Jump to content
Sign in to follow this  
lokutus

Probleme bei der Anmeldung nach Tausch der Netzwerkkarte

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe hier in der Firma folgendes Problem:

 

ich habe zwangsweise eine neue Netzwerkkarte in den Server einbauen müssen. Habe dann die Netzwerkeinstellungen (IP, SM, DNS, etc.) auf diese neue Karte übernommen und die alte Karte (welche onboard ist) deaktiviert.

 

Die Verbindung zum Server funktioniert meistens, jedoch habe ich bei ein paar Benutzern den Effekt, dass bei der Anmeldung gesagt wird, er könne das Profil nicht laden.

Wenn ich mich dann einmal abmelde und wieder neu anmelde klappt es.

Die Kabel selbst haben vorher immer funktioniert und sind auch mit unserem Wavetek gerät zertifiziert.

Hardwarefehler scheide auch aus.

 

Hat jemand von euch ne Idee ?

 

Woran liegt es eigentlich, dass wenn ich zwei Netzwerkkarten parallel betreibe, die im selben Subnet sind (also z.B. Karte 1 : 192.168.3.1 und Karte 2 : 192.168.3.8) dass ich mich nur über die 1. Karte anmelden kann ?

Eine Anmeldung über die 2.te Karte war nicht möglich.

Und da der DNS Server mal die 1. Adresse und mal die 2. Adresse aufgelöst hat, klappte nur jeder zweite Anmeldeversuch.

 

Gruß

Christoph

Share this post


Link to post

Hallo Christoph,

 

-die Server-Nic hat aber schon eine statische IP!?

-die Netzwerkeinstellungen der alten NIC wurden 1:1 auf die neue übernommen?

-Wavetek?

Share this post


Link to post

Also :

 

Die neue Karte hat 1:1 die Einstellungen der alten Karte bekommen

IP : 192.168.3.1

SM: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.3.50

DNS: 192.168.3.1

 

Ja, die Leitungen wurden mit einem Wavetek Gerät gepfürft ... Warum fragst du ?

 

Interessant ist vor allem dass die Anmeldung bei machen PC's ohne Probleme klappt, bei anderen jedoch das Server gespeicherte Profil nicht geladen werden kann.

Wenn man sich dann bei diesen PC's einmal abmeldet (WICHTIG: NICHT NEU STARTET), dann klappts beim zweiten anmeldeversuch.

 

Bin solangsam echt Ratlos :-(

 

Gruß

Christoph

Share this post


Link to post

Hast Du nun 2 Karten im selben Subnet. oder nicht ?

 

Wenn ja, wundert mich das nicht ;) . Du kannst durchaus mehr als eine NIC in ein Subnet hängen. Aber nur mit einem treiberseitigen Loadbalanceing. Der Switch muss das dan auch können.

 

Poste mal ipconfig /all .

 

-zahni

Share this post


Link to post

Windows-IP-Konfiguration

 

Hostname . . . . . . . . . . . . : server

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : e-systems.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : e-systems.local

 

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung . . . . . . . . . . : Intel® PRO/1000 T-Desktopadapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-02-B3-D2-45-35

DHCP aktiviert . . . . . . . . . : Nein

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.3.1

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.3.50

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.3.1

Share this post


Link to post

Ja, der DNS läuft lokal.

Laut Test funktioniert der DNS ja auch ohne Probleme.

 

Hast du vielleicht AIM, ICQ, Yahoo oder etc ?

hier meine Daten:

 

ICQ 21725183

Yahoo christoph_weimann1983

 

Vielleicht können wir da mal besser über das Problem sprechen ...

Share this post


Link to post

Wurde das OB Interface auch im BIOS deaktiviert oder nur im Gerätemanger? Wurde auch der Treiber und die TCP/IP-Schnittstelle des nicht mehr genutzten IF entfernt?

Share this post


Link to post

Das Problem tauchte aber erst nach dem Wechsel des Netzwerkinferface auf, das ist gesichert oder?

