Jump to content

WinServer 2003 to 2008


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

bei einem Kunden soll ein Windows 2003 Server durch einen neuen Windows Server 2008 ersetzt werden.

Es sind lediglich 5 User. Exchange wird nicht genutzt. Sprich ist eigentlich ein reiner File-Server.

Wie würdet Ihr das am besten anstellen?

Danke für Eure Unterstützung.

Link to post

Salut,

 

dann existiert lediglich eine Arbeitsgruppe (AG) und keine Domäne?

Falls nur eine AG existiert, füge den Windows Server 2008 zur AG hinzu und verschiebe die Daten und Drucker auf ihn. Die Benutzer musst du dann noch auf dem Server erstellen. Die Laufwerkmappings und Drucker müssen die Benutzer dann vom neuen Server erstellen bzw. installiren.

 

Falls eine Domäne existieren sollte, dann beachte diese Artikel:

 

Yusufs Directory Blog - Den ersten Windows Server 2008 DC zu einer Windows 2000/2003/R2 Gesamtstruktur hinzufügen

Yusufs Directory Blog - Den einzigen Domänencontroller austauschen

Link to post
Ich würde Dir auch für die Anzahl der User empfehlen, Dir mal den SBS 2008 anzuschauen.

 

Da sowieso kein Exchange verwendet wird, ist der SBS uninteressant. Man würde nur für ungenutzte Dienste zusätzlich zahlen.

 

In dem Fall einfach das Schema erweitern, Server mit DCPromo zum DC, DNS und GC machen, die FSMO-Rollen übertragen, das EFS-Zertifikat sichern, sofern noch vorhanden und dann den alten Server per dcpromo raus.

 

Hab das auch gerade hinter mir, hat wunderbar geklappt.

Link to post
In dem Fall einfach das Schema erweitern, Server mit DCPromo zum DC, DNS und GC machen, die FSMO-Rollen übertragen, das EFS-Zertifikat sichern, sofern noch vorhanden

 

Dann müssen noch die Daten, da es sich um einen Fileserver handelt, verschoben werden. ;)

 

und dann den alten Server per dcpromo raus.

 

Das gilt es dann noch mit dem Kunden zu klären. Evtl. könnte man die Maschine noch als zusätzlichen DC weiterlaufen lassen, denn wenn möglich, sollten in jeder Domäne wegen der Ausfallsicherheit min. zwei DCs laufen.

Link to post
Da sowieso kein Exchange verwendet wird, ist der SBS uninteressant. Man würde nur für ungenutzte Dienste zusätzlich zahlen.

 

Kein Exchange heisst meistens auch: Keine Archivierung, Kein Backup von wichtigen Mails. Ich denke der Tipp den Kunden auf einen SBS zu upsellen ist nicht schlecht, vorallem da bei der Userzahl der SBS inkl. CALs ungefähr gleich teuer ist wie WS08 Std (YMMV, je nach Lizenzierungsmodell).

 

Ist natürlich auch davon abhängig ob der Kunde momentan Outlook-Lizenzen hat.

Link to post
Hallo,

bei einem Kunden soll ein Windows 2003 Server durch einen neuen Windows Server 2008 ersetzt werden.

Es sind lediglich 5 User. Exchange wird nicht genutzt. Sprich ist eigentlich ein reiner File-Server.

Wie würdet Ihr das am besten anstellen?

Danke für Eure Unterstützung.

Meine erste Frage dazu ist:

 

Wenn dieser Server nur für AD und Files für 5 User zuständig ist, warum soll der überhaupt durch einen W2K8 ersetzt werden?

Hardware alt/schwach/defekt, läuft der Server nicht richtig oder wird eine Funktion/Erweiterung von W2K8 benötigt, die ein W2k3 nicht bietet?

