Jump to content
Sign in to follow this  
chh

keine MAC bei SiS 900

Recommended Posts

Hallo,

 

ich helfe zur Zeit meinen Eltern mit ihrem Internetzugang und möchte ihren Rechner (XP aktuelle Patches installiert) per Netzwerk über Stromleitung mit der Fritz!Box verwenden, die bei uns im Keller steht. Die Installation der Netzwerkverbindung über die Stromleitung verlief i.o. und scheint auch nicht die Ursache meiner Probleme zu sein. Um die Fritzbox + die Steckdosenleitung als Fehlerquelle auszuschließen, habe ich am Router DHCP aktiviert. Der XP-Rechner meiner Eltern bekommt dann auch eine IP zugewiesen:

 

http://img443.imageshack.us/img443/192/dhcpipzugewiesensa8.jpg

 

Obwohl der Router dem PC eine IP zuweist, kann ich vom betreffenden Rechner weder den Router noch diesen PC hier (Win2k) anpingen:

 

http://img443.imageshack.us/img443/3495/routerpingfn3.jpg

 

Bei dem ipconfig /all ist mir aufgefallen, dass die MAC der Karte anscheinend nicht erkannt wird. Könnte das die Ursache für die Ping-Probleme sein? Würde es was bringen, wenn ich in diesem Dialog einfach eine plausible Mac eintragen würde?

 

http://img154.imageshack.us/img154/4236/keinemacer4.jpg

 

Jeder Tipp ist sehr willkommen. Die Karte ist onboard auf einem K7S8X. Im Bios deaktivieren/aktivieren + Treiber neu herunterladen/installieren habe ich ohne Erfolg versucht.

 

Grüße

 

(mspaint ;))

Share this post


Link to post

Ups, da ist entweder der Treiber verkehrt oder die Karte defekt. Bei einigen Karten gibt/gab es Tools, mit denen man die eingebrannte MAC-Adresse im Flash ändern kann. Hast Du sowas benutzt ? Vielleicht in diesem Fall die manuelle Vergabe eine MAC-Adresse (Z.B. 800012345678). FFFFFFFFFFFF ist jedenfalls ungültig, da für Broadcast reserviert.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Das kenne ich auch, allerdings MAC-Adresse 00-00-00-00-00-00. In diesem Fall war der Microsoft SIS-Treiber installiert ("SIS-basierte ..." oder so ähnlich, also deutscher Text, kein englischer Text wie bei den SIS-Treibern). Treiber 1.19 runtergeladen und die MAC war wieder da, manuelles Eintragen einer Adresse vor dem Installieren des Treibers hat den Fehler auch behoben. (leider gibt es mit diesem Treiber Probleme mit der Computergruppenrichtlinienanwendung, in meinem Fall aber uninteressant) ...

SiS - Welcom to Silicon Integrated Systems Corporation.

Share this post


Link to post

Bei den grässlichen SIS 900 Karten kann man manuell eine MAC-Adresse vergeben, ich denke bei dir ist dafür der Haken gesetzt.

 

Wie Zahni schon erwähnt hat....sry aber ich hab ein besonders gutes Verhältnis zu PC`s mit SIS Chipsatz da mit die Onboard-Netzwerkkarten u. die IDE-Treiber schon massiv Ärger u. Nerven gekostet haben.

 

Off-Topic:

Ein guter Rat von mir kauf niemals freiwillig SIS....

 

Ich konnte z.B. zu 100% nachvollziehen, dass eine Installation eines SIS IDE Treibers auf W2k SP 4 Workstations auf den Rechnern die wir im Einsatz hatten...automatisch zu einem nicht bootfähigen System führte....(Windows Startdateien wurden zerstört, half nur noch fixboot, fixmbr...)

 

Es waren die richtigen Treiber wurden sogar vom PC-Hersteller zum download für die Serie die wir im Einsatz hatten angeboten ...aber sry bin wieder mal abgeschweift...

 

LG Gadget

Share this post


Link to post

zahni: Die Netzwerkkarte war eigentlich bis zu diesem Zeitpunkt im Bios deaktiviert, also noch nie verwendet.

 

ITHOME: Mit den Treibern von der SiS-Seite, sowie den alten u. aktuellen Treibern von Asrock, blieb die Mac der Karte FF-FF-FF-FF-FF-FF. Manuelles Ändern der Mac hat auch nichts geholfen deswegen werde ich mich heute nachmittag nach einer neuen umsehen.

 

Kohn: kann ich nur nachvollziehen. Das war auch das letzte Mal dass in meinem Bekanntenkreis SiS-Karten angeschafft wurden.

 

Danke für die Antworten, ich editier heute nachmittag noch das Ergebnis mit neuer Karte rein.

 

Grüße

Share this post


Link to post

Auch mit den von Microsoft (die gibt´s ja auch noch) ? Aber was Du vor hast ist wohl das Beste, was man machen kann, raus damit ...

Share this post


Link to post

Also, ich hatte bis jetzt jede Karte (bis auf eine D-Link aus dem Jahre 5 v. Christus ;) hehehe) zum laufen gebracht.

 

Das die Karte die FFs anzeigt ist toll, wenn auch ****, weil das kann nicht gut gehn.

Stell meinetwegen 12-34-56-78-90-ab ein oder so einen ****sinn, aber sicher nicht nur 0 oder nur F.

 

Problem ist ja, dass du 100% eine MAC hattest, sonst hättest ja keine IP bekommen :)

Treiber brauchst du mit Garantie, aber schau, ob du sie dir von der Motherboardseite runterladen kannst.

 

Tjo

Share this post


Link to post

Naja, die Karte, mit der ich es zu tun hatte (mit der MAC 00-00-00-00-00-00) hat vom DHCP-Server eine Adresse bekommen. Die Lease konnte ich auch auf dem DHCP-Server sehen. Und es funktionierte auch ...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...