Jump to content
Sign in to follow this  
sreutemann

LAN Lösung mit Fritz B1

Recommended Posts

Hallo,

 

wenn ich in einem Server eine Fritz B1 ISA hab, gibt es dann auch eine Möglichkeit, mit Software von AVM eine LAN-Lösung zum Faxen zu konstruieren?

Share this post


Link to post

Nein das geht nicht vernünftig. Hier musst du schon auf etwas professionelles zurückgreifen.

 

Was für ein serverbetriebssystem setzt du denn ein?

Share this post


Link to post

Bei dem 2003er Server ist ein Faxdienst Produktbestandteil. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen ob das beim 2000er auch schon so war.

Wenn ja wäre das eien Möglichkeit.

Share this post


Link to post

Ich würd mal eher sagen ... der Faxdienst macht das was er soll wenn er sauber konfiguriert ist. (Ich habe einige Systeme unter Windows 2003, Windows 2003 SBS damit ohne jegliche Probleme am Laufen)

 

beim 2000er bleibt nur der Weg über Tobit, Ferrari und Konsorten. Wenn Du an Fritzfax denken solltest .. vergiss es das hat als Faxlösung auf einem Server überhaupt nichts verloren!

Share this post


Link to post

Ich hab halt das Problem, dass er mir manche Faxe nicht durchsendet. Leg ich das Dokument in ein normales Faxgerät und sende es an die selbe Nummer, geht es problemlos durch! Habe eine Diva Server 2FX drin!

Share this post


Link to post

Das können aber auch ganz andere Geschichten sein!

 

Analoges Faxgerät geht mit Dienstekennung Analog, Sprache oder Kombidienst raus! Je nachdem was in der TK Anlage eingestellt ist. Selbiges muss natürlich auch am Server in den Einstellungen der ISDN Karte eingestellt werden!

 

Das Problem ist schlicht, dass viele Ihre TK Anlagen falsch programiert haben!

Share this post


Link to post
Das können aber auch ganz andere Geschichten sein!

 

Analoges Faxgerät geht mit Dienstekennung Analog, Sprache oder Kombidienst raus! Je nachdem was in der TK Anlage eingestellt ist. Selbiges muss natürlich auch am Server in den Einstellungen der ISDN Karte eingestellt werden!

 

Das Problem ist schlicht, dass viele Ihre TK Anlagen falsch programiert haben!

 

Faxkarte hängt an keiner Telefonanlage sondern direkt am NTBA!

Share this post


Link to post

Du hast micht nicht verstanden!

 

Ob das Fax durchgeht hängt einmal an Deiner Konfig mit welcher Dienstekennung der Faxserver rausschickt und zum anderen wie der Empfänger seine TK Anlage konfiguriert hat!

 

Wenn z.B. Dein Server mit ISDN Dienstekennung FAX.G3 rausschickt und das Ziel den Faxanschluss auf Telefon Analog konfiguriert hat wirst Du niemals mit dieser Gegenstelle eine Verbindung aufbauen können! Genauso umgekehrt. Schickst Du mit "Tel. Analog" und die Gegenstelle erwartet ISDN Fax G3 => Keine Verbindung!

 

Mach Dich mal schlau was Dienstekennungen im ISDN alles bewirken

Share this post


Link to post

Aber wenn du trotzdem denkst das der Windows Faxdienst das Problem ist ?

Dann schau dir mal Relayfax an und du bekommst eine 30 Tage Testversion.

 

Nur hat Squire schon recht, dein Problem liegt sehr wahrscheinlich in Richtung Dienstkennung Analog - G3 usw..........

Share this post


Link to post
Ok, jetzt hab ich kapiert! Und warum funktionierts dann mit den normalen Standgeräten immer? Die müssten ja eig. dasselbe Problem haben,oder?!

 

Weil normale Standardfaxe immer analog arbeiten, würde ich sagen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...