Jump to content
Sign in to follow this  
patrick210778

in 70-291 nach RFC1878 oder RFC950 rechnen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin verwirrt das ist zwar nichts neues, aber gerade bin ich ganz besonders verwirrt *g* :cry:

 

ich bereite mich gerade etwas auf die 70-291 vor, dazu verwende ich unter anderem die Standartlektüre MS-Press ISBN: 3-86063-933-1 … also die gute „alte“ grüne Version!

 

Parallel dazu lese ich noch ein paar Prüfungsbücher …

 

Allerdings komme ich jetzt etwas durcheinander, MS hat ja bekanntlich eine besondere Art der Fragestellung um es mal so zu formulieren.

 

Angenommen man soll ein Subnetz berechnen was insgesamt 2 Teilnetze beinhaltet, um es Trivial zu halten.

 

Da gibt es zwei Möglichkeiten

 

Nehmen wir ein „normales“ C Netz

 

255.255.255.0

 

Entweder ich benötige 1 BIT aus dem Hostteil nach RFC 1878

Oder ich benötige 2 BITS aus dem Hostteil nach RFC 950

 

Nach 1878

11111111. 11111111. 11111111.10000000

255.255.255.128

Bleiben noch 7 BIT für den HOST übrig! Also 2^7(2)= 126 Pro Netz

 

11111111. 11111111. 11111111.11000000

255.255.255.192

Bleiben noch 6 BIT für den Host übrig! Also 2^6-(2)= 62 Pro Netz

 

Mir ist es im Prinzip vollkommen egal mit was ich in der Prüfung rechnen soll, nur wenn keine Aussage gemacht wird ob 950 oder 1878. Muss ich die Glaskugel fragen und das möchte ich möglichst vermeiden! :suspect:

 

Jetzt habe ich in einigen Prüfungsbüchern in der Lösung Wege gesehen die aber nach der alten RFC 950 rechnen!??

 

In dem schönen Grünen Buch von MS Press 3-86063-933-1 Seite 68 wird ein typisches B Netz vgl. Grafik beschreiben:

 

Anzahl der Subnetze 2^8

Anzahl der Host pro Subnetz 2^8-(2)

Also nach dem heutigen Standart RFC1878.

 

Hier <im Forum | im Board> wird zwar öfters „behauptet“ oder besser ausschließlich, dass nach der RFC950 gerechnet werden soll, gibt es da etwas offizielles was diese Aussage unterstreicht?

 

Zumindest wird im Original MS-Press Buch etwas anderes vermittelt vgl. u. a :suspect:

 

 

...[]...

Wenn der Netzwerkadressraum 172.16.0.0 /16 weiter auf /24 unterteilt wird, werden 8 Bits für die Subnetzkennung reserviert. Daher stehen 2^8 bzw. 256 Subnetze zur Verfügung. In der Regel muss 2 nicht von diesem Gesamtwert subtrahiert werden, da die Mehrzahl der modernen Router einschließlich des Dienstes Routing und RAS in Microsoft Windows NT Server, Microsoft Windows 2000 Server und Windows Server 2003 eine Subnetzkennung unterstützt, die ausschließlich aus 1-Bits bzw. 0-Bits besteht.

...[]...

 

Das ist eine ziemlich klare Aussage und das bedeutet für mich der Standart RFC1878 ist von MS gewünscht! :confused: :eek: :suspect: :cry: :cry:

 

Kann mir jemand ganz klipp und klar sagen, ob in der Prüfung 70-291 nach RFC 950 oder RFC 1878 die Subnettberechnung durchzuführen ist, wenn es in der Aufgabenstellung nicht explizit beschrieben ist?

 

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hi,

 

hab immer nach RFC 1878 gerechnet und hatte einen vollen Balken bei ip.

 

Dürfte sich außerdem bei den Lösungen sonst gar nicht ausgehen.

Share this post


Link to post

Da in der Prüfung eh 4 Antworten zur Auswahl gegeben werden, und eh nur Fragen zur richtigen Subnetmaske vorkommen (also die Anzahl der Hosts vorgegeben ist) ist das vollkommen egal...

