Jump to content
Sign in to follow this  
redgoblin

10 MBit Standleitung mit Disconnect

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ein Kumpel von mir hat von Kabel Deutschland eine 10 Mbit Standleitung. Ich zitiere ihn einfach mal.

 

Moin,

ich hab seit langem ein kleines Problem mit meiner 10Mbit standleitung:

 

Ich hab jede Stunde immer wieder Disconnects. Unter Ereignisanzeige werden solche Disconnects immer mit diesen Fehlermeldungen untermauert:

 

Die IP-Adresslease xxx.xxx.xxx.xxx für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse xxxxxxxxxxxx wurde durch den DHCP-Server xxx.xxx.xxx.xxxabgelehnt (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

Der Übersetzer für Netzwerkadressen (NAT) konnte keine Anfrage des Übersetzungsmoduls des Kernelmodus stellen. Möglicherweise liegen eine falsche Konfiguration, unzureichende Ressourcen oder ein interner Fehler vor. Die Daten enthalten den Fehlercode.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

So.

 

Hab dann mal bissl rumgeforscht und bin letzendlich bei Start-Ausführen-cmd gelandet.

 

Dort habe ich mal mit "ipconfig /all" meine Daten gecheckt. Zum ersten fiel mir auf, dass meine IP Adresse nicht mit der IP-Leasing Adresse in der Fehlermeldung übereinstimmte.

Was mir aber am meisten auffiel, war folgender EintraG:

 

Lease erhalten ....................... : Freitag, 1. Juni 2007 18:59:57
Lease läft ab....................... : Freitag, 1. Juni 2007 19:59:57

 

Der Lease hält also genau eine Stunde. Laut meinem anbieter sollte dieser Lease allerdings gar nicht vorhanden sein, da es keine Zwangstrennung gibt und ich meine IP Adresse theoretisch 365 Tage behalten könne.

Als es darum ging, das Problem zu beheben, stieß der Mitarbeiter dann schnell an seine Grenzen.

Er riet mir meine Netzwerkkarte mal zu deinstallieren und neu zu installieren, allerdings brachte das nichts.

 

Kabel Deutschland meint natürlich, dass es nicht an ihnen liegt. Er geht direkt via Modem ins Internet, also kein Router bei sich zu hause. Wenn er die IP-Adresse direkt eingibt, stirbt die Leitung nach 2 Stunden ab..

 

Wer kann helfen?

 

//edit: Mit dem Laptop hat er anscheinend das Problem nicht. Dort hätte sich der Lease ohne Disconnect verlängert...

 

Danke und Gruß Andy

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Er hat zu mir gesagt, dass er keine Einwahlsoftware hat.

Das mit dem Link werde ich weiterleiten.

 

Heute Mittag hat er die Daten, die er per DHCP bekommen hat über ipconfig /all raus geschrieben und diese manuell eingetragen. Nun funktioniert dies seit 5 Stunden einwandfrei.

 

Gruß

Andy

Share this post


Link to post

Hi.

 

Er hat zu mir gesagt, dass er keine Einwahlsoftware hat.

 

Ich kenne die Technik von Kabel Deutschland nicht, kann daher nicht mehr sagen.

 

Wenn die Verbindung mit seinem Laptop stabil bleibt, was ist auf dem PC anders? Hatte er das Problem schon immer oder wurde vorher was am System geändert?

 

Damian

Share this post


Link to post

Hi..

 

Nun hatte er gerade nach 5 Stunden seinen Disconnect. Manchmal kam er auch schon halbstündlich.. Die von Kabel Deutschland haben leider einen dermaßen schlechten Support meint er. Sie wüssten gerade mal wie man eine IP nachschaut.. Traurig :(

 

Er wird jetzt deinen Link ausprobieren. Und er hätte nichts am System geändert. Das Problem besteht seit er die Standleitung hat. Es ist also nicht nachträglich erst passiert.

 

Meine Vermutung, warum die Leases immer nach einer Stunde aufhören liegt daran, das Kabel Deutschland irgendein Fehler hat. Aber das wäre ja ziemlich unrealistisch...

