Jump to content
Sign in to follow this  
Ronin3058

Layer 3-7 switching

Recommended Posts

Hallo

 

Ich suche Informationen über switching im Bereich bis zu Layer 7, ich glaub man nennt sie auch Aplicationswitche.

Gegoogelt hab ich schon, allerdings sind die Informationen etwas sehr oberflächlich.

 

Hat jemand links mit weiterführenden Infos?

Oder auch mal ein anschauliches Beispiel?

 

Was diese switche grundlegend machen sollen hab ich schon nachgelesen, nur vorstellen kann ich es mir nicht besonders.

Was genau gemacht wird, was es bringt (außer der allgemeinen Aussage, mehr nutzbare Bandbreite)

Oder auch wie es in Verbindung in Netzen mit gemischten OS (Linux und Win) aussieht.

 

Vielen dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persöhnlich hab lieber ne Layer 7 Firewall mit ein paar Interfaceses als ne ganze Batterie Ports.

 

Ausserdem stell ich mir die Konfig. etwas kryptisch vor (Rules Angewandt auf die Portnummer :suspect: :suspect: ). Na ja, irgendwer wird's schon brauchen.... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi

 

kann ich mir schon gut vorstellen, das man so etwa sbraucht !

 

z.B: Webserverfarms switching au f Anwenbdungsebene sprcih bis auf die jeweilige Webweite nicht nur Port bezogen ...

 

Oder auch Load-Balancing in Anwendungsebene ....

 

Würd aber sagen nur für Enterprise Umgebungen >2000 User !

 

Interessante Thematik !

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Würd aber sagen nur für Enterprise Umgebungen >2000 User !

 

 

Oder Netzwerkprovider. Die Dinger können auch BGP (Boarder Gateway Protokoll) ab Layer 3. Hab aber trotzdem nicht schlecht geglotzt als ich das gesehen hab. :shock: :p

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich persöhnlich hab lieber ne Layer 7 Firewall mit ein paar Interfaceses als ne ganze Batterie Ports.

 

Ausserdem stell ich mir die Konfig. etwas kryptisch vor (Rules Angewandt auf die Portnummer :suspect: :suspect: ). Na ja, irgendwer wird's schon brauchen.... :D

Das meine ich auch !!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich mich bisher eingelesen habe bedeutet L7 Switching, dass die Applicationheader hardwaretechnisch ausgelesen und geroutet werden können.

Wäre ein enormer Geschwindigkeitszuwachs.

Bisher wird dies (auch bei Firewalls) rein software gemacht und ist damit langsam.

 

Die Header der höheren Schichten rücken somit in die Schicht 2 (was genau damit gemeint ist weiß ich auch nicht :( )

 

Ich weiß nur nicht wie das aussehen soll oder wie das praktisch angewandt werden kann

 

Man soll Bandbreiten besser einteilen können, Viren abhalten (da Switche den Header der Viren auslesen und sie sofort löschen können - Viren kämen nichtmal ins Netz)

 

Aber ich hätte gern mehr und detailliertere Informationen darüber.

 

Weiß jemand was? Oder zumindest ne Stelle wo ich besser nachfragen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher wird dies (auch bei Firewalls) rein software gemacht und ist damit langsam.

 

 

 

Das ist Unsinn, denn jeder Switch hat ein OS, so wie jede Firewall auch. Die Frage ist nur wie Performant das OS ist. Ausserdem können Layer 7 Firewalls auch Content in verschiedene Richtungen schicken, nur brauchen die TCP/IP Logik als Grundlage. Ich weiss nicht ob bei einem Layer 7 Switch jeder Port ein Subnetz wiederspiegelt. Allerdings bezweifle ich das, sonst wär's ja kein Switch sondern ein Router.

 

Viren abhalten (da Switche den Header der Viren auslesen und sie sofort löschen können - Viren kämen nichtmal ins Netz)

 

Das hat wiederum mit der Layer 7 Funktionalität zu tun. Kein Gerät kann auf Layer 3 einen Virus erkennen....wie auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soweit ich mich bisher eingelesen habe bedeutet L7 Switching, dass die Applicationheader hardwaretechnisch ausgelesen und geroutet werden können.

Wäre ein enormer Geschwindigkeitszuwachs.

Bisher wird dies (auch bei Firewalls) rein software gemacht und ist damit langsam.

 

Die Header der höheren Schichten rücken somit in die Schicht 2 (was genau damit gemeint ist weiß ich auch nicht :( )

 

Ich weiß nur nicht wie das aussehen soll oder wie das praktisch angewandt werden kann

 

Man soll Bandbreiten besser einteilen können, Viren abhalten (da Switche den Header der Viren auslesen und sie sofort löschen können - Viren kämen nichtmal ins Netz)

 

Aber ich hätte gern mehr und detailliertere Informationen darüber.

 

Weiß jemand was? Oder zumindest ne Stelle wo ich besser nachfragen kann?

 

Hi !

 

Also ich stell mir das so vor, das der "Switch" den MAC-Frame zerlegt darin den IP-Header untersucht nach der Application und diese dann zuordnet, sprich der muss extrem schenll sein und auch rechenintensiv !

 

Mehr zu Layer 4-7 Switching in diesen pdfs:

 

http://www.foundrynet.com/products/webswitches/serveriron/L4-7%20Technology.zip

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hardware Traffic-Shaper arbeiten soweit ich weiß auch auf OSI Layer 7 ( Applicationlayer) ähnliches Prinzip zu den den Layer7 Switchen denke ich. Werden halt verschiedene Datenpakete priorisiert, gesammelt und versendet, je nach Netzlast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...