Jump to content
Sign in to follow this  
MMeikel

Samba freigabe und XP problem

Recommended Posts

Wir benutzen in unseren Netzwer eine Sambafreigabe (Vers.2.51) auf die ein Xp Client zugreifen soll. Leider löscht der Xp Pro Client die eingelesenen Dateien vom Sambaserver nicht mehr. Unter W2K war das keine Problem. Ausgelesen - gelöscht - fertig.

Nun habe ich herausgefunden das dieses Phänomen mit dem Sp2 vom Xp-Pro zusammenhängt. Leider gabe ich trotz recerche im Internet nichts gefunden. Kann mir bitte jemand helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also gut. Dann muß ich es näher erklären. Auf einen Solaris Server liegen Dateien. Dort gibt es eine Samba freigabe. Nun gibt es einen Schnittstellen Rechner unter einer W2k Domäne die von dieser Feigabe Hl7 Dateien ausliest und danach wieder löschen muß, damit es nicht zu einen Timeout kommt. Unter einen W2K Scnittstellen Rechner funktioniert alles wunderbar. Aber unter XP-Pro mit SP2 schlecht. Er liest die Datensätze aus aber das löschen funktioniert nicht. Ich habe es ausprobiert. Mann kann eine Datei anlegen. Aber das löschen funktioniert nicht. Unter W2K mit SP4 geht alles beides. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt mir nach nem Problem mit den Berechtigungen..

Wie schauts mit den Berechtigungen der Samba Freigabe aus?

 

Meldet sich am XP Rechner der gleiche Benutzer an wie an der Windows 2000 Kiste?

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

sind

a) die Sambarechte korrekt gesetzt?

b) UNIX-Rechte korrekt gesetzt?

c) wie authentifiziert sich der (XP-)User? Unixuser angelegt oder per login beim Verbinden mit der Share? -> hier ist darauf zu achten, dass XP den Domain-/Machinennamen "mitliefert"!!

=> bei W2k reicht user / pass

=> bei XP: domain\user / pass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal Danke für die Mühe.

Also die Samba freigabe ist für alle gesetzt. Eine authentifizierung findet also nicht statt. Ich habe nun in einem anderen Board gelesen, das mit dem SP1 vom XP alles funktioniert hat. Laut Aussage des Autors wird mit dem SP2 eine andere TCP/IP Version (?) installiert die diesen Fehler hervorruft. Bei den XP bzw. W2K Rechner sind jedesmal die gleichen User angemeldet. Falls jemand fragen sollte, die Firewall unter XP ist natürlich deaktiviert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der XP Rechner hat natürlich ein User Konto. Auf dem Samba Rechner aber logischerweise nicht. Weil es dort ja auch nur ein zwischenlager ist zum verschieben von HL7 Datensätzen. Der W2K Rechner hat auch auf dem Rechner mit der Samba freigabe keine User Konto gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach mal nen chmod 777 auf das Verzeichnis in dem die Daten stehen, und schau was dann passiert.

Wenns dann geht, hast du ein Berechtigungsproblem.

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mach mal nen chmod 777 auf das Verzeichnis in dem die Daten stehen, und schau was dann passiert.

Wenns dann geht, hast du ein Berechtigungsproblem.

 

Gruss

c0sMiC

chmod 777 -R /<pfad>/<verzeichnis>

und zur Sicherheit noch

smbd -D

nmbd -D

Share this post


Link to post
Share on other sites
ein computerkonto für den xp-rechner brauchst du in jedem (!) fall.

NÖ!...Warum sollte man??????

 

Durch Setzen der Rechte (chmod) sollte das Problem behoben sein.

Falls nicht, kannst du ja mal mehr Infos liefern,

- welche SMB-Version?

- greift event. gar nicht der user, sondern eine Applikation mit eigenem Userkonto auf die Share zu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...