Zum Inhalt wechseln


Foto

Problem beim entfernen von Exchange 2003 aus Domain

Exchange

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
58 Antworten in diesem Thema

#1 RealUnreal

RealUnreal

    Junior Member

  • 171 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 10:45

Hallöchen,

 

Eine Frage:
Wir haben eine Domäne mit einem SBS2003 Domain Controller.
Anscheinend läuft auf dem DC auch Exchange.

Das wurde zwar nie genutzt, aber anscheinend läuft es.

Es taucht auch ein Server im DNS auf der anscheinend den Exchange repräsentiert.

 

Ich muß dazu sagen das ich null Ahnung von Exchange habe... :( !

 

Jedenfalls habe ich einen neuen Server 2012 R2, Rolle Hyper-V.

Darauf ein virtueller DC und ein File und Printserver.

Der alte SBS 2003 Domain Controller soll aus dem Netz.

Wie gesagt: Exchange ist nicht gewünscht.

 

Alles funktioniert, die Betriebsmaster sind übertragen auf den neuen DC.

Mein Problem ist, dass ich den Exchange auf dem SBS2003 nicht deinstalliert bekomme.
(Siehe Screenshot).

Angehängte Datei  screen.jpg   17,91K   0 Mal heruntergeladen

(Der Screenshot ist von einer Testumgebung in der ich das probiert habe; Real habe ich mit Exchange noch nichts gemacht…)

Der alte SBS 2003 ist auch noch nicht runtergestuft. (Wobei das trotz installiertem Exchange in der Testumgebung ging)

Das Problem mit dem deinstallieren von Exchange auf einem SBS2003 ist wohl bekannt.

 

Also: Deinstallieren klappt nicht, Das hier auch nicht "update.exe /removeorg" (http://support.micro...de-de/kb/273478) , neu installieren auch nicht.

Immer erhalte ich den gleichen Fehler...

 

Ich habe auch einiges drüber gelesen; das meiner Meinung nach möglicherweise noch brauchbarste hier:

http://forums.petri....read.php?t=4821#
 

 

Die Frage ist: Muß ich so eine Mega-Operation überhaupt durchführen ?

Ich will den Exchange ja nicht migrieren, sondern nur sauber aus dem AD entfernen und dann die komplette Maschine außer Betrieb nehmen.

 

Mir gehts halt darum das sauber zu machen und am Ende keine Fragmente mehr im AD zu haben.

Danke und Gruß
Unreal



#2 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.237 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 11:41

Hallo,

 

 

wenn du den Exchange nicht mehr brauchst und nur dann schau mal hier:

http://www.msxfaq.de...r/e2kremove.htm


Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#3 RealUnreal

RealUnreal

    Junior Member

  • 171 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 12:12

Du meinst die "Manuelle Deinstallation" ?

Beschrieben wird hier ja eigentlich Server 2000...



#4 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 12:19

Hi,

 

schau mal hier: http://support.micro...en-us/kb/833396

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#5 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 13:18

Hallo,

 

ich frage mich, ist ein Deinstallieren des Excjange vom SBS überhaupt notwendig?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#6 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 13:38

Hi,

Hallo,

 

ich frage mich, ist ein Deinstallieren des Excjange vom SBS überhaupt notwendig?

 

sofern du den Server sauber und ohne "Umwege" entfernen möchtest, ja. Ansonsten kannst du den Server auch einfach ausschalten und entsprechend von Hand aufräumen.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#7 RealUnreal

RealUnreal

    Junior Member

  • 171 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 13:44

Wie ginge das ?

Bin für jeden guten Tip dankbar :)



#8 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 13:47

Einen SBS und Exchange habe ich noch nicht per Hand, CMD aus dem AD geräumt, sonstige nicht mehr existierende DCs schon, an das Stichwort Metadatacleanup erinnere ich mich.

 

Nochmals zurück zum Problem der "Deinstallation" von Exchange: Ob er sich überreden lässt, wenn die FSMO wierder drauf sind?


Bearbeitet von lefg, 03. April 2015 - 13:51.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#9 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 14:02

Den Artikel unter http://www.mcseboard...n/#entry1264768 hast du gelesen und auch mal auf die diversen " click here to expand or collapse the steps" Links geklickt? Da wäre schonmal der Anfang für das Manuelle entfernen des Exchange.

