Jump to content

Bombjack

Members
  • Posts

    48
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Bombjack

  1. hab leider erst morgen wieder zeit mich darum zu kümmern das einzige was neu ist ist das bei einem meiner clients ne onboard nw karte von sis (sis 900) jetzt drauf ist vll. macht die ja die probleme ist das allseits beliebte elitegroup k7s5a board. hab jetzt erstmal die onboard nw karte abgeschalten und mal schaun ob die realtek das problem ändert (obwohls ja client seite ist). werd die mal morgen belasten. der server steht schon seit 2 jahren so problemlos und speicher sind 768mb drinn und da hab ich auch nichts geändert. naja werd morgen mal berichten greetz bombjack
  2. hallo habe folgendes problem und zwar wenn ich nw traffic produziere zb. ich kopiere was vom client zum server, bootet mein server auf einmal neu ohne eine fehlermeldung oder eventlog zu erstellen. ich habe auch den reboot bei ausnahmefehler abgeschalten aber alles ohne erfolg. hatt schonmal wer so ein problem gehabt? ich dachte schon an das netzteil aber währe auch komisch wenn das netzteil bei traffic ausfälle hatt aber trotzdem ohne probleme 5 platten drinn laufen. bin echt schon langsam am verzweifeln wer kann mir helfen. greetz bombjack
  3. repair könnte auch noch helfen hast recht repair kopiert dir alle system wichtigen komponenten wieder neu auf dein system. scheint wohl so asl ob du um ein repair oder eine neuinstallation nicht rum kommst. (achso beim repair bleiben deine daten, programme und einstellungen erhalten also vll vorm neuinstallieren repair probieren.) viel spass greetz bombjack
  4. kannst auch den laufwerksnamen virtuelle namen vergeben so das dein laufwerk in wirklichkeit l: heisst aber als c: angegeben wird. aber wofür brauchst nen anderen lw buckstaben? ist doch eine rein kosmetische operation oder? hab auf meinem server auch als root laufwerk e: weil da ein anderer controller vorhängt na und. vorteil ist falls dich wer hackt kann er schon nach c:\windows suchen :D greetz bombjack
  5. ist mir jetzt auch aufgefallen wo du es schreibst ;) nt ist sooo alt daran kann ich mich kaum noch erinnern hehe greetz bombjack
  6. hast du das ganze auch auf deinen lokalen sicherheitsrichtlinien freigegeben? und zwar unter lokalen sicherheitsrichtlinien/lokale richtlinien/zuweisen von benutzerrechten/ändern der systemzeit und da die berechtigten user eingeben. hoffe das hilft was sonnst wüsst ich auch nimmer weiter da das script stimmt. greet bombjack
  7. also die host datei findest du am leichtesten wenn du auf start/suchen gehst und dann nach der "host" datei suchst. zur systemwiederherstellung falls dich die host datei nicht weiter gebracht hast gehst du auf start/programme/zubehörn/systemprogramme/systemwiederherstellung und stellst dein system zu einem früheren zeitpunkt her also nimmst einen zeitpunkt der vor deinem adaware löschtag ist. greetz bombjack
  8. hört sich danach an als ob die clients und der server mit der uhrzeit zu weit auseinander hängen. mach mal eins gleiche mal den server mit nem publik time server ab das machst unter der konsole mit: net time /setsntp:ptbtime2.ptb.de wenn du das gemacht hast gleiche deine clients mit deinem server(dein eigener timeserver) ab. das machst du auch in der konsole mit dem befehl: net time \\192.168.0.1 /set /yes wobei die 192.168.0.1 die ip von deinem server ist sprich falls es eine andere ip ist musst du diese natürlich ändern. hoffe das ich noch alles richtig im kopf habe mache sowas auch nur sehr selten. greetz bombjack
  9. was für ein betriebs system hast du ? falls xp probiers mit der systemwiederherstellung ( falls daten verloren gegangen sind) ausserdem kannst du mal nach der "host" datei auf deinem rechner suchen und schaun ob da einträge auf die ip sind die du nicht ansprechen kannst. falls das der fall ist diese löschen da diese einträge die ips falsch routen. schreib mal was du mit ad aware alles gelöscht hast. falls das alles nix hilft ne reparatur ausführen oder neu installierenund beim nächsten mal die dateien die du nicht kennst nicht löschen oder vorher sichern. greetz bombjack
