Jump to content

Superpeppi

Junior Member
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Superpeppi

  • Rank
    Junior Member
  1. Z.B. hier ... HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Schedule\TaskCache\Tasks und hier ... HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Schedule\TaskCache\Tree
  2. Ich glaube @Marsman meint die Benutzerkontensteuerung. Wo man durch die UAC mit Benutzerrechten arbeitet aber trotzdem ohne größere Anmeldevorgänge Administrative arbeiten erledigen kann.
  3. Rechtsklick auf die Protokolldatei->Eigenschaften->Sicherheit und der Benutzergruppe Schreibrechte gewähren - fertig!
  4. Es wird nie das komplette Ram gesichert. Das würde viel zu lange dauern. Es wird immer der zurzeit verwendete Ram gesichert, was auch die relativ zum vorhandenen Ram kleine hiberfil.sys erklärt.
  5. Eventuell wird die Sicherheitsüberprüfung die am Ende immer stattfindet durch etwas blockiert!
  6. Naja, wie oft macht man schon eine Wiederherstellung. Es wird halt die komplette Registry gesichert bzw. Wiederhergestellt inkl. aller Kennwörter oder sonstiger Sicherheitseinstellungen die sich dort befinden. Da ja die Wiederherstellung, wenn sie denn mal sein muß, nur von einem Admin durchgeführt werden kann, sollte er auch in der Lage sein dem Rechner wieder das akltuelle Kennwort einzuspielen.
  7. Das alte Kennwort aus der Wiederherstellung wird ja nur benutzt wenn keine Verbindung zum Server besteht. Nur wenn der User vorher den Netzwerkstecker zieht könnte er sich wieder lokal mit seinem alten aus der Wiederherstellung kommenden Kennwort anmelden.
  8. Wird in einer Domäne das Kennwort nicht am Server verifiziert? Höchstens bei einer offline Anmeldung könnte durch eine Wiederherstellung das alte Passwort wieder zur Geltung kommen.
  9. INFCONF zu löschen wäre meine erste Idee um das Problem zu lösen!
  10. Wie sieht es denn mit den Berechtigungen zu den Dateien aus? In der Regel hat man zu diesen Sicherungsdateien selbst als Admin mit eingeschalteter UAC keinen direkten Lese- geschweige Schreibzugriff.
  11. Soweit ich gelesen habe ist das durch ein Hotfix für Kaspersky 2010 verursacht worden. Im Forum von denen gibts einige Meldungen dazu. KIS 2010 läuft wird aber nicht gefunden - Kaspersky Lab Forum
  12. Eventuell muß du erst den Besitz übernehmen bevor du die Rechte ändern kannst. Und "Authentifizierte Benutzer" Vollzugriff zu geben ist nicht unbedingt eine gute Idee. Jeder der sich normal an Windows anmeldet ist ein Authentifizierte Benutzer und damit der Gast eventuell auch.
  13. Unter welchem Konto läuft denn der geplante Task? Wenn der unter System läuft bekommt dieses natürlich den neuen Standarddrucker zugewiesen und nicht ein bestimmter Benutzer. Es kann ja jeder Benutzer seinen eigenen Standarddrucker haben. Und das Batchfile wirkt sich halt immer auf den aus unter welchem es ausgeführt wird. Bei dem manuellen Ausführen stimmts dann ja auch.
  14. Lade dir doch mal bei Nvidia den aktuellen Treiber und probier es damit mal. NVIDIA Treiber Download
×
×
  • Create New...