Jump to content
Sign in to follow this  
profex-xp

drucken von Dos-software auf ein usb drucker

Recommended Posts

Hallo und Moin Boardgemeinde,

 

ich stehe vor einem weiteren Problem, ich habe eine DOS Software ( GS Auftrag 1.67 von 93) und diese steuert einen alten LPT Epson Drucker an. Der Drucker ist Kaputt und es gibt kein Ersatz, wie kann ich die Druckaufträge auf einen USB Drucker schieben ? oder bzw. ein PDF machen. Gibt es überhaupt eine LPT zu USB Emulation oder einen Hardwareadapter ?

 

über Rat & Tat bin ich allen Dankbar!

 

merci

 

Andre

Share this post


Link to post

Dir nutzt der Hardwareadapter ja nichts, wenn Du treiberseitig das Gerät nicht ansteuern kannst. DOS und USB-Treiber geht überhaupt nicht zusammen.

 

@Volvotrucker: Erläutere bitte mal Deinen net use - Ansatz. Hört sich interessant an. Wir haben hier nämlich auch das "Problem", daß eine nette Kollegin nur aufgrund eines Uralt-DOS-Programms einen Uralt-Laserdrucker lokal im Raum haben muß, während alle anderen auf Netzwerkdruckern drucken.

Share this post


Link to post

Hi.

 

zum Ansatz von Volvotrucker.

 

Drucker auf der lokalen Maschine freigeben und dann mit net use diesen freigegebenen Drucker verbinden. Funktioniert in 90% der Fälle.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Das klappt auch mit einem zentralen Printserver:

net use lpt1: \\Prinserver\Drucker

Unter XP kann es aber Probleme mit den Zugriffsberechtigungen auf die LPT-Schnittstelle geben. Ein normaler User darf nur auf logische Schnittstellen zugreifen, nicht auf physikalische. Wenn LPT1 nicht anders benötigt wird, einfach im Bios ausstellen und dann sollte es funktionieren. Oder direkt auf lpt2 ausweichen.

 

Gruß,

 

Cipollini22

Share this post


Link to post

Nochmal zu meinem Problem ich habe die Lösung gefunden.

 

Für alle die auch dieses Problem haben gibt es eine sehr komfortable Lösung!

 

die lautet DOS printing to any windows printer

 

 

das tool bietet alle Möglichkeiten und Auswahlen um aus einem DOS Programm alle Drucker

die gemappt sind anzusteuern! und auszudrucken!

 

 

mfg,

 

Andre

Share this post


Link to post

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit USB Druckern unter DOS nicht glücklich wird. Das wird alles so gräsig umgebogen, dass einem davon ganz anders wird. Zumindest ich hatte viele viele Probleme mit diesen "Bastellösungen". Mittlerweile sage ich meinen Kunden, dass es nicht möglich ist einen USB Drucker unter Dos anzusprechen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...