Jump to content

spielkind675

Junior Member
  • Content Count

    110
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About spielkind675

  • Rank
    Junior Member
  1. hallo, schon richtig, was delirium sagt; unter nt kann man nur den ordner mappen, der freigegeben ist und keinen drunter. du könntest 'subst' verwenden, wenn das was nützt... net use x: \\server\freigabe subst t: x:\ordner1\...\ordner_der_eigentlich_verbunden_werden_soll ...nur x: kannst du danach nicht trennen, ist der haken. gruß
  2. moin, jepp, das kann ich bestätigen, schon witzig. ;) multi(1)...willer nisch. auf die boot.ini greift er schon zu, sonst würde er sie ja nicht anzeigen, nur in der controller-adressierung scheint er bei spiegeln "dynamisch" zu sein. der mbr wird bei dyn. datenträgern auch nicht geändert und die part.-tabellen-einträge für system- und bootpart. ebenso wenig, sonst wär die platte ja nicht mehr bootfähig. gruß
  3. rofl, schon klar, aber 'who cares'.
  4. @cappy: merci! @dr.melzer: langsam kann ich echt nicht mehr. hast du richtig gelesen... es geht nicht um "pro-server" lizenzen (die es nicht gibt, wie du richtig sagst), sondern um die zuordnung der cals. viell. hab ich mich da bislang unglücklich ausgedrückt. die cal wird entweder dem server (stellt sie temp. aus) oder dem user/device zugeordnet. so steht es auf den microsoft-seiten, in der windows-hilfe zur lizensierung, nur in den unterlagen, die du verwendest, steht es wohl anders. gruß
  5. hallo, ich denke, ich sag nun nichts mehr dazu, denn das ist sinnlos. @dr.melzer: sorry, kompetenz hin oder her, das per-server lizenzmodell hast du nicht verstanden, sonst würdest du nicht andere dinge schreiben als wie das microsoft tut. schönen tag
  6. ich zweifle überhaupt nichts an. ich lese nur und stell fest, daß das eine mit dem anderen nicht ganz übereinstimmt. allg. gesagt. ...und in dem satz vorher steht, daß du so viele lizenzen brauchst, wie gleichzeitige verbindungen max. vorhanden sind. da steht überhaupt nichts davon, daß dies dann auch die gesamtanzahl an clients/user ist, die's im netzwerk gibt. anzahl cal's = x anzahl clients/user = kann dann wohl x+y (y auch negativ) sein, aber nur x dürfen simultan. hä, ich hab 10 auf dem server, dann brauch ich für/auf die/den clients nichts, wenn es nur um den zugriff zu diesem server geht. was ich einfach nicht verstehen kann und auch unlogisch ist: mein server läuft im "per server" modell und ich hab 10 "per server" lizenzen dazu gekauft (die dem server zugeordnet sind). nun hab ich aber 20 clients, von denen ich sicher weiß, daß max. 10 gleichzeitig zugreifen. wenn ich jetzt, wie du sagst, zu jedem client eine cal (extra) brauche (also insgesamt 20), wozu hab ich dann die 10 "per server" lizenzen gekauft????? die spar ich dann doch besser und stell den server auf "per client/per user) um und alles ist gut. schönen feierabend
  7. dann sei doch mal so freundlich und klär uns fehlverstehende über das "per server" lizensierungsmodell auf. technische einschränkung hin oder her, auszug von einer ms-seite... ...Per Server mode is concerned with the number of concurrent connections to the server software. You need to purchase Windows CALs for the maximum number of simultaneous connections to that server. Any device or user can access the server, but the number of simultaneous access connections hitting the server at any given time must not exceed the number of Windows CALs designated to that server... @gismo: google mal "windows 2000 server licensing" bzw. "windows server 2003 licensing"... der erste hit (ms-seite) paßt. gruß
  8. hallo, das kann wohl nicht ganz passen, weil das nur ein möglicher lizensierungsmodus ist, "per device bzw. per user", was unter 2k "per seat" heißt. entweder lizensiert man "per server", indem man x gleichzeitige verbindungen zuläßt, also das was der threadstarter erfragte oder "per device/per user/per seat" (das kommt aufs gleiche raus) und dann muß jeder user/jedes gerät ne cal besitzen. zu nem 2k3 standard/enterprise server bekommt man i.d.r. 5 "per server" lizenzen geliefert. die könnte man nach deinen ausführungen ja dann direkt in die tonne packen. wo sollte man das denn einstellen können? unter 2k gibts "per server" oder "per seat/arbeitsplatz" als lizensierungsmodus. schönen gruß
  9. ärgerlich. ;) dann muss dein skript laufen, bevor der explorer startet (und der homeshare gemappt wird). schönen feierabend
  10. so ist die default-einstellung... hklm\system\currentcontrolset\services\browser\parameters isdomainmaster: true (pdc-emulator), false (sonst) maintainserverlist: yes (server-os, soll masterbrowser werden), auto (sonst), no (...) wenn also ein server startet, wird er eine masterbrowser-wahl erzwingen... du könntest versuchen, den wert auf "auto" zu setzen, wird aber wohl wenig helfen. auf "no" sollte man den nicht setzen, dann startet der "computer browser" nicht. wenn ihr ne reine 2k-umgebung oder höher habt und keine alte anwendung netbios-namen braucht, kann man netbios über tcpip eigentlich ganz abschalten.
  11. hallo, na ja, dann kann's wohl nur noch über n loginscript kommen. du kannst ja mal den process-explorer von sysinternals auf dem wts starten, dann noch ne session öffnen und schauen (view->show process tree), welcher prozess im 16bit-subsystem läuft - wird wahrscheinlich nur kurz angezeigt. gruss
  12. hallo, in dem fall mußt du den share von einem anderen laufwerk aus trennen, nicht von dem, das du trennen willst - "x:\>net use x: /d" geht nicht. probier's z.b. von c: aus und es klappt problemlos. die fehlermeldung sagt eigentlich alles (...being accessed by an active process) und bei "net helpmsg 2404" steht ähnliches. gruss
  13. hallo, sicher, daß mit "<server name>" auch wirklich ein maschinen-name und kein domänen-name gemeint ist? der netbios-hexcode ist nicht zufällig 0x1b? ich kenne diese meldung eigentlich nur, wenn ein server versucht, den masterbrowser dem pdc-emulator abzunehmen. falls das nicht so ist, poste doch mal nbtstat -A <ip address 1> und nbtstat -A <ip address 2> gruss
  14. moin, mir ist's eigentlich völlig egal, wer hier was postet. hab das nur zufällig gelesen... mit dem problem des thread-starters hat das, was hier gepostet wird (mit ausnahme des beitrags von gr@mlin), überhaupt nix zu tun - teilweise ist's außerdem noch falsch. kein wunder, daß sich der thread-starter nicht mehr weiter äußert. schönes wochenende spielkind
  15. hallo, gr@mlin hat die sache doch schon auf den punkt getroffen! @die anderen: es kann einem fast schlecht werden bei dem käse, den ihr hier postet - inhaltlich ordenlich daneben. schönen gruß spielkind
×
×
  • Create New...