Jump to content

soldi01

Members
  • Posts

    53
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by soldi01

  1. Hi, kennt jemand das Problem wieso Outlook plötzlcih die Schrift auf den buttons so verzerrt???
  2. Hi, ich habe ein Win2k DC und will in diese Domäne ein Win2k3 RC2 TS einrichten. Gibt es da irgendwas zu beachten? Ich habe den Server in die Domäne hinzugefügt, kann aber in den GPO auf dem DC keine Einstellungen für den TS vornehmen, also z.b. Wer sich anmelden darf. Kann mir jemand helfen Cya Soldi
  3. hast du schonmal den log unter HijackThis Logfileauswertung auswerten lassen?
  4. Hi, ich habe folgendes Problem bei einen bekannten: OS: XP Home ich habe versucht eine USB Platte anzuschliessen. Soweit so gut. Die Datenträgerverwaltung zeigt den auch an aber zugreifen kann ich nicht drauf. Er verweigert das Mounten als Laufwerk sowie als Mountpoint. Gleiches macht er auch mit USB Sticks. Er meint ich hätte keine Rechte zum Anschliessen von Geräten, obwohl der Benutzer in der Admingruppe liegt. Desweiteren meckert er beim Versuch irgendwas zu formatieren das er keine Rechte dafür besitzt. Hat jemand eine Lösung?
  5. Hört sich fürm mich spontan nach einen falschen extensiondir in der php.ini an.... php4ts.dll hat eigentlich nichts auf deinen System verloren wenn du php5 beutzen willst... die fehler könnten auch durch falsches Scriptalias kommen (was ich zwar nicht glaube) aber unten hast du ja php als modul geladen wieso willste dann jetzt noch php als cgi verwenden lassen (glaube auch nicht das beides zusammen geht)
  6. SpyWare Nuker: Hunter's Log dein Virus scheint ein Keylogger gewesen zusein... Wahrscheinlich ist er noch nicht vollständig entfernt... Einfachste Lösung System neu Aufsetzen
  7. nein mein cdrom hat leider kein schreibcache den ich so einstellen kann... aber ich habe das problem jetzt so gelöst das ich in den einstellung der taskleiste "Hardware sicher entfernen" auf immer aktiv gesetzt habe und nun ist das GUI dann auch immer da und ich kann mein CDROM Laufwerk dann auch ordnungsgemäß an und abmelden... Danke aber trotzdem für die mühe...
  8. EventID.Net eventid.net kann ich grundsätzlich empfehlen einmal darein zu schauen....
  9. Doch das Laufwerk erscheint noch im arbeitsplatz, da ich es ja nicht abmelden konnte... Wie gesagt das Symbol um Wechsellaufwerke abzumelden das fehlt... bzw. mal ist es da und mal nicht...
  10. Hi, irgendwie ist das icon in der taskleiste verschwunden welches das GUI zum Abmelden eines Wechsellaufwerk da ist. Weiß jemand wie ich es wieder bekomme?
  11. Ich kann da eigentlich nur einen eigenständigen NFS Server empfehlen. Hatte mal mit Hummingbird gearbeitet und der lief stabil und problemlos , kostet aber ein bisschen was...
  12. @cat ne natürlich ich wollte nurmal mein Frust über dieses WGA ein bissel ablassen... Im übrigen diese Anleitung habe ich ausprobiert und bei mir hat es definitiv nicht geholfen
  13. Nur weil dieses WGA beim Automatischen Update sagt es wäre eine nicht legale Version hat es nicht unbedingt was zu bedeuten. Plötzlich stand bei mir auch diese Nachricht auf dem Mon itor und da habe ich recherchiert und ein Tool von MS gefunden was es nochmals übprüft hat und das sagte es wäre ein Original (nebenbei ich könnt mir auch nicht Vorstellen das ein Mittelständisches Unternehmen was Partner von MS ist mir eine illegale Version verkauft). In den MS Foren haben sich aber anscheinend auch sehr viele darüber beschwert. Bei mir half nur neuinstallieren (mein Stationärer PC meinte auch plötzlich er seine Dockingstation) und seit dem läufts...
  14. He ich hatte auch immer diese Probleme... und Microsoft hat mir dann irgendwelche hotfixes geschickt die mein storage server andauernd zum abschuß gebracht haben... ich kann da nur die SAMBA, LDAP, Kerberos Variante empfehlen wobei du SAMBA nicht brauchst wenn du die User nur gegen die Domäne Authentifizieren willst... Hui das du MAC benutzt hatte ich doch glatt Überlesen ich dachte Linux/Unix... keine Ahnung ob es mit MAC genauso geht... Eines weiß ich aber die SFU sind bis auf die Schemaerweiterungen zu deaktivieren... Ach bevor ich es noch vergesse ab und zu hilft auch ein Blick in die Ereignisanzeige und ein Blick in http://www.eventid.net
  15. Ohne die Konfigurationsdateien einsehen zu können und den Admin der Webseite zur Weißglut zu bringen ??? Ich wüßte keine möglichkeit...