 

//edit:

ok hab unter ausführen "netsh int ip reset c:\resetlog.txt" eingegeben

Zur Info ;)

 

Gruß Andy

Share this post


Link to post
Meine Vermutung, warum die Leases immer nach einer Stunde aufhören liegt daran, das Kabel Deutschland irgendein Fehler hat. Aber das wäre ja ziemlich unrealistisch...

 

Wenn der Support meint, das kann nicht sein... :rolleyes: ;)

 

Hat dein Kumpel schon mal die kompletten Einstellungen der NICs von PC und Laptop miteinander verglichen? Also wirklich alles von Übertragungsmodus, Frame Size, Puffergröße usw? Vielleicht gibt es da eine Einstellung, die mit Kabel Deutschland nicht rund läuft. :suspect:

 

Damian

Share this post


Link to post

Hi..

 

Ja das bekannte Problem mit den Hotlines ;)

 

Ähm. Wie bekomme ich den am besten und geschicktesten alle relevanten Dinge? Kenne mich persönlich in dem Bereich noch nicht so gut aus..

 

Gruß Andy

Share this post


Link to post

In den Eigenschaften der Netzwerkkarte nachschauen. Im Register "Erweitert" sind die Angaben zu finden.

 

Der Menge der Optionen ist abhängig davon, was Hardware und Treiber hergeben. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post

Hi.

 

Es ist ziemlich schwer zu vergleichen. Wie mein Kumpel so gern sagte

das is wien vergleich mercedes, porsche. die teile heissen anders und haben mehr oder weniger auswahlmöglichkeiten obwohls im prinzip das gleiche is ^^

PC: "Jumbo Frame Payload Size" wo ich 1500 (Standard Frame) hab. Laptop: "Jump Frame" und da gibts nur "Disable" oder "Enable"

 

zumindest die 1-2 sachen die gleich sind hab ich auch gleich eingestellt

 

Wir werden jetzt mal abwarten ob ein Disconnect kommt ;)

 

//edit:

Vielleicht noch etwas interesanntes:

18:41:06 Haschbeutel: ich hab irgendwo gelesen, wenn man einen pc direkt am modem anschließt krieg man ne MAC adresse

18:41:53 Haschbeutel: da ich ab und an mein laptop an die gleiche leitung anschließe und dafür immer das modem neu starten muss damit der laptop ins netz kommt hab ich gelesen, dass vom anbieter vllt probleme geben kann die MAC adressen zu unterscheiden

18:41:58 Haschbeutel: weils 2 adressen für eine leitung sind

18:42:02 Haschbeutel: kanns damit was zu tun haben?

Share this post


Link to post

Hi.

 

Wie ist das Modem eigentlich am Rechner angeschlossen? LAN-Kabel oder USB? Ist dafür ein Treiber installiert? Wurde der schon mal aktualisiert?

 

Damian

Share this post


Link to post

So hab mcih jetzt selbst mal registriert. Bin der leidtragende mit diesem Problem.

 

Zu deiner Frage: Es ist über LAN-Kabel angeschlossen. Die nVidia Treiber habe ich mittlerweile ~10 mal de-/neuinstalliert.

 

Erstmal danke für deine Hilfe soweit, damian! Ich hab den Tip von Microsoft probiert und den TCP/IP Stock resettet. Danach funktionierte das Internet einwandfrei.

 

ca. alle 30-40 min wurde mein Lease automatisch verlängert ohne Disconnects. Nach 5 Stunden ist dann meine Internetleitung wieder abgestorben. Nichts ging mehr. Er zeigte zwar an "Verbindung hergestellt" aber die Leitung war wie tot. Musste dann auf "Verbindung reparieren" klicken.

 

Danach funzte es einwandfrei. Abends gings dann plötzlich los mit Warnungen in meinem Event-Log, siehe >hier

 

Wie man sieht ist über den Zeitraum von 13Uhr bis ca. 21 Uhr nichts passiert. Und dann gings wieder los:

 

Der Computer konnte die Netzwerkadresse, die durch den DHCP-Server für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 044B80808003 zugeteilt wurde, nicht erneuern. Der folgende Fehler ist aufgetreten:

Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht. . Es wird weiterhin im Hintergrund versucht, eine Adresse vom Netzwerkadressserver (DHCP) zu erhalten.