Share this post


Link to post

Bin grad am lernen und hab jetzt im Buch von Adre´ Pflaum ne Frage gefunden wo nach RFC 950 gerechnet wird.

 

Kann noch jemand diese Aussage bestätigen?

 

Hi,

 

hab immer nach RFC 1878 gerechnet und hatte einen vollen Balken bei ip.

 

 

@stell Warum bist du dir da so sicher?

 

Da in der Prüfung eh 4 Antworten zur Auswahl gegeben werden, und eh nur Fragen zur richtigen Subnetmaske vorkommen (also die Anzahl der Hosts vorgegeben ist) ist das vollkommen egal...

Share this post


Link to post

In der Prüfung wird nach dem alten standard gerechnet. also x hoch 2 -2. Und es ist schon ersichtlich in den antwortmöglichkeiten. ich habe die prüfung nämlich am freitag abgelegt. :D

Share this post


Link to post

Bereite mich gerade auch auch auf die Prüfung vor und laut MS PRess 2 Auflage steht davon nichts drin.

Außer beim Client - 2 pro Netzwerk oder Subnetz.

Share this post


Link to post

Im neuen buch von ms, also das grün weiße wiederspricht sich das wenig. die erklärungen in dem buch beziehen sich sowohl auf den rfc 950 wie auch auf den rfc 1878. gerechnet wird aber nach dem rfc 950. die aufgaben in dem buch beziehen sich auch auf den rfc 950.

Share this post


Link to post

Nein das stimmt nicht Siehe Seite 76 MS Press 2 Auflage ( bezieht sich alles auf die rfc 1878 )

"Ermitteln der anzahl der Subnetze"

Auch die Aufgaben beziehen sich auf die RFC 1878

Share this post


Link to post

Ich hab das buch grad nicht zur hand, aber ich bin der meinung, ich hab in dem r2 buch, beide aussagen gelesen. da war auch ein topic zu, das diese aussagen etwas verwirrend sind.

entscheidend ist aber, das nach rfc 950 in der prüfung gerechnet wird. aber das ist dann auch in den antwortmöglichkeiten ersichtlich. ;)

Share this post


Link to post

Im MSPRESS-Buch selber steht darüber gar nichts drin. Ich habe auch den Suchbegriff "950" und "1878" bei der digitalen Buchversion auf der CD suchen lassen. Es wird definitiv keine Aussage darüber getroffen.

 

Gruß

 

Teddy-x

Share this post


Link to post

Hallo Leute

 

DEFINTIIV RFC 950! - wobei MS wohl keine Fangfragen mehr drin hat, welche Antworten sich durch diese Standards unterscheiden würden!

 

Es ist gut zu verstehen, was diese beiden Standard bedeuten - diese kommen jedoch bei MS-Prüfungen nicht wirklich zum Tragen - beim CCNA sieht es da anders aus - da ist nämlich auch RFC 950 Standard (und nur wenn spezifisch erwähnt, gilt RFC 1812).

 

Cheers,

Andre

Share this post


Link to post

im Buch steht nichts darüber....stimmt aber schau dir mal " Ermitteln von Subnetzen" an,

Die Berechnung von Subnetzen wird nach dem neuen RFC berechnet.

Share this post


Link to post

Hey Silver_77

 

Du kannst mir glauben, dass

 

1. bei MS-Prüfungen nach RFC 950 berechnet wird und

2. keine Frage abhängig von diesen RFCs ist (beide Varianten sind bei den Lösungen jeweils möglich)

 

Dies ist bei Cisco-Prüfungen genau gleich - ausser, dass dort evt. angegeben ist, nach welchem Standard berechnet werden soll (IP-SUBNETZERO)

 

Cheers,

Andre

Share this post


Link to post

glaube dir schon...nur im MS Press Buch steht wirklich nichts darüber und es ging mir ja hauptsächlich ums Buch....bei der Prüfung werde ich nach dem neuen verfahren die subnetze berechnen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...