Dann müssen noch die Daten, da es sich um einen Fileserver handelt, verschoben werden. ;)

 

Das gilt es dann noch mit dem Kunden zu klären. Evtl. könnte man die Maschine noch als zusätzlichen DC weiterlaufen lassen, denn wenn möglich, sollten in jeder Domäne wegen der Ausfallsicherheit min. zwei DCs laufen.

Ja Yusuf, 2 DCs sind immer schöner als ein einzelner.

Wenn denn der alte Server weitergenutzt werden kann.;)

Kein Exchange heisst meistens auch: Keine Archivierung, Kein Backup von wichtigen Mails. Ich denke der Tipp den Kunden auf einen SBS zu upsellen ist nicht schlecht, vorallem da bei der Userzahl der SBS inkl. CALs ungefähr gleich teuer ist wie WS08 Std (YMMV, je nach Lizenzierungsmodell).

 

Ist natürlich auch davon abhängig ob der Kunde momentan Outlook-Lizenzen hat.

Hallo Lukas,

der TO hat nichts dazu erzählt, ob in diesem Netzwerk überhapt mit Mail gearbeitet wird.

Viele Firmen in dieser Größe arbeiten mit einem einzigen Mailkonto.

Das kann ich wunderschön ohne Exchange archivieren und auch sichern.;)

BTW: In Deutschland gibt es auch andere Mailserver - speziell für kleine Firmen - die sowohl Archivierung unterstützen als auch ab und an gesichert werden könnten.

Off-Topic:

 

Mir fallen hier so einige SBS mit Exchange ein, die überhaupt nicht gesichert werden, wo dann Beiträge zu volllaufenden HDDs wegen der Transaktionsprotokolle kommen

 

Wenn nicht, dann besteht ja immer noch die Möglichkeit, den SBS2003R2 mit SA zu beziehen, um dann SBS2008 zu installieren.

Das klingt zwar lizenztechnisch sehr gut, wird aus preislichen Gründen bei einer Firma dieser Größe aber IMHO kaum genutzt werden, zumal bisher keine weiteren Gründe für einen SBS sprachen.

Link to post
Off-Topic:

 

 

 

Yusuf=Daim :)

 

Ja, ..habs danach auch gleich gecheckt ;)

Meine erste Frage dazu ist:

 

Wenn dieser Server nur für AD und Files für 5 User zuständig ist, warum soll der überhaupt durch einen W2K8 ersetzt werden?

Hardware alt/schwach/defekt, läuft der Server nicht richtig oder wird eine Funktion/Erweiterung von W2K8 benötigt, die ein W2k3 nicht bietet?

 

Ja Yusuf, 2 DCs sind immer schöner als ein einzelner.

Wenn denn der alte Server weitergenutzt werden kann.;)

 

Hallo Lukas,

der TO hat nichts dazu erzählt, ob in diesem Netzwerk überhapt mit Mail gearbeitet wird.

Viele Firmen in dieser Größe arbeiten mit einem einzigen Mailkonto.

Das kann ich wunderschön ohne Exchange archivieren und auch sichern.;)

BTW: In Deutschland gibt es auch andere Mailserver - speziell für kleine Firmen - die sowohl Archivierung unterstützen als auch ab und an gesichert werden könnten.

Off-Topic:

 

Mir fallen hier so einige SBS mit Exchange ein, die überhaupt nicht gesichert werden, wo dann Beiträge zu volllaufenden HDDs wegen der Transaktionsprotokolle kommen

 

 

Das klingt zwar lizenztechnisch sehr gut, wird aus preislichen Gründen bei einer Firma dieser Größe aber IMHO kaum genutzt werden, zumal bisher keine weiteren Gründe für einen SBS sprachen.

 

Hallo.

zu Deiner ersten Frage:

ja das Teil ist mittlerweile doch sehr in die Jahre gekommen und zudem wurde der Server sehr schlecht konfiguriert, d.h. also steht da schon mal Arbeit an, ...und das doch gleich besser zusammen mit einem neuen Server ;)

 

Exchange ist in dieser Firma kein Thema, also schliesse ich SBS auch aus.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...