Jump to content

Iceman75

Members
  • Content Count

    470
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Iceman75

  1. Liegt es denn am NAS oder eher am BE 12.5?? Das NAS ist ja eigentlich egal oder??
  2. Moin: wir haben ein neues Backupprogramm. Dieses sichert alles auf ein NAS welches in der Domäne ist. Jetzt habe ich einen W2K3 Server auf dem noch das Backup Exec 12.5 liegt und wo ein Bandlaufwerk angeschlossen ist. Den Server (ERP) haben wir früher immer auf Band gesichert. Jetzt würde ich gerne vom NAS auf das Bandlaufwerk sichern (Nochmal eine Kopie des ERP Servers und die Bänder halt extern lagern). Leider bekomme ich beim Sicherungsauftrag die Fehlermeldung wenn ich unter Benutzerdefinierten Auswahlen das NAS (\\192.168.08.15\backup\ServerERP) eingebe: Beim Versuch d
  3. Moin: wir haben ein neues Backupprogramm. Dieses sichert alles auf ein NAS welches in der Domäne ist. Jetzt habe ich einen W2K3 Server auf dem noch das Backup Exec 12.5 liegt und wo ein Bandlaufwerk angeschlossen ist. Den Server (ERP) haben wir früher immer auf Band gesichert. Jetzt würde ich gerne vom NAS auf das Bandlaufwerk sichern (Nochmal eine Kopie des ERP Servers und die Bänder halt extern lagern). Leider bekomme ich beim Sicherungsauftrag die Fehlermeldung wenn ich unter Benutzerdefinierten Auzswahlen das NAS (\\192.168.08.15\backup\ServerERP) eingebe: Beim Versuch
  4. ALso das mit den LAN ist klar. Versuche mal ein Image von dem Server zu mache und dann wird mal die Migration getestet. Sollte das klappen dann denke ich ist eine Migration auch der beste Weg. Downtime ist unkritisch weil alles komplett im Urlaub ist. :-)
  5. Also meinst Du das bei 10 Usern eine Migration einfacher ist? Wie wäre es denn wenn man die Computert aus der alten Domäne nimmt, Neue AD User mit neuen Profilen anlegt? Denke das die Profile auch nur Standard sind. Alle FIles lagen per Freigabe auf dem Server. Also auch nichts wirklich wildes. Das einzige Problem sehe ich bei Exchange. Wahrscheinlich auch nur weil ich da sehr wenig bis keine Erfahrungen habe. Greetz
  6. So neues Szenario: Der SBS 2003 hat wohl gestern die Grätsche gemacht und die Firma die denn noch betreut hat Ihn wohl wieder zu laufen gebracht. Es handelt sich wirklich nur um 10 AD User die jeder Ihren eigenen Arbeitsplatz haben und nur stumpf Mails empfangen. Daher würde doch eine Neuinstallation mehr Sinn machen bzw. währe vom Aufwand viel weniger oder nicht? Die Userprofile kann man ja kopieren, Aber wie sieht das mit den Exchange Postfächern aus. Kann man die PST Dateien in jedem Outlook Client exportieren und später wieder importieren? Was macht dann mit den Postfächern? Neu
  7. nein, ich würde das unabhängig von dem LAN zuhause bzw. bei einem Freund mal testen wollen..
  8. Also Downtime ist unkritisch weil dort alle komplett im Urlaub sind. Würde folgendes Sinn machen: - Neuen Server und SBS 2011 kaufen, zuhause in ein LAN mit Router ins Internet hängen. - Acronis/VM Image vom SBS 2003 machen und im im Home LAN als VM starten. - Dann mit VM und dem neuen Server die Migration durchspielen Könnte das klappen? Was ist denn wenn das Super klappt, kann man dann den SBS 2011 nicht direkt dort wieder anschließen und betreiben oder würde das nicht funktionieren?? Danke.
  9. Also mit robocopy die Userprofile auf den neuen Server kopieren. Geht das auch wenn es eine ganz neue Domäne ist??
  10. Also im Moment soll ja migriert werden. Ich vesuche mir den 2003 nochmal anzuschauen ob der korrekt läuft. Was wären denn gravierende Fehler die von einer Migration abraten würden? Wenn man den SBS 2011 komplett neu aufsetzt, bekommt man dann noch die Profile der User wieder und die Postfächer? Die Userproflie sind auf dem Server gespeichert. Greetz