 

Und sobald der Exchange entfernt ist, wird auch ein demote des DC funktionieren.


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#10 GuentherH

GuentherH

    Super Moderator

  • 19.428 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 14:06

Wir haben eine Domäne mit einem SBS2003 Domain Controller.
Anscheinend läuft auf dem DC auch Exchange.

Das wurde zwar nie genutzt, aber anscheinend läuft es.

Es taucht auch ein Server im DNS auf der anscheinend den Exchange repräsentiert.

 

Wenn ich mir diese Sätze durchlese, dann fehlt dir das Wissen nicht nur beim Exchange. ;) Eventuell solltest doch über eine fachkundige Unterstützung nachdenken.

 

Führe die Deinstallation durch wie im Link von Testperson geschrieben. Bevor du das aber tust, fahre einmal den SBS testweise herunter und überprüfe ob sich die Clients überhaupt noch anmelden können.

Und, dieser Test sollte möglichst schnell geschehen, da der SBS 2003 nach dem Verschieben der Rollen nur noch für 7 Tage ordnungsgemäß arbeitet und sich dann automatisch immer wieder herunterfährt.

 

LG Günther



#11 RealUnreal

RealUnreal

    Junior Member

  • 171 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 14:30

 

Nochmals zurück zum Problem der "Deinstallation" von Exchange: Ob er sich überreden lässt, wenn die FSMO wierder drauf sind?

 

Also bei der Testmaschine an der ich das die ganze Zeit probiere sind die FSMOs noch drauf...

 

 

Den Artikel unter http://www.mcseboard...n/#entry1264768 hast du gelesen und auch mal auf die diversen " click here to expand or collapse the steps" Links geklickt? Da wäre schonmal der Anfang für das Manuelle entfernen des Exchange.

 

Und sobald der Exchange entfernt ist, wird auch ein demote des DC funktionieren.

 

Also was jetzt schonmal klappt ist das löschen des Exchange Servers in Microsoft Exchange/System Manager, nachdem ich Die Exchange Attribute bei den Postfächern per Rechtsklick entfernt habe (Kann ich doch machen, oder ?).

 

Muß ich überhaupt noch dieses ganze Registry Gedöhns löschen wenn ich den Server danach eh abschalte ?



#12 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 14:39

 

Muß ich überhaupt noch dieses ganze Registry Gedöhns löschen wenn ich den Server danach eh abschalte ?

 

Hast Du es denn schon einmal den SBS heruntergefahren oder dessen Netzwerksteckker gezogen, dann getestet, ob die Domäne mit dem neuen DC funktioniert, DNS, Anmelden der Benutzer? Ob Fehlermeldungen in den Ereignisprotokollen sind? Ob das auch noch funktioniert nach einem Neustart des 2012?


Bearbeitet von lefg, 03. April 2015 - 14:41.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#13 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 15:16

In der Zeit von 14 Uhr, wo du den Artikel hättest lesen und durcharbeiten können, bis jetzt hättest du den Exchangeserver vermutlich schon >3 mal entfernt und den SBS demotet..


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#14 RealUnreal

RealUnreal

    Junior Member

  • 171 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 15:37

@Testperson: Gemach, gemach.

Ich mach das ! Aber erst baue ich das in meiner Testumgebung alles nach... Da kann ich alles reparieren, in der Produktivumgebung geht das nicht.

 

Frage: Ich kann das Serverobjekt erst löschen nachdem ich alle Exchange Attribute von den Benutzerkonten entfernt habe.

Im Test klappt das auch, aber es gibt einen User "SystemMailbox{Nummer}" bei ich keine Attribute angezeigt bekomme.

Kann ich den löschen ??

 

@lefg: Im Test ging das alles.

Ich probier das aber heute abend noch In der Produktivumgebung...

 

Danke euch allen !!!!!!!!!!!!!!!!!



#15 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.511 Beiträge

 

Geschrieben 03. April 2015 - 15:56

http://support.micro...en-us/kb/924170

 

Note You do not have to modify the msExchHomeServerName attribute for the SystemMailbox {GUID} recipient.


Good morning, that's a nice TNETENNBA!