Jump to content
Sign in to follow this  
Ralle

SBS2008 auf HP Server steht still

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich hab diesmal ein sehr komisches Problem. Wir haben für einen Kunden einen HP Proliant ML150 G5 Server bestellt mit 2 zusätzlichen Rams (also 4GB ) und (2x 500gb platten im Raid 1).

Nun hat der Server nachdem das OS installiert wurde desöffteren in der früh einen eingefrorenen Bildschirm gehabt! und vorne leutet die linke Led rot (laut Anleitung CPU oder Mainboard fehler)

 

Wir hatten inzwischen 5 Calls bei HP offen (2x MB tausch 1 mal CPU dann der komplette Server, nun gestern die Memory) und heute wieder das der Fehler!

 

Ich bin leider mit meinem Latein komplett am ende da ich mir nicht vorstellen kann das es noch am Server liegt aber an der installation auch nicht Hab den SBS installiert dann alle aktuellen treiber der HP Seite für 64 bit runtergeladen und installiert alle updates drauf und laut ereignissanzeige keine fehler....:confused:

 

Ich glaube nicht das es nun hier wunderlösungen gibt meine Frage ist schlicht und ergreifend hat jemand schon mal was ähnliches gehabt oder weiss das es mit 2008 und hp servern probleme gibt irgend ein anhaltspunkt wo man ansetzten kann???? :confused::confused::confused:

 

Für eure Beiträge sag cih schon mal danke im Vorraus...

 

Gruß

Ralle

Share this post


Link to post

Mein Tip an dich. Bei HP solltest du (meine ganz persönliche Meinung) nicht unter dem ML 350 G5 Server verkaufen, da diese keine Managementsw zur Überwachung beinhalten. Bei einem ML 150 hatte ich dies, aber in anderer Form. Damals war eine HD vom Raid defekt, System lief jedoch noch.

 

****e Frage, der ML 150 supportet sauber 64Bit?

 

Stimmt, den 310 hatte ich ganz vergessen, der hat ja auch schon Managementsw

Share this post


Link to post

****e Frage, der ML 150 supportet sauber 64Bit?

 

Hallo,

 

offiziell ja, in der Praxis eher nicht (man hört von vielen Problemen).

 

Die 100 Serien sind etwas bessere Desktop-PCs.

 

Meiner Meinung nach kann man bei HP mit der 310 Serie (1 CPU) oder der 350 Serier (2 CPUs) anfangen, drunter auf keinen Fall.

 

mfg

Share this post


Link to post

Alles was ich auf die schnelle sagen kann:

 

Ich habe mal testweise einen Citrix+XenApp auf einem ML110 betrieben, der einen E200 SATA/SAS Controller mit 160GB Disks hatte. Diese Maschine ist unter Last mehrmals gecrasht. War dann ruhe als ich die Firmware des E200 auf den aktuellen Stand gebracht habe, und den E200 Treiber von HP anstelle des Builtin-Treiber genommen habe.

Share this post


Link to post

Hi,

 

erstmal danke für eure schnellen und für mich teilweise aufschlussreichen Antworten!

 

Im Prinzip geb ich allen Recht die sagen unter einm 3xx nicht anzufangen, leider liegt das meistens nicht in der Hand des Technikers sondern des vertreibs. Mit SmartStart CD installiert nein weil wie schon genannt wurde nihct vorhanden bei diesem System!

Zum Thema 64Bit support laut HP ist der gegeben bei dem System allerdings hatte ich auch in der reihe von calls mal einen Techniker an der Leitung der auch was durchklingeln hat lassen von Problemen bei der ML1xx reihe...

 

Wie das Problem nun behoben wird wird sich noch entscheiden, ich weiss nur das es jetzt schon kein spaß macht ;)

 

MfG Ralle

Share this post


Link to post
Die 100 Serien sind etwas bessere Desktop-PCs.

 

Meiner Meinung nach kann man bei HP mit der 310 Serie (1 CPU) oder der 350 Serier (2 CPUs) anfangen, drunter auf keinen Fall.

 

Die 310er-Serie (4 DIMM, unbuffered) ist eher ein "richtiger" Server als die 150er-Serie (6 DIMM, buffered)?

Das kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Die 310er-Reihe ist imho irgendwie über.

Share this post


Link to post

Ich versteh generell nicht wieso Leute den hochgradig kritischen SBS (Keine Redundanz! Der einzige DC! Der einzige Exchange! Der einzige Fileserver! Der einzige Printserver!) auf irgendwelcher Billigsthardware installieren.

 

Wenn das Ding mal steht ist bei den meisten Betrieben fertig mit IT. Ein Grund mehr hier richtig schöne Hardware zu verbauen die auch ausbaufähig ist und genügend interne Redundanz bietet.

 

Redundante Power (1x UPS, einmal hinter einer Steckerleiste mit Überspannungsschutz) und Fans, Remote-Wartung (iLO, RSA).

 

Im Vergleich zum DL Aufwand kommts nicht wirklich drauf an ob die Kiste jetzt 3k oder 8k gekostet hat.

 

Nicht am falschen Ort sparen.

Share this post


Link to post

Ich kann von meinem ML 100 G5 nur gutes berichten, keine Probleme, keine Hänger.

Weder mit ESX noch mit SBS 2008, läuft alles sauber.

Als ersten mal die Frage nach der Stromversorung: Ist es möglich, das von aussen eine Spannungsspitze oder ähnliches reinknallt?

Ist beim Servertausch auch wirklich alles getauscht worden? Raid-Controller, Festplatten, CDs, wirklich alles?

Share this post


Link to post

Hi zusammen, will euch mal ein Update geben wie das ganze Weiterging

 

Inzwischen sind ein paar Wochen vergangen und ich bin 7 Calls und 2 komplette austausch geräte Weiter......

Erst hat HP alles einzeln getauscht CPU RAM MB dann den kompletten Server und da noch mal den RAM inzwischen habe ich von ein paar leuten gehört die genau das selbe Problem haben/hatten.

 

Nach weiterem drängen bei HP im support haben wir nun das gerät gegen einen DL 310 getauscht bekommen welcher nun installiert wird, inoffiziell weiss ich auch das es mit der ML150 Serie auch massive Probleme gibt....

von daher bin ich beruhigt und es nicht mein fehler war :o)

 

Das ganze war sehr nervig und ich hoffe das es nun ein gutes Ende gibt.

 

Grüße Ralle

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...