Jump to content
Sign in to follow this  
DaDawn

Alter der MCSE Prüflinge ;-)?

Recommended Posts

Moin zunächst einmal ,

 

bin ganz neu , kurz zu meiner Person ,

ich bin 17 Jahre Jung und arbeite bei einer IT-Firma , jetzt wurde mir angeboten die MCSE Prüfungen zu machen mit vorheriger Schulung natürlich , nunja , ich hab meine Ausbildung im September letzen Jahres angefangen , hab auch schon eine Schulung über Domänencontroller gemacht , hilft mir bestimmt auch bei der MCSE Prüfung oder ? In der Schulung gings um die GPO und wir haben auch eine Testumgebung aufgebaut ich habe von dieser 4 Tages Schulung zwar nur 80 % verstanden aber ich denke das , dass nicht schlecht is für einen Azubi der gerade erst angefangen hat (der erste Kurs für die schulung war an meinem zweiten arbeitstag). Die Schulung und die Prüfungen kriege ich bezahlt was ich der Firma sehr anrechne , nun zu meiner Frage an die , die bereits schon eine oder mehrere Prüfungen abgelegt haben.

Ist es machbar für mich , ich bin ja sozusagen noch ein "frischling" weiss nich ob das was damit zu tun hat , wegen der Praxis und so ... und natürlich habe ich das Angebot bereits angenommen , bin ja nich Doof :P wollte mich nur ma erkundigen was man so draufhaben muss an Grundwissen.

Hab einige beiträge durchgelesen die Prüfungen scheinen ja recht happig zu sein .

Auch wenn man das nich frägt aber in welchem Alter habt ihr den so eure Prüfung abgelegt, mein Chef meint ich wäre einer der jüngsten MCSE`s *g*

 

 

PS: Falls der Beitrag nicht in dieses Forum passt entschuldige ich mich und bitte um Löschung ;-)

 

MFG DaDawn^^

Share this post


Link to post

Naja!

Jung bist du schon, aber ich meine mal gehört zu haben, dass der jüngste MCSE 12 Jahre ist!

Meine Meinung: Nimm die Schulung mit! Ich wünschte mein AG hätte mir sowas mal während der Ausbildung gezahlt! Glückspilz! :D

Das du noch keine Erfahrung hast ist zwar kein Plus, aber du machst die Kurse ja um Wissen zu erlangen. Grundkenntnisse der Netzwerktechnik solltest du aber meiner Meinung nach haben.

Ich würde mich erstmal nicht auf den Schein konzentrieren, sondern darauf aus dem Kurs soviel wie möglich mitzunehmen. Das Zert kannst du in einem Jahr, nach Anwendung des gelernten auch noch machen.

Gruß

Enulien

Share this post


Link to post

ich würde mir da keinen Kopf machen. Is doch cool wenn die Firma das übernimmt. Denke mal man kann nicht zu jung sein. Wobei 12 Jahre schon echt krass ist.

 

 

mfg

ice

Share this post


Link to post

Hallo DaDawn,

 

natürlich bist du recht jung, aber ich kann mich nur den anderen anschließen... Nimm die Schulungen auf jeden Fall mit !! Wenn du die Prüfungen machen willst aber noch nicht viel Vorkenntnisse hast, dann plane eben entsprechend mehr Zeit ein pro Prüfung. Je nachdem auch wieviel du bei deinem Arbeitgeber in der Praxis davon "ausprobieren" kannst.

 

Was für eine Ausbildung machst du eigentlich ?

 

Wenn ich mal an meine Ausbildung (FiSi) zurückdenke... ich wäre glaub ich mit dem MCSE Stoff ganz schön beschäftigt gewesen damals. Natürlich hatte vorher einige Kenntnisse, aber ich denke das wäre in der Anfangszeit verdammt viel Arbeit gewesen.

Probiert hätte ich es aber trotzdem auf jeden Fall, wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte.

 

Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg dabei.

Sei froh das dein Arbeitgeber dir das sponsort, ich "darf" meine Prüfungen selbst bezahlen. Ist in der Summe auch eine gute Stange Geld !

 

Schönen Gruß!

Share this post


Link to post

Hey ,

 

ich mache eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker , mein chef hat mir sogar angeboten eine Testumgebung hier in der werkstatt aufzubauen damit ich hier üben kann und natürlich dann auch Sachen ausprobiere mit den andern Teilnehmern ( 2 mitarbeitern) ..

ja ich habe die Rechnung gesehen,

Hier ne Info ..