  10. hi also probierst du von dem server aus auf die 127.0.0.1 zuzugreifen oder von einem anderem rechner? falls du es von einem anderen rechner probierst dann musst du die nw adresse eingeben beim iis über die der server im netzwerk zu erreichen ist also normalerweise für homelan server die 192.168.0.1 da die 127er adresse der localhost ist und du nur deinen lokalen rechner wo du gerade drauf bist anpingen kannst. sonnst erzähl mal wie du das ganze erstellt hast ps. um auf den ftp vom iis von aussen zu kommen musst du in den benutzerrechten nen ftp user erstellen und in den gruppenrichtlinien auch freigeben. nutze besser einen externen ftp server wie zb. bulletproof oä. greetz bombjack
  11. wer lesen kann ist klar im vorteil. hab das wörtchen sysrep übersehen. hehe greetz bombjack
  12. kann mir bitte auch einer das hotfix schicken? mail: info@jits-berlin.com ausserdem ich dachte das problem muss bei 2k und bei xp gelöst werden oder hab ich da was falsch gelesen? wenn ja gibts auch n hotfix für 2k? greetz bombjack
  13. hey überigends hab diesen tread wieder gefunden von mir . das mit den win2k server bootdisketten von winhelpline ist ein schuss in den ofen............ bitte nicht mit diesen installieren und zwar sind das echt disketten von einer eval version und macht aus eurer vollversion ne evaluation. ist wohl so das die bootdisks doch infos mitgeben an die installation ob eval oder nicht. greetz bombjack
  14. gibt es ne möglichkeit über die registry die internet verbindung vorm login zu starten nur weis ich nimmer den schlüssel such mal bei google findest sicher was zu greetz bombjack
  15. haha netter fehler du musst in deine dienste gehen und den remoteregistry dienst wieder starten dann ist dein problem geregelt. greetz bombjack
  16. ähh frage was für dns namen hast du denn von deinem isp bekommen? das versteh ich noch nicht so ganz. zum rest dcpromo.exe starten und den rest macht dc promo selber. du brauchst nix in den zonen eintragen das macht alles der dns server selber wenn sich die clients nach und nach anmelden sprich der dns server konfiguriert sich selber. falls du eine root domain im dns server hast, gekennzeichnet mit einem punkt (.) diese einfach löschen fertig. wenn das alles funzt kannst du noch eine forward adresse zu dem dns deines isp´s eintragen (dns abfragen die dein server nicht auflösen kann werden dann schneller weiter geleitet)findest du unter dns/server/eigenschaften/schnittstellen. greetz bombjack
  17. warum das schonmal funzte kann ich mir so vorstellen das du auf deinem dns servern oder server die ip´s angegeben hatt wo der server fragen soll falls er etwas selber nicht auflösen kann was man unter dns/server/eigenschaften/schnittstellen oder über den stammverzeichnis datensatz. was ich auch wieder probieren würde. bin selber kein freund von wins aber wenn das nicht funzt wins installieren ist doch eh nur ne sache von ein paar minuten. greetz bombjack
  18. hi ipx/spx ist blödsinn brauchst du nicht netbeui auch nicht netbios ist bei tcp/ip dabei. den rest ja. aber ich denke es liegt echt am benutzer schau dir die eingerichteten benuzer nochmal genau an und zwar bei 2k und bei 95 benutzerdaten müssen ident sein kann manchesmal etwas verwirrend sein da die felder anders heissen oder anders aufgeteilt sind am besten bei 95 benutzernamen angeben und bei 2k den selben namen nur im feld vollständiger benutzername eintragen. greetz bombjack
  19. hi also das mit grizzly kann stimmen aber ist es nicht so afaik das das bs die mac adressen oä. speichert und jetzt alle images die selben nw hardware daten haben? ich will dich nciht kirre machen aber mir kommt es so vor als wäre das so wenn ja viel spass mit den anderen 16 rechnern vll hilfts ja die nw karten zu deinstallieren und neu zu installieren. obwohl sich das nach was anderem anhört aber das ist mir bei dem wort image als erstes eingefallen. greetz bombjack