  16. Nun ich glaube des Rätselslösung liegt in dem Konzept von virtuellen Host von Webservern... Da seit HTTP 1.1 auch der angeforderte Host im Header mit übertragen wird, kann der webserver auf einer ip verschiedene domänen laufen lassen (da es ja schon seit langer zeit keine browser mehr mit http 1.0 gibt). Wenn nun und ich glaube dieses ist hier der Fall der Webserver (z.b. Apache) auf eine Default Seite konfiguriert (also die er immer sendet wenn er eine falsche/fehlende domäne bekommt) ist die aber auf den system nicht existiert, dann schickt er eben eine fehlermeldung das die Seite nicht gefunden wurde... das ser webserver antwortet siehst du ja an der fehlermeldung
  17. Hi wollte mal wissen ob es möglich ist mit mountvol ein netzverzeichnis (bsp: \\server\verz\) zu mounten?? eigentloich müsste ich ja nur wissen wie die GUID lautet... Wo kann ich das herausfinden
  18. Ich bin auch keine Heul SuSe... meine Empfehlung wenn RC2 nicht in Frage kommt (mein Tip nutze niemals die Windows eigenen Server für Unix haben mir immer ärger bereitet) dann die SFU installieren (glaube selbst das RC2 nur normal win2k3 mit SFU integriert ist) um das LDAP Schema auf den W2k3 Server zuerweitern und dann mit Samba, OpenLDAP & Kerberos wie oben beschrieben durchführen und dann sollte es klappen ;-) Wenn du das SchemaUpdate durchgeführt hast brauchst du auch nicht das Lokale Mapping von UID & GID zu benutzen sondern kannst die Einstellungen zentral vom AD übernehmen bzw. steuern... Meine Empfehlung wäre noch alle Serverdienste die von SFU installiert wurden zu deaktivieren.
  19. ahh Es lebt... einfach nur ein neues Windowsupdate.. dann wollte er das MGA wieder installieren und nu meckert er nicht mehr
  20. Hi, ich habe hier ein merkwürdiges Verhalten... undzwar sagt mir der MGA dienst ich wäre wahrscheinlich Opfer einer Fälschung von Win... Da es aber bei mein Compi dabei war glaube ich das nicht und auch das MGADiag das Microsoft so zum runterladen hat sagt das meine Version Geniune ist.... Habt ihr dafür eine Erklärung / Lösung???? Es grüßt Soldi
  21. ich persönlich halte mehr von einer windows/linux kombination... AD als authentifizierung und windows und linux als server und oder auch clients.... ja nachdem wie mans halt braucht... besonders im wissenschaftlichen bereich gibt es programme die nie nach windows protiert wurden und wahrscheinlich nie werden und es gibt programme die unter windows einfach besser zu warten sind... also es hängt davon ab was der, für den man es tuht, für eine umgebung hat... Ich habe zwar noch nie wirklich mit netware gearbeitet, kenne aber einen der das ad und netware kennt und meinte das netware in der Verwaltung einfach durchdachter ist
  22. Hi, bei meinem W2k3 Server ist leider die Installation ID bei einem Umzug verloren gegangen... Gibt es eine Möglichkeit diese Irgendwie wieder auszulesen???? Es ist insofern wichtig als das wir den Terminalserver vor dem Umzug schon installiert haben, aber die Freischaltung noch nicht. Und nun kommt in der EventID immer der Hinweis das die Registrierungsfrist schon abgelaufen ist. CU Brian
  23. wie sollte die Ausfallgarantie dann erlöschen??? Ich habe ja nur das Betriebssystem benutzen wollen, wie es ja vom Hersteller geliefert worden ist.... Ich hab ja nicht SFU nachträglich installiert ... Und mit Backup nun das hab ich auch schon probiert aber Pustekuchen die gleichen Fehler
  24. Hi, ich explodiere fast innerlich... :mad: also, ich betreue eine Fibrecat (Siemens / Fujitsu) mit einem W2k3 (glaube Datacenter Edition) ... Auf jeden Fall ist da der NFS Server vom SFU integriert.... In meinem Jugendlichen Leichtsinn habe ich den Server einfach in die Domäne (AD) gehängt, und dann die passwd und group datei kopiert und den Automatische Userabgleich aktiviert... Das ging ein paar minuten lang gut (auf Clientseite)... Doch dann war die Gruppen und User zuordnung zu nichte und der Server wieß einfach als uid und gid -2 aus...... Als ich dann per Hand die einzelnen UID und GID gemappt hatte, war immernoch der gleiche Fehler... Als ich den Server platt gemacht habe und noch mal neu aufgezogen hatte, ohne in die Domäne einzubinden und per Hand die User gemappt hatte funktionierte das, ausser die Gruppe root, die wurde auch wieder mit -2 ausgewiesen.... Als ich dann auf einer anderen Partition eine NFS Freigabe erstellt habe, mekerte er nur bei diesen Freigaben herum dass man von Client Seite sich nicht Verbinden dürfe..... Kennt jemand eine Lösung oder weiß jemand ob es da Hotfixes zu gibt???
×
×
  • Create New...