  11. Es sind ca. 15 AD User plus Exchange Postfächer. Mehr nicht.
  12. Hi, ja an einen Test habe ich auch schon gedacht. Nur habe ich keinen Plan wie die den Server sichern. Womit könnte man den mal am schnellsten ein Image machen und gibt es freeware für Virtualisierung?? (Ex und VM sind die einzigen beiden Themen in denen ich kaum Erfahrung habe :-))
  13. Hallo an alle, ich habe mal ne Frage. IST: Ein SBS 2003 mit AD, DHCP, DNS und Exchange SOLL: Neue Hard+ Software PLAN: SBS 2011 und den vorhandenen 2003 auf den 2011 migrieren. Nach langem googlen und suchen kommt man ja immer wieder auf den Artikel: Migrate to Windows Small Business Server 2011 Standard from Windows Small Business Server 2003 Das ist das 85 Seiten Dokument von MS. Kann man damit die Migration vernünftig durchführen? Bin erfahrener ServerAdministrator aber leider ohne tiefgehende Exchange Erfahrung. Bekomm ich das dann trotzdem hin? Vielen Dank. G
  14. Hi, habe folgendes Problem: Habe einen neuen Rechner mit Win 7 64 bit. habe diesen in die Domäne aufgenommen und habe dann Office 2010 installiert. Jetzt hat sich der User, der den Rechner bekommen soll, an dem Rechner angemeldet. Ich starte Outlook 2010. Dann importiere ich die PST die ich vorher aus Outlook 2000 exportiert habe. Dabei bricht die Importiervorgang immer ab. In den Kontoeigentschaften sehe ich, das die PST auf einem Share liegt. Dieses habe ich aber nirgends angegeben. Auf dem Share wird nur der Ordern Eigene Dateien gesynct. Das habe ich aber auf dem neuen Rechner noc
  15. Also die Lösung darf ruhig etwas kosten. Ist Microsoft Systems Center Operations Manager denn okay oder zu übertrieben? Wie gesagt ich möchte nur bei Ausfall benachrichtigt werden bzw. wenn Platten vollaufen etc.....
  16. Wie schwer ist Nagios zu konfigurieren?? Habe von Linux null Ahnung. Ich möchte halt nur benachrichtigt werden wenn ein Server ausfällt, bzw. Platten voll laufen. Mehr soll es "eigentlich" nicht sein. Greetz
  17. Hi Leute, wir haben 10 Server im Einsatz, von Windows Server 2000 - 2008 ist alles dabei. Ich suche jetzt ein Monitoring tool das per e-mail oder Sms benachritigt. Gemledet werden sollte einmal Verbindung, Festplatten und Dienste vielleicht noch. Am We ist ein Server ausgefallen und dies wurde erst heut bemerkt und wichige Daten gingen verloren. Was schlagt Ihr vor. Es soll leicht zu konfigurieren und zu implementieren sein. Danke Greetz
  18. Also Sichern tu ich mit dem Domänenadmin, wie auf allen Servern. Ich meine wenn ich von Hand anstoße passiert es nicht. Aber werde dieses nochmal tun und mich dann wieder melden. Danke erstmal
  19. Oder hat jemand noch eine Idde?? Habe heute nochmal geschaut. Es läuft nur bei den beiden DC´s nicht. Größe der .bkf´s: DC 1: 32GB DC 2: 14GB Server 3 hat z.B. 17GB und da kommt keine Fehlermeldung.
  20. Das kann ich nicht genau sagen weil ich erst in meiner zweiten woche hier bin. Laut eventid.net und Microsoft kann es an einem fehlenden Hotfix liegen. Nur komsich das es nur bei 2 Servern auftritt, welche auch noch DC´s sind. Denke ich sollte mal am WE die Server auf Updates überprüfen. Vielleicht geht es dann ja wieder....!?!?!?-+ Bin mal auf die Windows Update Seite: Wichtig(46) Software(7) Hardware(1)
  21. Ereigniskennung 8001 21:51:10 Uhr: Ende der Sicherung von C: Es wurden Warnungen oder FEhler gefunden: Überprüfen: On Modus: Replace Typ: Normal Ereigniskennung 8019 21:51:22 Uhr Vorgang beenden. Es wurden Warnungen oder Fehler gefunden. Weitere Infos im Sicherheitsbericht. Gleichzeitig der 8001 nochmal
×
×
  • Create New...