 

Interessant ist vor allem dass die Anmeldung bei machen PC's ohne Probleme klappt, bei anderen jedoch das Server gespeicherte Profil nicht geladen werden kann.
Und hier tritt es immer an den gleichen Rechnern auf?

Share this post


Link to post

Also :

 

- die zweite Karte (onboard) ist im Gerätemanager deaktiviert und es ist kein Kabel mehr angeschlossen.

- Das Problem tritt mittlerweile allerdings auf jedem PC auf. Und meistens reicht es dann, sich einmal abzumelden und neu anzumelden.

 

Es scheint so, als würde er den Server nicht schnell genug finden.

 

Also die Probleme im internen Netz sind definitiv erst mit dem Wechsel der Karte gekommen, jedoch hatten wir vorher andere Probleme mit der onboard Karte (weshalb wir dann getauscht haben)

Und zwar war es da so, dass wenn ich über die Firewall auf den Server gegangen bin um z.b. eine Webseite abzurufen oder eine Remoteverbindung aufzubauen, er die Verbindung zwischendurch immer mal abbrach.

-> Bei ner Internetseite sah das dann so aus, dass er Teile der Seite einfach nicht geladen hat.

Bei ner Remoteverbindung brach die Verbindung auch einfach.

 

Ich wollte dann im ersten Schritt testen, ob es am Server lag, oder an der Firewall und habe einen Testserver genommen und habe die Verbindung auf diesen getestet.

Dort traten keinerlei Fehler auf, womit ich den Fehler also auf den Server eingegrenzt hab.

 

Als nächstes hab ich halt ne Netzwerkkarte zusätzlich eingebaut und diese allerdings in selbige Netz gehängt -> also die erste Karte hatte dann die Adresse 192.168.3.1 und die zweite die Adresse 192.168.3.8

Damit kamen unsere PC's dann aber leider bei der Anmeldung nicht klar, da der DNS Server beide Adressen für den Namen "Server" aufgelöst hat.

Interessanterweise, war eine Anmeldung allerdings nur über die 192.168.3.1 möglich, so dass ca. jeder zweite Anmeldeversuch fehlschlug.

(Warum kann lässt Windows die Anmeldung über die zweite Netzwerkkarte eigentlich nicht zu ?)

(Hatte dann mal mit nem nslookup geschaut und festgestellt dass er nach einem zufallsprinzip den Namen "Server" mit der Adresse 192.168.3.1 oder mit der Adresse 192.168.3.8 auflöst.

 

Hab dann also die Einstellungen der onboard Karte auf die zusätzliche übertragen und die alte deaktiviert. Und seit dem haben wir diese Anmeldeprobleme.

 

Ich überlege schon ob es evtl. der Switch sein könnte. Ist ein HP 2524 managed switch.

Ein weiterer Schritt wäre evtl. dass ich die DNS Zone nochmal lösche und diese neu einrichte.

 

Nur eigentlich sieht es mehr so aus, als würde die Verbindung zum Server zwischenzeitlich einfach mal so abbrechen. (-> z.B. die Ordnersynchronisierung meldet manchmal dass sie die Verbindung zum Server nicht herstellen könnte)

 

So - langer Text ...

Wer mich erreichen will :

 

02302 95662-66

0178 8638875

yahoo: christoph_weimann1983

icq 21725183

 

Gruß

Christoph

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Deaktiviere das nichtbenutzte Interface im BIOS, schaue ob sich das Verhalten ändert!

 

Ich möchte nochmals fragen, was war denn eigentlich mit dem deaktiviereten Interface?

 

Ich meine, der Server hat wohl eine Macke in der Hardware. Er ist nicht zu gebrauchen, hast du Ersatz? Ist auf dem Gerät noch Garantie, existiert ein Servicevertrag?

 

Ich würde wohl eine andere Systemplatte einbauen, eine neue Installation durchführen und diese beobachten.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...