 

 

70-270 Installing, Configuration and Administration Microsoft Windows

XP Professional

 

70-290 Managing and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003

Environment

 

70-291 Implementing, Managing, and Maintaining a Microsoft Windows

Server 2003

 

70-293 Planing and Maintaining a Microsoft Windows Server 2003

Network Infrastruktur

 

70-294 Planing, Implementieren, and Maintaining a Microsoft Windows

Server 2003 Active Directory Infrastruktur

 

70-298 Designing Security for a Microsoft Windows Server 2003 Network

 

70-284 Implementieren Exchange Server 2003

 

MCSE Kurs - Aufwand:

70-270 1 Tag Nur Prüfungsvorbereitung

70-290 4 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

70-291 4 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

70-293 4 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

70-294 3 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

70-298 2 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

70-284 4 Tage Know How + Prüfungsvorbereitung

7 Prüfungen 22 Tage MCSE

 

Kosten der Ausbildung:

Anzahl Tage:22 Tage

Tagessatz: 500 Euro

Gesamt: 11.000,00

Fragen + Kopierkosten : 500,00

Gesamt : 11.500,00

zzgl. gesetzlicher Mwst.

 

 

 

Das ist für mich ein neuer Peugeot 206 ! ....

und wie bereits oben erwähnt habe ich die Schulung schon angenommen ;-)

danke schonmal für eure Meinungen/Ratschläge bin gerne gewillt noch mehr Ratschläge/Meinungen entgegen zu nehmen ^^

Share this post


Link to post

Das ist echt happig!!

4 Tages-Kurs + Prüfungsvorbereitung und dann Prüfung? Hm... in der Zeit glaub ich ziemlich heavy wenn man nicht viel/kaum Vorkenntnisse hat.

 

Über was für einen Zeitraum sollst du das ganze denn machen ?

 

Etwas stutzig macht mich die Zeile mit den "Fragen + Kopierkosten".. was ist denn das für ein Schulungsanbieter? Nicht das da nur mit dem Dumps "vorbreitet" wird und man "nebenbei" noch bisschen was praktisch macht. Das würde dir für die Zukunft wohl nix bringen...

 

Gruß!

Share this post


Link to post

Kosten der Ausbildung:

Anzahl Tage:22 Tage

Tagessatz: 500 Euro

Gesamt: 11.000,00

Fragen + Kopierkosten : 500,00

Gesamt : 11.500,00

zzgl. gesetzlicher Mwst.

 

 

Also das Komplettangebot bekommst du auch billiger... (500 € Kopierkosten:confused: lol:cry: )

Hol dir auch Angebote von anderen Anbietern.;)

 

Wenn dein Chef dir die Schulung bezahlt, kann ich auch nur sagen... los gehts...

Nehme alles an Informationen mit, was dir während der Schulung in die Hände fällt.

Arbeite diese Infos am besten praktisch nach und experimentiere ein wenig rum (Testumgebung).

 

Ackere auch die "empfohlenen Bücher" durch...

Share this post


Link to post

Ich würde mich auch freuen, wenn mein Chef mir den MCSE sponsort :D . Dem ist aber leider nicht so, also macht man das eben im Selbststudium :)

Alter ist eigentlich unwichtig. Man SOLL zwar Erfahrung in der Administration und Konfiguration haben, aber PFLICHT ist es nicht.

 

500€ Kopierkosten? Mhm... Wenn man mit 2 cent pro Kopie rechnet ergibt das 25.000 Seiten. Gibts vielleicht die Technische Referenz zu Windows Server 2003 und alle OMTs als Kopie dazu? Seitenmäßig würd das ja fast hinkommen :D

Share this post


Link to post

Hallo,

 

also wenn du 22 Tage für den MCSE brauchst/brauchen sollst, dann hört sich das stark nach cheatd.../traind... oder sonen zeug an, weil den mcse in 22 Tahen ohne fundiertes Grundwissen da glaub ich nicht dran.

Falls die dort mit den dumps arbeiten dann sind das halt 500 euronen für diese und ein paar seiten papier.*denkichmal*

 

 

MfG

 

 

Frank

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen an Bo(a)rd! :D

 

Ich schiesse mich meinen Vorrednern an. Wenn Dein Chef es bezahlt, mach es. Allerdings würde ich auch nach Alternativ-Angeboten schauen, das Vorliegende scheint mir zu überteuert und nicht besonders seriös. Klar, Du kannst jetzt sagen: Egal, mein Chef zahlt's. Aber wenn er sieht, dass Du Dir darüber Gedanken machst, macht das auch einen guten Eindruck.

