Jump to content
Sign in to follow this  
najaleon

Befehl um nachzuschauen, ob jemand eingeloggt ist?

Recommended Posts

Mahlzeit!

 

Wir haben bei einem Kunden die Situation, daß die Clients abends gebackupt werden. Somit müssen die Clients an bleiben. Die User melden sich üblicherweise ab (kein Neustart).

 

Wir haben ein Tool, welches die Clients nach dem Backup runterfährt.

 

Das Tool funktioniert aber nicht ganz sauber. Wenn z.B. jemand sich nicht abgemeldet hat, sondern nur gelockt ist, fährt das Tool den Client nicht runter, was auch OK und gewünscht ist. Es passiert aber auch, daß das Tool den Client auch dann nicht runterfährt, wenn sich der User abgemeldet hat. Grund hierfür könnte sein, daß es noch offene Sessions oder ähnliches gibt.

 

Jetzt sind wir auf der Suche nach einem Windows Befehl oder Tool, das abfragt, ob vor dem Runterfahren noch irgendjemand auf dem Client angemeldet ist oder irgendeine Session offen ist und all diese Verbindungen trennt und dann den Client auch runterfährt.

 

Kennt einer so einen Befehl oder Tool?

 

Bei den Clients handelt es sich um Windows XP Pro SP2!

Share this post


Link to post

Hallo,

 

also mit shutdown sollte das Problem des Herunterfahrens doch zu lösen sein.

Alternativ kannst du auch psshutdown nutzen von Sysinternals / Microsoft.

 

Bezüglich der angemeldeten User kannst du hier mal schaun:

 

PsLoggedOn v1.33

Share this post


Link to post

In welchem Benutzerkontext wird das Script ausgeführt?

 

Aus der Hüfte heraus würde ich vorschlagen, es mal mit dem Befehl logoff zu probieren...

 

<edit>

Uups, XP-Fan war schneller...

</edit>

Share this post


Link to post

Also wir dürfen nur dann einen Client runterfahren, wenn der User nicht mehr angemeldet ist.

 

Das PSLoggedon Tool setzen wir bereits ein, nur zeigt das Tool immer noch einen angemeldeten User an, obwohl der User sich abgemeldet hat.

 

Zusammengefasst schaut unser Script so aus:

 

Wenn User angemeldet, dann NICHT runterfahren, wenn niemand mehr angemeldet ist, dann runterfahren.

 

Und wie gesagt, mit dem PSLoggedon Tool klappt das nicht sauber, weil er nach dem Abmelden den User immer noch als angemeldet anzeigt!

 

Wieso?

Share this post


Link to post

Also, ich habe das eben mal probiert, einen user mit einer Workstation angemeldet, habe den Server abgefragt:

 

- psloggedon \\1server

 

- mit einer WS einen User an der Domäne angemeldet

 

- psloggedon \\1server, der User wurde sofort angezeigt

 

- den User an der WS abgemeldet

 

- psloggedon \\1server, der User wurde nicht mehr angezeigt

Share this post


Link to post

also wenn psloggedon den user trotzdem noch anzeigt, liegt das eventuell daran das dieser benutzer noch irgendeinen prozess mit seiner identität am laufen hat. das heist nicht das er sich noch direkt an der console angemeldet, vieleicht ist auch noch irgendein file in benutzung von ihm, gibt da viele möglichkeiten.

 

jedenfalls wenn die tools ihn noch anzeigen, hat er unter HKEY_USERS noch seinen sid als schluessel und ist somit für windows noch angemeldet.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...