Jump to content
Sign in to follow this  
bslux

XP Installation ohne Product Key Eingabe?

Recommended Posts

Guten Tag,

 

habe hier einen PC der Marke XYZ (Markenhersteller, nicht Aldi o.ä.) zur Neuinstallation von Windows XP Pro stehen, dazu einen COA der Firma XYZ auf dem Gerät kleben und ich habe eine original CD der Firma XYZ auf der 'Windows XP Professional Recovery CD-Rom' und 'Vertrieb nur mit einem neuen XYZ PC' steht.

 

Die CD funktioniert wie eine normale OEM oder DSP CD nur dass ich während der Installation keinen Product Key eingeben muß. Die Frage nach Tastaturlayout fehlt ebenso wie der Hinweis zur Produktaktivierung nach der Installation.

 

Was ist das für eine CD? Aus NT Zeiten kenne ich die 'braunen' CDs mit der man neue PCs installieren konnte und dann 3 Monate Zeit hatte eine Lizenz zu erwerben was größere Firmen ja auch so gemacht haben. Ist das vielleicht so eine CD? Wenn ja warum steht dann drauf 'Vertrieb nur mit einem neuen XYZ Pc?

 

Wäre dankbar für eine Antwort

 

BL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo bslux,

 

einige OEM Hersteller haben CD's bei den Systemen beigelegt welche nur mit

den Rechnern des Herstellers laufen . Die Installation ist halbautomatisch wobei

die notwendigen Informationen vom Hersteller in Form vorbereiteter Dateien

schon auf dem Installationsmedium hinterlegt worden sind.

 

Das sind normalerweise keine Testversionen und wie gesagt diese funktionieren

nur auf den Systemen des Herstellers.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist das für eine CD?

 

Das wird dir niemand mit Sicherheits sagen können wenn er nicht die CD in der Hand hat. Eine Ferndiagnose ist hier nicht möglich

 

Aus NT Zeiten kenne ich die 'braunen' CDs mit der man neue PCs installieren konnte und dann 3 Monate Zeit hatte eine Lizenz zu erwerben was größere Firmen ja auch so gemacht haben. Ist das vielleicht so eine CD? Wenn ja warum steht dann drauf 'Vertrieb nur mit einem neuen XYZ Pc?

 

Was du meinst ist ein Volumnelizenzdatenträger. Deiner ist das mit Sicherheit nicht, wenn der Text mit der Hardwar drauf steht. Dann kann es eigentlich nur ein OEM Datenträger sein.

 

Mit Sicherheit wirst du das nur herausbekommen wenn du beim Hersteller der Rechner dazu anfragst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Installation ist wohl auch auf einem OEM PC möglich, jedenfalls bis zu dem Punkt an dem XP merkt, dass keine Festplatte eingebaut ist :) Ich hatte schon mal eine CD vom Hersteller A auf einem PC vom Hersteller B getestet: Die hat unmittelbar nach dem booten gemeldet 'Installation ist nur auf einem A PC möglich' (Biosabfrage?).

 

Igendwelche Daten sind auf der Festplatte nicht mehr drauf da ich die vorher mit s0kill behandelt habe. XP hat dann auch eine 'fabrikneue' Festplatte gefunden. Installation sonst wie OEM oder DSP, nicht 'unbeaufsichtigt', keine scripte o.ä..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich jetzt raten müsste, dann würde ich sagen, dass auf der CD im i386-Verzeichnis eine Datei namens winnt.sif existiert (da ja normales Installationsverhalten). Und in der Datei ist der Key bereits angegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@XP-Fan:

 

Ich habe doch nur auf deine 'Rückfrage' geantwortet incl. meiner bis heute gesammelten Erfahrung :confused:

 

Bin gerade dabei eine 'normale' DSP CD mit der XYZ CD zu vergleichen. Bisher habe ich herausgefunden dass bei XYZ 37 Dateien mehr direkt unter dem i386 Verzeichnis sind (5474 statt 5437). Welche das sind und was da drin steht ermittele ich gerade noch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin gerade dabei eine 'normale' DSP CD mit der XYZ CD zu vergleichen. Bisher habe ich herausgefunden dass bei XYZ 37 Dateien mehr direkt unter dem i386 Verzeichnis sind (5474 statt 5437). Welche das sind und was da drin steht ermittele ich gerade noch...

