Jump to content
Sign in to follow this  
Roland_Fuerst

ext. Festplatte wird unter XP nicht mehr erkannt!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein großes Problem, mit dem ich auch schon (fast) alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe, hoffe jemand könnte mir helfen:

 

Ich habe eine externe 250-GB-Festplatte unter XP, welche nicht mehr von Windows erkannt wird, seit ich Daten darauf kopiert habe, sie sich aufgehäng hat und ich neustarten musste.

Wenn die Festplatte angeschaltet ist, unterbindet sie den Zugriff auf "Verwaltung --> Wechseldatenträger", unter "Ausführen" hat man ebenfalls kein Zugriff und bei der Hardware erkennung kann man auch nichts machen.

 

Allerdings weiß ich, dass die Daten alle noch vorhanden sind, weil sie Platte unter Knoppix und Whoppix (Linux) einwandfrei läuft. Dummerweise sind externe Festplatte ja immer NTFS, somit kann ich mit Linux nur lesen und nicht schreiben.

Da die Festplatte ja über USB läuft kann ich auch keine Partitionstabellen-Restaurationsprogramme ausführen oder z.b. die verschiedenen Hilfsprogramme von "Partition Magic" etc. verwenden, da sie alle in "boot-time" laufen und auf USB keinen Zugriff haben.

 

 

Ich hoffe jemand hat eine Idee und kann mir helfen, denn die Daten auf der Festplatte möchte ich nicht verlieren!

 

Danke, Roland_Fuerst

Share this post


Link to post

Kennt auch jemand eine Möglichkeit, wo ich die Festplatte nicht beschädigen muss?

Dann geht nämlich die Garantie flöten, die Platte ist erst 3 Monate alt.

 

Sie ist von TrekStor (DataStation maxi x.u), die kennt fast jeder

Jedenfalls lässt sie sich nicht aus dem Gehäuse nehmen, da der Einschalter mit einer Frontblende fest verbunden ist und sich nicht entfernen lässt, man kann nur durch einen Spalt reinsehen...

Share this post


Link to post

Den Terminus Datenträgerverwaltung habe ich in diesem Thread noch nicht gelesen.

 

Wurde in dieser von XP schon mal nach der Partition geschaut?

 

Die Windowsversion vom Partition Magic kann man auch unter XP installieren.

Share this post


Link to post

eigentlich laufen die Dinger problemlos. Wenn dann doch mal was damit ist, war's das eigentlich auch schon mit dem Gerät. Betreiben selber 3 externe USB2.0 Platten, auf die ich einmal wöchentlich ein Komplettbackup schreibe. Zwei von Maxtor und eine von WD. Einmal war eine von MAXTOR kaputt. Wurde mal erkannt und mal nicht. Das ganze Ding ging postwendend zurück und wurde ohne Murren ausgetauscht. Da Deine ja auch noch innerhalb der Gewährleistung liegt und Du sagst, dass Du die Daten nur raufkopiert hast, würde ich da gar nicht so viele Experimente mit machen.

Wenn aber doch sensible Daten drauf sind würde ich wie meine Vorredner:

- die Platte mal an einen anderen Rechner hängen

- über die Windows Datenträgerverwaltung versuchen ranzukommen

- ein externen Partitionierprogramm, welche heutzutage auch unter Windows laufen, nutzen

 

übrigens sind die externen Platten nicht standardmäßig mit NTFS formatiert, sondern meistens mit FAT.

Da Du mit Linux rankommst, hole dir die Daten doch darüber zurück und lass dann die Platte tauschen.

 

Gruß

Mülli

Share this post


Link to post

@ Muelli:

Meine externe Festplatte war kauffrisch auf NTFS formatiert und lässt sich unter Arbeitsplatz -> Formatieren auch gar nicht auf FAT32 umkonvertieren. Da ich aber ja auch NTFS wollte, war mir das ja egal

 

Das Problem mit dem kopieren unter Linux ist, dass man NTFS nicht schreiben kann! Lesen ja schreiben nein oder nur auf FAT32, aber alle meine Platten sind eben auf NTFS.

Dieses "Native Capture NTFS" für Linux ist noch in der Beta-Phase, geht also auch nicht.

 

@ Baron_Stuttgart:

BartPE & Miniwindows etc. habe ich auch schon versucht, aber BartPE hängt sich auf, wenn ich mit verschiedenen Explorern auf die Platte zugreifen will...

 

Roland_Fuerst

Share this post


Link to post

Hallo lefg,

 

Entschuldigung für die Verspätung!