  20. hi also hoert sich für mich nicht so nach nem mtu problem an (was aber trotzdem sein kann) das mit dem jana server +rras mit nat würde ich sofort abschaffen da das keine lösung sondern ein krampf ist und dir noch mehr probleme breiten kann als es löst deinstalliere jana und konfiguriere dir den rras server nochmal neu(komplett also alles im rras wmi löschen) schau bei google nach einer anleitung wie zb. "win2k routing und ras für t-online einrichten" gibt es sehr gute und detailierte anleitungen hab die einzelnen schritte grad nicht im kopf. doch meine persöhnliche meinung ist das ein 2k server nicht als dc und router in einem wirklich funzt da ich selber und einige andere nur probleme hatten im netzwerk nach rras installation. greetz bombjack
  21. afaik geht es nur mit nem server sys was qos kann da qos bandbreiten beschränken kann. sprich win2k server und die clients müssen auch qos können sprich 2k oder xp. zu dem oben genannten tool kann ich nix sagen da ich es nicht kenne (denke aber das es ne recht unprofessionelle lösung mit server/client software ist) greetz bombjack
  22. schau mal bitte in der hosts datei nach ob da nicht http://www.mobile.de in ne unbekannte ip geleitet wird sprich auf deinem rechner versucht wird aufzulösen. sonnst kann ich auch nur raten den dns server vorzugeben. musst auf der telekom seite schaun welche ip der dns server in deiner gegend hatt und unter dns server in den netzwerkeinstellungen eingeben. greetz bombjack p.s. falls du xp oder 2k hast kannst du auch einfach unter netzwerkeinstellungen/tcpip/erweitert/wins das auslesen der host datei abstellen und dann auch gleich netbios über tcpip einschalten was auch helfen kann.
  23. also erstens diese ip mit der 192.168.100.0 stört mich ihr habt zwei server da kann es sein das ein server als router dient und die beiden schulnetze verbindet? da stimmt was bei deiner server topologie nicht da muss noch ne zweite ip von server 2 vorhanden sein einmal diese mit der null am ende und einmal noch ne zweite. mach mal eins geh an nen funzenden rechner und tippere ping server 2 ein, dann müsstest du die ip von deinem server bekommen. wenn du die ip hast dann probier mal an deinem problem rechner den server über die ip zu pingen und nicht über den namen. so wenn das pingen über ip funzt ist es der names bzw dns server der nicht funzt vll noch ein falscher eintrag drinn von früher oder so. was weiters dann helfen kann ist (nur falls die server adresse nicht null ist) die ermittelte adresse als gateway einzugeben) falls das nix hilft und du wirklich am server 2 die ip 192.168.100.0 hast dann ist da am server was falsch und ihr hattet es nur durch blöde fummlerei und ein wenig glück zum laufen gebracht. nochwas falls dns oder ein sonnstiger namens dienst läuft musst du diese auch in deinen netzwerk einstellungen eingeben. falls du das zum laufen gebracht hast nicht vergessen das du benutzer anlegen musst unter win 98 die mit den benutzern auf dem server übereinstimmen damit der win 98 rechner in der domain funzt( gibt noch ein paar weitere einstellungen um win98 in ner domain laufen zu lassen aber die findest du bei google wenn du nach "win98 in nt domain einbinden" suchst) hoffe geholfen zu haben schönen abend noch greetz bombjack
  24. solche fehler hatte ich auch schon und mir kahm vor es liegt am rras hatte auch win 2k domain mit ad und rras auf pppoe und hatte nur netzwerkausfälle usw. bin draufgekommen das in der registry von 2k die mtu settings usw. für alle nwkarten im selben schlüssel stehen was mich vermuten lässt das alle nwkarten sich die settings aus dem einen schlüssel teilen.da aber die mtu und andere settings fürs inet anders sind kommt es afaik zu problemen sprich netzwerk bricht zusammen. bin zum entschluss gekommen das win2k rras mit ner domain zusammen auf einem server nicht richtig funzt und hab mir deswegen nen router zugelegt seitdem gibt es auf dem server keine probleme mehr greetz bombjack
  25. hehe wie gesagt ist eine VOLLVERSION :D und wird deswegen halt nur ein bootdisk bug sein. danke für alle antworten....auch die lustigen ;) greetz Bombjack
×
×
  • Create New...