 

Dies kam so ziemlich alle 3 Minuten. Bis sich nach ca 15 Minuten das Netz wieder verabschiedete:

 

Die IP-Adresslease xx.xx.xxx.xxx für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 044B80808003 wurde durch den DHCP-Server 83.169.185.114 abgelehnt (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).

 

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter Events And Errors Message Center: Basic Search.

 

Hinzu kam dann plötzlich ein neuer Fehler:

 

Durch die Berechtigungseinstellungen (Computerstandard) wird der SID (S-1-5-19) für Benutzer NT-AUTORITÄT\LOKALER DIENST keine Aktivierungberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID

{BC866CF2-5486-41F7-B46B-9AA49CF3EBB1}

gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden.

 

Danach bin ich erstmal zu meiner Freundin und ließ den PC laufen.

 

Hier mal ein kleiner Auszug was sich so angehäuft hat in der Zeit: >klick

 

Hinzu kamen komplett neue Fehlermeldungen wie:

 

Der Server konnte zu der Transportschicht \Device\NetBT_Tcpip_{21251BCF-546C-4F33-A768-E5721EBBF971} keine Verbindung herstellen.

 

Den Fehler mit der Berechtigungseinstellung habe ich dann gefixt, indem ich unter "Verwaltung/Lokale Sicherheitsrichtlinie/Lokale Richtlinien/Sicherheitsoptionen" den Wert "Anonyme SID-/Namensübersetzung zulassen" aktiviert habe.

 

Änderte aber ncihts daran, dass mein Internet jetzt wieder alle ~30Minuten abstürzt. Ein erneuter Reset des TCP/IP brachte gar nichts. Jetzt ist es schlimmer als vorher :(

 

Ich bin total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Gestern dachte ich, dass es endlich vorbei ist. :( Ich hab das Problem schon seit 7 Monaten -.-

 

 

//edit: Im übrigens ist mir über die Zeit aufgefallen, dass das Problem nachts nicht so exzessiv auftritt wie tagsüber. So wurde mein Lease gerade ohne Probleme verlängert :/

 

//edit²:

Ich hab jetzt gerade mal eine uralte NWK eingesteckt. Irgendwie wird die gar nich erst erkannt. Kriegt nichtmal Saft das ding ^^ Wird auch wohl zu alt sein :D Da war meterdick der Staub drauf. schade. dachte vllt liegts am mainboard internen.

Share this post


Link to post
Die nVidia Treiber habe ich mittlerweile ~10 mal de-/neuinstalliert.

 

Moin und herzlich Willkommen,

 

hast du NVidia Netzwerkkarte onBoard ? Die hat doch einen Hardware basierende Firewall

namens Armor oder so in der Art. Schau mal im Bios ob du diese dort findest. Die hat

schon bei sehr vielen Members Probleme verursacht.

Share this post


Link to post
Moin und herzlich Willkommen,

 

hast du NVidia Netzwerkkarte onBoard ? Die hat doch einen Hardware basierende Firewall

namens Armor oder so in der Art. Schau mal im Bios ob du diese dort findest. Die hat

schon bei sehr vielen Members Probleme verursacht.

 

Jep. DIe is bei der Network Manager Access TOol oder wie das heisst dabei. Hatte die aber noch nie Installiert bzw aktiviert. Daran liegts nicht. Ich hab seit SP2 nur die ****** Firewall.

 

 

btw: ich hatte seit dem Post oben keinen disconnect mehr. Nachts ist das Problem irgendwie nicht. In solchen Momenten bezweifle ich dass das problem rein nur bei mir liegt und schiebs auf den Hoster :/

 

 

//edit: So, nach fast 4 Stunden is jetzt meine Leitung wieder zum erliegen gekommen. Laut "ipconfig /all" bin ich noch online und mein lease läuft und im Event-Log finde ich auch nix was darauf schließt dass was mit der Leitung nich stimmt. Aber die war tot. Timeout und keine Reaktion mehr. Hilft nur "Verbindung reparieren". Ich raffs nich -.-

Share this post


Link to post

Wie soll ich etwas deaktiveren wenns nicht installiert ist :D

 

//edit:

 

ich hab die Network suite jetzt einfach ma installed um sicher z gehn. Firewall ist deaktiviert.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...