 

Ich habe ja Partition Magic (8.0) unter XP installiert, aber unter Windows kann mit keinem Tool irgendwas machen, da alles Blockiert wird.

Ich meinte die Datenträgerverwaltung in der Systemsteuerung, keinen Terminus.

Wenn ich die Platte einschalte wird zwar eine USB-Device gemeldet doch auch mit Partition Magic lässt sich die Partition nicht ansehen.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

falls also Platte und Partition weder mit der Datenträgerverwaltung von XP noch mit Partitionmagic erfassbar sind, habe ich von der technischen Seite her nur den Rat:

 

- Das Gerät einmal an einem anderen Rechner zu prüfen

- Die Platte aus dem Gehäuse des Gerätes zu nehmen, an den Rechner zu schliessen und dann zu testen, versuchen mit S0kill zu bearbeiten.

 

Von der logistischen Seite her würde ich das Gerät wohl zurückgeben, die Garantie in Anspruch nehmen.

Share this post


Link to post

Hallo Roland,

 

haben die Tipps von Mülli und lefg geholfen?

Ansonsten würd ich ich noch vorschlagen:

 

- Platte mal an nen anderen USBPort hängen; manche ext.HDDs scheinen da etwas eigen zu sein

 

- mal probiert ein Image der Platte zu machen? Acronis zB oder Knoppix, das scheint die HD ja zu erkennen.

 

- Keine andere HD zur Verfügung um die Daten zu kopieren?! btw. ntfs-write in div. Implementierungen ist über den experimental stage hinaus.

 

Jedenfalls lässt sie sich nicht aus dem Gehäuse nehmen

? Sicher? Man muss doch das Gehäuse öffnen können!?!

Share this post


Link to post

Moin Roland,

 

wenn Du mit Linux lesen kannst, dann rette doch die Daten und schick die Platte wieder zurück. Ist doch egal, ob Linux nun NTFS schreiben kann oder nicht. Dann sicherst Du halt die Daten erst mal auf ein FAT Laufwerk. Die Daten bleiben doch unverändert - nur dass halt bestimmte Rechte-Attribute verloren gehen, die Du aber später alle neu setzen kannst.

 

Gruß

 

Mülli

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

vielen Dank erstmal für die vielen Tipps!

 

Ich habe es nun geschafft!

Der Tip von overlord war mit einem anderen USB-Port war gut, doch Windows hat die Platte trotzdem nicht richtig lesen können. Immerhin sie wurde angezeigt. "Fehler beim Einlegen einer Speicherseite" kam beim Zugriffsversuch immer.

 

Ich habe herausgefunden, dass beim Gehäuse noch eine Versteckte Schraube war, die unter dem Garantiesiegel war. Um dieses nicht zu beschädigen, habe ich die Schraube von innen durch den Spalt angefeilt und somit konnte man die Platte entnehmen.

Unter Windows habe ich die Platte dann angeschlossen und habe erstmal chkdsk.exe laufen lassen, es wurden extrem viele Fehler behoben!!

Nun läuft sie wieder perfekt!

 

Dieser USB to IDE-Konverter brachte eigentlich nur Nachteile.

Ich hatte ja mit Knoppix bereits begonnen, Daten zu kopieren, dieses ging aber nur mit einer Geschwindigkeit von 64 KB/s !! (hatte für 1GB über nacht ca. 6 Std. gebraucht !)Danach ohne Gehäuse konnte man normal mit vielleicht 5 MB/s kopieren, der Adapter hat also alles stark gebremst.

 

Gruß,

 

Roland

Share this post


Link to post

Hi Roland,

 

dies ist alles nicht normal. Ich würde die Platte tauschen lassen. Meine USB2.0 Platten brauchen ca. 1h 10min für ca. 30GB Datenmenge. Das Spielchen läuft bei mir jede Woche ab.

 

Grüße

 

Jörg

Share this post


Link to post

Hi Jörg,

 

das mit dem Kopieren stimmt jetzt wieder, habe heute ca 25 GB drauf kopiert, hat 45 Minuten gedauert, also wie vorher.

 

Ins Gehäuse habe ich die Platte auch wieder eingebaut, da gibt es also keine Probleme mehr, falls dann noch irgendwas ist gebe ich sie wirklich zurück,

es hat sich ja zum Glück gezeigt, dass nicht die Daten weg waren, sondern nur das Dateisystem irgendwie beschädigt war.

 

Gruß

 

Roland

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...