 

Gleicher Service-Pack-Stand?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Stevie-B:

 

BINGO

 

...und was mache ich nun? Angenommen ich habe 3 PCs von XYZ mit 3 CDs von XYZ die alle den gleichen Product Key in der .sif Datei haben? Muß ich das noch aktivieren oder lizensieren? Gibt es irgendwann mal eine 'Kollisionsmeldung' weil ich 3 PCs mit 3 CDs und immer dem selben Product Key wie auch immer an MS melde? Was soll dann noch der COA Aufkleber auf den Geräten? ...noch mehr :confused:

 

beides SP1

Share this post


Link to post
Share on other sites
...und was mache ich nun? Angenommen ich habe 3 PCs von XYZ mit 3 CDs von XYZ die alle den gleichen Product Key in der .sif Datei haben? Muß ich das noch aktivieren oder lizensieren? Gibt es irgendwann mal eine 'Kollisionsmeldung' weil ich 3 PCs mit 3 CDs und immer dem selben Product Key wie auch immer an MS melde? Was soll dann noch der COA Aufkleber auf den Geräten? ...noch mehr :confused:

 

Das COA gehört zu Deiner Lizenz. Die Hersteller nehmen allerdings oft einen Product-Key, der dann nicht mal aktiviert werden muss (VLP). Rein rechtlich vom Hersteller nicht 100prozentig, aber für Dich rechtlich durchaus okay. Da Du nicht aktivieren musst, hast Du auch keine Probleme, was die mehrfache Verwendung des Product-Keys anbelangt.

Und das der Hersteller wenig Lust hat, jede Installation individuell anzupassen, ist doch eigentlich auch verständlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...vielen Dank Sievie-B

 

Ist nur sehr merkwürdig was MS für unterschiedliche 'Anforderungen' an die Kunden stellt. Mal muß man Heftchen, COA und CD als Ganzes im Original haben und dann reicht ein COA mit einer Volumenlizenz-CD. Ich vermute, nach deutschem oder EU Recht reicht eine ordentliche Rechnung in kaufmännischem Sinne aus, ich habe zwar kein Eigentum erworben aber das Recht das auf der Rechnung stehende Produkt nutzen zu dürfen, MS-Lizenz hin oder her...

 

BL

Share this post


Link to post
Share on other sites
Snip .. dann reicht ein COA mit einer Volumenlizenz-CD.

 

Hast du schon mal mit einer Volumen Lizenz zu tun gehabt ?

Da gibts keine COA für die PC wie du es kennst.

 

Ich vermute, nach deutschem oder EU Recht reicht eine ordentliche Rechnung in kaufmännischem Sinne aus, ich habe zwar kein Eigentum erworben aber das Recht das auf der Rechnung stehende Produkt nutzen zu dürfen, MS-Lizenz hin oder her...

 

Vermutungen sind immer so eine Sache, richtig oder falsch.

 

In deinem angesprochenen Fall brauchst du pro PC eine gültige Lizenz, wie diese aussieht

bzw aus was diese besteht weißt du ja.

 

Bitte keine Vermutungen äussern ... macht sich nicht gut. :wink2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Lizenzsicht musst du jeden OEM/SB Rechner mit seiner eigenen CD und seinem eigenen Key installieren.

 

Eine gültige Lizenz hast du nur wenn du sowohl das original COA und den original Datenträger hast.

 

Alle Rechner mit demselben Key installieren geht nur mit Volumenlizenzen.

 

Alles andere ist nicht zulässig und wird von uns auch nicht supportet!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alles andere ist nicht zulässig ud wird von uns auch nicht supportet!

 

Aber bei vielen vorinstallierten PC ist das leider einfach so. Bei Dell, HP, FSC wird auch nicht immer bei dem Mini-Setup nach dem Product-Key gefragt. Das Problem ist doch eigentlich, dass die PC-Hersteller es nicht richtig machen.

 

Das BSLUX auf mehreren PC-Systemen den identischen Product-Key hat, darf eigentlich nicht sein, aber meistens weiss man ja nicht mal, dass es so ist. Ich würde fast behaupten, dass sehr viele PC-Systeme eigentlich nicht korrekt lizenziert sind, obwohl die Lizenzen vorhanden sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...