Jump to content
Sign in to follow this  
yomega

Ex 2k7 auf Windows 2008 oder Windows 2003?

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

ich plane einen (weiteren) Exchange 2007 aufzusetzen. Mein "alter" Ex2k7 läuft auf einem Windows 2003 Server. Jetzt bin ich hin- und hergerissen welche Serverversion ich als Basis nehmen soll. Wichtig ist vielleicht auch noch, dass das ganze als VM in einem VMware Server laufen soll. Also entweder:

 

Win 2k3, Ex2k7 SP1 auf VMWare Server 2.0

- oder -

Win 2k8, Ex2k7 SP1 auf VMWare Server 2.0

 

Auf der einen Seite denke ich, dass der Win2k8 "zukunftssicherer" ist, aber auf der anderen ist der Windows 2003 Server eben bewährt.

 

Was denkt ihr?

 

Besten Dank für die Hilfe und einen wunderbaren Sonntag,

Stephan

Share this post


Link to post

Hallo,

 

da gibt es eigentlich nicht viel zu überlegen. Wie Du schon richtig bemerkt hast, ist der Windows 2008 Server wesentlich zukunftssicherer und wird auch länger von MS supported. Ich kann nur aus eigener Erfahrung reden und bei meinen Kunden läuft der E2k7 auf dem 2008er genauso ohne Probleme wie auf einem Windows 2003 R2 Server.

 

Um es kurz zu machen: Nehme den 2008er.

 

 

Viele Grüße

 

Frank

Share this post


Link to post

Hallo

 

Frank trifft es auf den Punkt. WS2008 ist die Zukunft! Ich persönlich würde allerdings anstelle von VMware Server auch noch Hyper-V (oder ESXi) anschauen. ;)

 

Gruss

Miguel

Share this post


Link to post

Wie sieht es denn bzgl. Support aus? Der Exchange 2007 (SP1) auf W2K8 wird von Microsoft mittlerweile auch in einer VMWARE-Umgebung supported?

Share this post


Link to post

Ja und nein. Microsoft arbeitet mit VMware im Rahmen des SVVP zusammen, dies beinhaltet aber nur den ESX Server: Windows Server Catalog

 

Weitere Infos zu Support für Exchange in virtueller Umgebung gibt es auch noch hier:

- Exchange Server Support für Hyper-V | Server Talk

- Ist Exchange Server 2007 auf VMware ESX supported? | Server Talk

 

Grüsse

Miguel

Share this post


Link to post

Prächtig, vielen Dank für die rasanten und kompetenten Antworten.

 

Mit dem Windows 2003er Server auf dem VMware Server hab ich ab Version 1.0.4 (wenn ich mich recht entsinne) gute Erfahrungen gemacht, vorher war es etwas grauslig. Für die Version 2.0 heißt es explizit http://www.vmware.com/files/de/pdf/server_datasheet_de.pdf das Windows 2008 unterstützt wird. Natürlich betrifft das nicht den MS Support, aber solange alles funktioniert, brauch ich mir ja darum keine Gedanken zu machen (nicht so ganz ernst gemeint) ;).

 

Die Entscheidung steht fest: Windows Server 2008.

 

Besten Dank!

- Stephan

Share this post


Link to post

Auch wenn du deine Entscheidung schon gefällt hast, noch etwas das du bedenken solltest.

 

Das Windows Server 2008 Backup Tool ist nicht in der Lage den Exchange mitzusichern (im Gegensatz zum 2003er). Soweit ich gelesen habe ist es jedoch möglich das 2003er Tool auch im 2008er einzusetzen.

Share this post


Link to post
Das Windows Server 2008 Backup Tool ist nicht in der Lage den Exchange mitzusichern (im Gegensatz zum 2003er). Soweit ich gelesen habe ist es jedoch möglich das 2003er Tool auch im 2008er einzusetzen.

 

Das ist so nicht richtig - es gibt nur ein ntbackup restore utility - sichern kannst du damit nicht:

 

Download details: Windows NT Backup - Restore Utility

Share this post


Link to post

Ich nutze meinen E2K7 SP1 auf 2K8 Server in VMWare ESX Server. Läuft tadellos. Hab den jetzt sogar noch gehostet. Läuft tip top..

 

Gruss Bits

Share this post


Link to post

Mich würde interessieren, wie viele Clients du daran hängen hast, wie die Rollen verteilt sind und wie die Hardwareumgebung aussieht!?

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post

Hallo Martin

 

Ich habe schon mehrere Exchange Server auf Basis von VMware implementiert. Das läuft bei entsprechender Infrastruktur sehr gut. Bei der Hardware darf natürlich nicht gespart werden, das heisst die VM benötigt mehrere vCPU's und genügend Memory. Da können schon paar Hundert / Tausend User auf ihre Mailboxen connecten...

 

Die Rollen werden gemäss Anforderungen des Kunden verteilt. Oftmals installieren wir ein Clustered Mailbox Server (CCR) und zwei Hub Transport und Client Access Server. Total also 4 Exchange Server. Viel kommen noch zwei Edge Server dazu.

 

Irgendwelche speziellen Absichten hinter deinen Fragen? ;)

 

Gruss

Miguel

Share this post


Link to post

Ne Miguel, ich habe keine speziellen Absichten. ;)

 

Ich möchte nur wissen, wie das Package so aussieht, auf dem die Sache - offenbar zuverlässig - läuft. Das bringt mich nämlich auf Ideen...!

 

... was mich allerdings wundert, ist die Tatsache, dass du/ihr das implementier(s)t, obwohl es offensichtlich nicht von Microsoft in der angesprochenen Umgebung supported ist.

 

Soll aber nicht zu weit in's OT abgleiten.

 

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post

Hmm, möchte auch noch mal bzgl. der Virtualisierungslösung sagen, dass du dir das vielleicht überlegen solltest, nimm eher den Vmware Server 1. Der Server 2 bringt dir als Vorteil lediglich USB 2.0 Support, aber einen erheblich höheren Overhead auf deinem Hostsystem (durch den Apache und Tomcat) und klaut dir somit wertvollen RAM.

 

Ansonsten würde ich auch, wie meine Vorredner, den Server 2008 als Basis empfehlen.

Share this post


Link to post
Die Rollen werden gemäss Anforderungen des Kunden verteilt. Oftmals installieren wir ein Clustered Mailbox Server (CCR) und zwei Hub Transport und Client Access Server. Total also 4 Exchange Server. Viel kommen noch zwei Edge Server dazu.

 

Kurze Zwischenfrage: werden die Hub Transport- und Client Access Server auch geclustert?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...