierten druckertreiber (viell. noch tintenstrahl) auf nem ts zu inst. setz dich ggf. mit dem hersteller in verb., ob du den benutzen kannst und na ja, von ms wirste zu nt schlecht support kriegen.

 

gruß

Share this post


Link to post

Kleine Frage, ob ich das soweit richtig verstanden habe:

 

Du willst von einem NT TS auf einem parallel an eine W2K PRO WS drucken.

 

- Hast du den Drucker auf der WS freigegeben?

- Hast du auf der WS in den Servereigenschaften der Druckerumgebung einen NT Treiber für den Drucker installiert?

 

Ich hab leider noch nie nen NT TS vor mir gehabt, aber gibt es dafür evtl. andere Treiber als die normalen NT Treiber?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Lexxington

Hast du auf der WS in den Servereigenschaften der Druckerumgebung einen NT Treiber für den Drucker installiert?

es ist unüblich (fast schon dumm), das für nen ts so zu tun. ein spez. für nen ts vorgesehener treiber sollte auf dem server inst. werden, sonst ist der viell. schneller im eimer, als die testseite raus ist.

 

ja, parallel/usb lokal an der ws, so hab ichs auch verstanden. sollte kein thema sein, wenn der treiber (oder ein kompatibler) auf dem ts läuft.

 

gruß

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...