Jump to content

sreutemann

Members
  • Content Count

    868
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by sreutemann

  1. Hallo zusammen, stehe vor folgendem Problem: Wir nutzen als Fileserver einen 2012er R2 und mappen unseren Usern via GPO die Netzlaufwerke. Aus einem dieser Netzlaufwerke bzw. aus einem Ordner daraus verschieben wir z.B. PDFs in eine sogenannt DropZone von unserem Dokumentenmanagementsystem. Danach werden Dateien aus dem Netzlaufwerk gelöscht. Problem ist nun, dass diese nach wenigen Sekunden wieder im Explorer angezeigt werden, sich aber nicht erneut löschen oder öffnen lassen da diese ja eigentlich nicht mehr vorhanden sind. Nach einiger Zeit (kann bis zu Stunden dauern) werden die Dateien dann aber nicht mehr angezeigt. Dieses Problem ist jedoch nur mit Dateien reproduzierbar, die wir in diese DropZone schieben. Werden sonstige Dateien aus einem Netzlaufwerk gelöscht konnte ich dieses Phänomen noch nie festellen.... Verschieben wir Dateien z.B. aus einem lokalen Ordner des W10-Client in die DropZone ist das Problem nicht gegeben. Hat jmd. eine Idee woran das liegen könnte?
  2. Ok, in dem Fall fährst du auch nach dem Motto: Fatclient > Cache-Mode On RDS > Cache-Mode Off Oder?
  3. Ich mag weder Pest oder Cholera :-( Hast du denn auch ne RDS-Umgebung am laufen?
  4. Ok, habe nun nach weiteren Recherchen den Cache-Modu für die RDS-Farm wieder deaktiviert.... Nun habe ich aber in der RDS-Umgebung wieder das Problem, dass "Microsoft Outlook" nicht in den indizierten Orten aufgeführt wird und somit die Suche in Outlook in der RDS-Umgebung tlw. unvollständig ist :-(
  5. Ist es eugentlich generell ratsam, den Cache-Modus in der RDS-Umgebung zu deaktivieren?
  6. Hallo zusammen, weiß zufällig jmd., ob man z.B. CSV-Dateien aus Mails aus einem Postfach mit Boardmitteln in ein bestimmtes Verzeichnis ablegen kann damit diese automatisiert weiterverarbeitet werden können...
  7. Hallo zusammen, muss mich leider nochmals zu dem Thema melden.... Wie aus dem Thema hervorgeht habe ich in unserer Infrastruktur nun ja auch Cache-Modus umgestellt. Nun bin ich z.B. ein User, der tagsüber am Fatclient in Outlook arbeitet und teilweise auch von unterwegs in einer RDP-Session. Lösche ich nun z.B. eine Mail im Posteingang in der RDP-Sitzung so ist diese auch nach Minuten/Stunden im Outlook am Fatclient trotzdem weiterhin vorhanden. Irgendwo ist hier noch der Wurm drin, oder?
  8. Hallo zusammen, ich würde gerne einen Serientermin für die ganze Firma bzw. für eine Verteilergruppe erstellen - soweit so gut, alles kein Problem. Nun aber die Frage, was mit Personen passiert, die nachträglich dieser Verteilergruppe hinzugefügt werden? Haben die den Serientermin dann auch? Hintergrund der Frage ist, dass all unsere Mitarbeiter zum Monatsende einen Termin im Outlook haben sollen/müssen - auch die, die neu ins Unternehmen kommen....
  9. Bin leider schlecht im formulieren :-( Aber du fühlst was ich denk?!
  10. Im Cachemode weiß Outlook eben noch nicht was Sache ist - daher der andere Sachverhalt....
  11. *lol*, ich wusste dass die Antwort kommt :-P Ne im Ernst, warum ändert sich da die Haptik?
  12. Durch den aktiven Cache hat sich nun folgendes ergeben: Bisher war es so dass wenn ein User z.B. aus einer Postfachfreigabe ohne die Berechtigung "Senden als" vergessen hatten den Absender auf sich zu ändern sofort eine Fehlermeldung kam. Mit aktivem Cache kommt die Meldung leider nicht sondern Sekunden später eine Mail "...Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des angegebenen Benutzers zu senden. Fehler: [0x80070005-0x0004dc-0x000524]. ..." Ich will wieder zurück zur sofortigen Meldung
  13. Der Link bzw. die Anleitung darin löste mein Problem Vielen vielen Dank!
  14. Liebe Fangemeinde, ich bekomme bei Gott das Update KB4054566 nicht auf meinem 2012 R2 DC installiert. Jegliche Recherche im Netz brachte keinen Erfolg bzw. die aufgeführten Lösungsvorschläge schaffen keine Abhilfe. Hat / Hatte jmd. von euch das gleiche Problem?
  15. Hallo zusammen, betrifft zwar nicht direkt einen/den SQL-Server, aber hat irgendjmd. ne Ahnung/Idee, warum Excel aus O365 bei einer SQL-Anzapfung maximal 10000 Tabellen anzeigt? An einem anderen Client mit Excel 2016 werden mir alle Tabellen angezeigt. Ich kann in den Optionen aber keine Einstellung/Einrichtung finden :-( Siehe auch Dateianhang!
  16. Ne, sind nicht versendet worden... Yes, die Nachrichten sind wieder da wenn ich den Cache wieder ausschalte.... Dafür sind die weg, die mit aktivem Cache erstellt wurden... Wenn ich nun für alle den Cache via GPO aktiviere und jmd. Nachrichten aus dem Postausgang vermisst, hat dann jmd. ne Idee wie ich da auf anderem Wege wieder ran komme?
  17. Wenn ich den Cache-Modus aktiviere, dann sind meine Objekte im Postausgang weg - dort halte ich einige Objekte vor, deren Übermittlung ich verzögere.....
  18. Jippi, mit aktivem Cache-Modus ist nun auch Outlook in der Indizierungsliste und die Suche funktioniert nun auf den ersten Blick auch wie gewünscht - aber nun teste ich mit 2-3 Clients erstmal sauber....
  19. Exchange-Cache-Modus ist via GPO bei uns eh und jeh deaktiviert. Warum und weshalb weiß ich nicht bzw. ich kann den Sinn und Zweck nicht beurteilen.... (Microsoft Outlook 2016/Kontoeinstellungen/Exchange/Exchange-Cache-Modus > Exchange-Cache-Modus für neue und vorhandene Outlook-Profile verwenden > Deaktiviert)
  20. Ich kann es leider nicht anhaken da "Microsoft Outlook" in der Liste bei mir/uns gar nicht angezeigt wird... Nicht nur an meinem Client sondern an allen Clients in unserer Domäne....
  21. Was ich nun festgestellt habe ist, dass "Microsoft Outlook" bei mir gar nicht unter den indizierten Orten am Client aufgeführt geschweige denn angehakt ist.....
  22. Also wenn ich im Client über Datei > Optionen > Suchen > Indizierungsoptionen > Erweitert den Index lösche und neu erstelle dann löst das das Problem leider auch nicht. Auch mittels Exchange Management Shell bekomme ich den ContentIndexState=Healthy zurück.......
  23. Eher weniger... kann da nichts raus lesen was genau auf mein Problem zutrifft....
×
×
  • Create New...