 

Auf jeden Fall solltest Du bei der Auswahl darauf achten, dass es ein seriöser Anbieter ist, bei dem Du auch was lernst und nicht mit Dumps arbeitest.

 

Die Testumgebung macht nicht nur Sinn, sie ist eigentlich schon unverzichtbar. Dazu noch die passenden Bücher. Wenn Du Fragen hast, können wir Dir versuchen, weiterzuhelfen. Vorher die Boardsuche bemühen, die meisten Deiner Fragen werden so sicherlich schon beantwortet. ;)

 

Aber wenn es geht, warte lieber noch ein wenig mit dem Kurs bzw. MCSE. Der setzt eigentlich eine Menge an Erfahrung voraus. Sonst könntest Du Dich u.U. ein wenig schwer tun, vor allem, wenn es so ein kuzer Kurs sein soll.

Mal abgesehen davon, dass MCSE in einem 22-Tages-Kurs zu machen ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Share this post


Link to post
also wenn du 22 Tage für den MCSE brauchst/brauchen sollst, dann hört sich das stark nach cheatd.../traind... oder sonen zeug an, weil den mcse in 22 Tahen ohne fundiertes Grundwissen da glaub ich nicht dran.

 

Ich finde das sind ganz normale Trainingstage!!!

Man muss mal davon wegkommen, dass immer alles schlechtgeredet wird!!!

Klar wird man in den Tagen kein IT-Profi, aber man sitzt doch nicht nur die ganze Zeit im Kurs und lernt Prüfungsfragen oder Braindumps. Natürlich bieten die meisten Training Center an, dass die Prüfungen im Preis mit drin sind, aber das heißt doch nicht, dass es deren Philosophie ist, aus Personen, die keine IT Kenntnisse haben MCSEs zu machen.

Ich bin der Meinung, dass man in solch einem Kurs ( wo auf Server Grundlagen 4-8 Tage eingegangen wird) sehr viel mitnehmen kann. Auch als Neuling.

Außerdem gibts auch genug Leute, die ein halbes Jahr daheim sitzen und in einem Testnetz arbeiten und sich dann trotzdem mit Dumps durch die Prüfung fuddeln!

Meine Meinung!!!

Share this post


Link to post

Du kannst mir nicht erzählen, dass, wenn man sich zuhause ein halbes Jahr intensiv mittels OMT und Testumgebung auf eine Prüfung vorbereitet hat, Dumps der Grund für's Bestehen der Prüfung sind.

 

Ich selbst bereite mich mit OMT, Testumgebug, den Büchern von Nicole Laue und André Pflaum vor.... Dumps sind da überhaupt nicht notwendig. Dank Testumgebung wird man auch sicherer :)

 

Potentielle Dump-Benutzer sind Leute, die sich mal nebenbei 2 Wochen zuhause hinsetzen und dann die Prüfung machen wollen. Im Testcenter verlassen sie dann nach 30 min die Prüfung mit mehr als 700 Punkten.:suspect:

Share this post


Link to post

22 Tage ist schon mehr als happig.

Kann nur über dumps laufen und auch dafüe ist die Zeit mehr als knapp.

 

Habe mir allein für die 70-291 die doppelte Zeit genommen.

 

mfg Jicko

Share this post


Link to post

Ich sag auch nicht das alle die sich in einer Testumgebung vorbereiten und bestehen mir Dumps bestehen, mir geht es einfach darum nicht immer alles direkt schlecht zu reden.

Wer von uns würde denn einen Kurs besuchen, der 20 oder mehr Tage dauert, zur Vorbereitung auf die 291 und 7000 Euro kostet!

Es ist nur mal so, dass man nicht ewig lang von der Arbeit wegbleiben kann um solche Kurse zu machen und deshalb bieten die Training Center solche Sachen an. Sie müssen sich ja nach der Nachfrage richten und die meisten bemühen sich auch, in den paar Tagen soviel Wissen wie möglich zu vermitteln.

Allerdings, wie schon gesagt, ist es nicht möglich, dass ganze Wissen zu vermitteln, welches ein guter MCSE haben sollte!

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...