Zum Inhalt wechseln


Foto

Alternativer Local Update Publisher

WSUS

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
138 Antworten in diesem Thema

#16 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 21. Juni 2013 - 09:36

Da sowieso jeder ne LiveID/MIcrosoft Account haben dürfte, muß man sich nicht mal was neues ausdenken. ;)


Stimmt. ;)

Bei mir funktioniert das mit dem "last path used" übrigens.


Jepp, bei mir in der 1.2.1306.16 auch, evtl. hat Dukel ja nicht die aktuellste Version. Bei dem wöchentlichen Updateturnus kann man da schon ins Hintertreffen kommen. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#17 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.298 Beiträge

 

Geschrieben 21. Juni 2013 - 10:59

Bei mir hatte last path ja funktioniert nur das Auswählen von Files von unc Shares nicht, daher musste ich ein Downgrade machen und in der letzten Version fehlt mir diese Funktion doch sehr.


Stop making stupid people famous.


#18 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.248 Beiträge

 

Geschrieben 21. Juni 2013 - 11:12

Welche Firewallreglen brauche ich für das Anzeigen der "Pending Updates"?

 

Aus der Beschreibung im Technet werde ich nicht wirklich schlau:

  • Exception 1
    • Local port: 135
    • Remote port: ALL
    • Protocol number: 6
    • Executable: %windir%\system32\svchost.exe
    • Service: rpcss
    • Remote privilege: Administrator
  • Exception 2
  •  
  • Local port: Dynamic RPC
  • Remote port: ALL
  • Protocol number: 6
  • Executable: %windir%\system32\dllhost.exe
  • Remote privilege: Administrator


#19 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.298 Beiträge

 

Geschrieben 24. Juni 2013 - 16:24

Wie funktioniert das mit Updates, die per MSP Files kommen?

Muss man die initiale Software superseeden oder muss man diese als Voraussetzung auswählen (oder beides)?

 

Speziell z.B. Acrobat Reader hat Major Updates als MSI und Minor Updates als MSP.


Stop making stupid people famous.


#20 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 24. Juni 2013 - 19:53

Wie funktioniert das mit Updates, die per MSP Files kommen?
Muss man die initiale Software superseeden oder muss man diese als Voraussetzung auswählen (oder beides)?
 
Speziell z.B. Acrobat Reader hat Major Updates als MSI und Minor Updates als MSP.



Ich hab die bisher einfach immer nur ganz normal freigegeben, bzw. mit ENTER bis zum Ende durch und fertig.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#21 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 24. Juni 2013 - 20:06

Mehr muss man eigentlich auch nicht tun. Allerdings hab ich bei der 11.0.2 die 11.0.1 als Voraussetzung und bei der 11.0.3 die beiden Vorgänger als ersetzt definiert.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#22 Susie1703

Susie1703

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2013 - 12:58

Tagchen,

 

ich habe mal eine kurze Frage. wir benutzen im Moment noch den LUP auf Win 2008.

Lohnt es sich um zu stellen auf den WPP? Gibt es Vorteile? Oder sollte ich einfach beim LUP bleiben?

 

Habe aber so das Gefühl das sich beim WPP mehr tut an Entwicklung.

 

Über ein kurzes Feedback würde ich mich freuen.

 

LG

Susie


Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.


#23 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2013 - 13:09

Ja es tut sich mehr an Entwicklung. Ob du das Tool oder das andere nutzt ist egal. Man kann sogar beide abwechseln benutzen. ;) Also einfach testen, dann kannst du selbst entscheiden.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#24 Susie1703

Susie1703

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2013 - 13:20

Hi Norbert,

 

danke für die rasche Antwort... Ich glaube dann werde ich einfach mal ein wenig testen.

 

LG

Susie


Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.


#25 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2013 - 15:51

ich habe mal eine kurze Frage. wir benutzen im Moment noch den LUP auf Win 2008.
Lohnt es sich um zu stellen auf den WPP? Gibt es Vorteile? Oder sollte ich einfach beim LUP bleiben?
 
Habe aber so das Gefühl das sich beim WPP mehr tut an Entwicklung.



Wenn Du auf W2012 umsteigst, kommst Du an WPP nicht vorbei. Der LUP läuft noch nicht auf W2012. Und der Entwickler vom WPP ist sehr fleißig und baut fast alle Wünsche ein. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#26 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 02. Juli 2013 - 15:54

Es gibt wieder eine aktualisierte Version.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#27 Netscape

Netscape

    Member

  • 183 Beiträge

 

Geschrieben 03. Juli 2013 - 12:12

Mal eine Frage dazu. Kann man mit dem WSUS Packager auch Software bereitstellen, so dass die User sie "selbst" installieren können? Also z.B. über Systemsteuerung/Software



#28 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 03. Juli 2013 - 12:32

Gegenfrage, können deine nutzer entscheiden, in sie updates installieren wollen oder nicht?

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#29 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juli 2013 - 11:40

Ein weiter gehts, die nächste Version: http://wsuspackagepu...ses/view/109470
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#30 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 02. September 2013 - 06:33

Es ist einfach nur toll was der Entwickler da fertig bringt: http://wsuspackagepu...ses/view/111560

Release Notes

CustomUpdate : Add the ability to use the return code when using a VbScript.
Automatically elevate privileges at starting when UAC is enable.
Allow WPP to check online if a new version is available.
Speed up the display of the update creation wizard.
When creating a rule based on Wmi request, pre-fill WMI namespace with root\Cimv2 and allow to browse for available namespaces on the computer.
When running on the Wsus server and generating a self-signed certificate or setting a new certificate, automatically install the new certificate in good stores.
Now, WPP is able to issue his own Self-Signed Certificate when running on Windows Server 2012R2.
Display certificate Key lenght in 'About' Form.
When double clicking on an update, open a window to revise this update.
Allow WPP to use the %TempWPP% environnement variable if defined, as temporary working folder.
When creating rules based on file creation/modification date, allow user to enter local time and convert automatically to Universal Time.
Allow user to Import/Export packages from Vendors' Catalogs (See Documentations).
Allow user to subscribe to catalogs so that when new version of these catalogs are available, WPP can notify the user (See Documentations).


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: WSUS