Jump to content

kisch

Newbie
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About kisch

  • Rank
    Newbie
  1. Nach kurzem überfliegen... Schau dir mal MDT (Microsoft Deployment Toolkit) zusammen mit WDS (Windows Deployment Services = Bereitstellungsdienste) an. Vor allem bei Problem 4 kommst du meines Wissens nach bei WDS nur über ein selbst erstelltes Image weiter. Programme zusätzlich installieren wird bastelig. Hier gibts eine ausführliche Anleitung Deploying Windows 7 - Part 1: Windows AIK 2.0 Enhancements Problem 2: Das machst du über das WAIK (Windows Automated Installation Kit). Damit kannst du Antwortdateien erstellen um im WDS einbinden. Problem 3: Lässt sich in den Eigenschaften des WDS Servers festlegen. Dort kannst du aufeinanderfolgende Computernamen bestimmen. Ich seh aber grad, dass es Server 2003 ist. Da weiß ich leider nicht ganz, ob es noch zutrifft.
  2. Ok selbst getestet. Updates müssen für jede Version separat eingespielt werden.
  3. Vielleicht hilft dir das Group Policy to remove Hibernate and Sleep from the start menu
  4. Hello, ich wollte per DISM Updates in meine wim Files integrieren. Da das ziemlich zeitaufwändig ist ein paar Fragen :) 1. Die Images müssen ja zuerst mit entsprechendem Index gemounted werden. Mounte ich nun Index 2, also Home Basic, werden die Updates dann automatisch auch bei einer Professional Installation mit installiert? 2. Hat indirekt mit 1. zu tun. Welcher Index muss bei einer All-in-One DVD angegeben werden? Bei Google finde ich leider nur allgemeine Infos ala "So kann man integrieren". Ob es nun für alle Installationen gilt, konnte ich aber nirgends finden. Wenn jemand bzgl. der Frage Links hat, wär ich sehr verbunden. Danke und Gruß Kisch
  5. Ja, das mit dem straucheln interessiert mich auch. Habs bei mir selbst nur lokal gemacht, sprich die Downloads auf meine zweite Platte umgezogen. Wie das geht weißt du wahrscheinlich, wenn du sagst es funktioniert nicht richtig. Über Gruppenrichtlinien geht das übrigens auch, falls ihr einen 2k8 Server habt.
  6. Dieser Beitrag ist Teil des Gewinnspiels "Rette Julia" zur Monatsaufgabe November. Der Beitrag ist geschlossen, da die Monatsaufgabe November erfüllt wurde. Mehr dazu: http://www.mcseboard.de/rettejulia.php __ Hallo Julia, vielleicht kennt dein Chef unter Windows XP das ja, wenn er viel arbeitet :) Viele offene Fenster die die Übersichtlichkeit zunichte machen. Fenster des gleichen Programms konnten zwar gruppiert werden, aber man hatte keinen Einblick was in den einzelnen Fenstern abläuft. Unter Windows 7 kein Thema mehr. Programme können in die Superbar gelegt werden, nach dem Starten werden sie besonders markiert und mehrere Fenster eines Programms ebenfalls gruppiert. Durch die Vorschau sieht man aber sofort was in den Fenstern geschieht. Man kann sogar eine große Vorschau betrachten und findet so das gewünschte Fenster schneller. Und dann sind da noch die Sprunglisten. Dazu will ich aber garnicht viele Worten verlieren, nur dass ihr jetzt in vielen Programmen oft benutzte Funktionen erreicht ohne das Programm zu öffnen, sondern durch einen einfachen Rechtsklick auf das Symbol in der Superbar. Das erhöht zwar nicht die Performance eurer PCs, aber vielleicht die eurer Arbeitsweise :) Gruß Kisch
  7. Versteh grad nicht wieso die nicht mehr lesbar sind. Aber da du ja nun Admin Zugang hast, kannst du die Dateien ja auch wieder übernehmen. Wieso hast das nicht bei allen Clients gemacht? Dann hättest ja auf DHCP umstellen können.
  8. Schau mal nach ob dir "runas" etwas bringt
  9. Inwiefern druckt er denn falsch? Zu 1) Keine Ahnung ob und wie man das zuordnen kann. Notfalls kann man ja einen Benutzer nachdem anderen drucken lassen und schauen wo es falsch rauskommt. Zu 2) Google sagt SPLViewer. Damit siehst aber halt nur was gedruckt wird, ob der User da groß was falsch machen kann weiß ich nicht. Und was heißt, das Problem tritt nach einem Wechsel nur noch sporadisch auf? Drucker gegen selbes Modell oder anderes etc?
  10. Ob es direkt unter 7 funktioniert oder nicht, weiß ich nicht. Wenn du Professional hast, kannst du es ja mit dem XP Mode versuchen.
  11. Nabend. Die Windows 7 Installation enthält ja ein install.wim Image, welches mehrere Installationen bereithält (Home Premium, Professional, Ultimate etc.). Die einzige Möglichkeit einer Unattended Installation die ich gefunden habe, ist über die AutoUnattended.xml. Die gilt dann aber meines Wissens nach für jede gewählte Version, egal ob ich Pro oder Home Premium installiere. Lässt sich das irgendwie beeinflussen? Zum Beispiel über die Einträge im .wim image direkt auf eine .xml Datei zu verweisen? Dass es per Netzwerk über MDT/WDS funktioniert weiß ich, es geht mir aber um einen USB Stick als Installmedium. Konnte wie gesagt nichts weiteres dazu finden. Danke im vorraus. Gruß Kisch
  12. Schonmal ein gpupdate /force /boot versucht?
  13. Schuss ins Blaue: Aktuelle Netzwerkkarten Treiber (neu) installiert?
  14. Die Servergespeicherten Profile von XP und 7 unterscheiden sich voneinander, die 7 Profile befinden sich im "benutzername".V2 Ordner auf dem Server.
×
×
  • Create New...