Jump to content
Sign in to follow this  
Stevens

Netzwerkumgebung > Gesamtes Netzwerk, lange Wartezeit?

Recommended Posts

Hi Leute,

 

folgendes:

 

Mir ist aufgefallen, wenn ich von Clients bei uns im Neztwerk die Netzwerkumgebung aufrufe, Gesamtes Netzwerk auswähle und dann die Domäne (CORP) das das teilweise dann immer locker mal 30sekunden dauert bis es weiter geht.

 

Wisst ihr woran das liegen kann?

 

Wenn ich hingegen \\Server... eingebe bin ich innerhalb von weniger als einer sekunde auf den entsprechenden server.

 

Nur praktisch dieser Aufruf der Netzwerkumgebung / Gesamtes Netzwerk dauert total lange...

 

Woran kann das liegen?

 

Wenn ich jetzt z.b. Dateien auf unseren Fileserver kopiere, hat der volle Bandbreite an Netzwerkpower... die Speed und alles ist ansonsten exzellent...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Stevens,

 

das liegt sehr wahrscheinlich an der Art der Namensauflösung die eure Clients betreiben =>

 

Keine Wins im Einsatz, so dass deine Clients für die Netzwerkumgebung (=Computerbrowser) eine Netbios-Broadcastauflösung durchführen.

 

Schaumal hier diese Webcasts an dort wird einiges erklärt dazu:

 

Active Directory - Richtige DNS- und WINS-Namensauflösung in einem Active Directory für NT-Umsteiger (Level 100)

http://msevents-eu.microsoft.com/cui/WebCastEventDetails.aspx?EventID=118764033&EventCategory=3&culture=de-de&CountryCode=DE

 

Support WebCast: Windows 2000 Client-side Name Resolution

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;325509

 

Du kannst es auch an dem Node-Type deines Clients erkennen, der per ipconfig abgefragt werden kann:

http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/library/ServerHelp/4fbaebbb-6334-4b26-8118-cb36a261978a.mspx

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi Stevens,

 

das liegt sehr wahrscheinlich an der Art der Namensauflösung die eure Clients betreiben =>

 

Keine Wins im Einsatz, so dass deine Clients für die Netzwerkumgebung (=Computerbrowser) eine Netbios-Broadcastauflösung durchführen.

 

Schaumal hier diese Webcasts an dort wird einiges erklärt dazu:

 

Active Directory - Richtige DNS- und WINS-Namensauflösung in einem Active Directory für NT-Umsteiger (Level 100)

http://msevents-eu.microsoft.com/cui/WebCastEventDetails.aspx?EventID=118764033&EventCategory=3&culture=de-de&CountryCode=DE

 

Support WebCast: Windows 2000 Client-side Name Resolution

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;325509

 

Du kannst es auch an dem Node-Type deines Clients erkennen, der per ipconfig abgefragt werden kann:

http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/library/ServerHelp/4fbaebbb-6334-4b26-8118-cb36a261978a.mspx

 

LG Gadget

 

Hi Danke für deine Antwort.

Du warst vermutlich schon wieder zu tief in den teschnichen Details.

 

Das lustige ist, die ganzen Server können diese Netzwerkumgebung in sekundenschnelle aufrufen. Ohne jegliche Wartezeit.

 

DHCP, DNS, WINS alles absolut korrekt konfiguriert.

 

Fehlerursache:

VMWARE Workstation

Auf 2-3 Desktops bei denen mir die langsame Netzwerkumgebung aufgefallen ist, war Vmware Workstation installiert. Und dieses wiederrum macht ja auch virtuelle Netzwerkkarten usw.

Dies war der Problemverursacher...

 

Seit Vmware von den Desktops runter ist, ist ein Zugriff innerhalb von kürzeszester Zeit wieder gewährleistet...

 

Zum Glück haben wir sowieso produktiv nur noch Virtual Server laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könnte es sein, dass Du uns am Anfang eine unbedeutende Kleinigkeit verschwiegen hast ... ;) :rolleyes: :D

 

Naja, wenn aufn Server Virtual Server oder Vmware laufen würde, dann wäre es ja eine Möglichkeit.

 

VirtualServer ist drauf. Laut Microsoft Support gibt es damit keine Probleme.

Daher konnte der Microsoft Support bei den Microsoft Systemen / Produkten kein Fehler finden.

 

Und Sie hatten ja auch recht.

 

Das Vmware auf den Desktops derartige Probleme auslösen kann.

Vmware ist wirklich der größte Schrott.

 

Das beweist mal wieder, dass es besser ist ausschließlich nur noch auf Microsoft Produkte zu setzen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da bin ich Deiner Meinung, ich setze auch lieber Virtual PC oder Virtual Server ein ... (vielleicht auch nur ne Geschmackssache)

 

Vor allem, wir betreiben unter Virtual Server 05 ja auch zwei Exchange Server und dies supportet Microsoft nur wenn es auf Virtual Server läuft.

 

Selbst wenn vlt. ein Problem auftritt, das hätte mit V-Server auch auftreten können, wird dir der MS Support nicht helfen.

 

Von daher ist es wirklich besser rein auf MS Produkte zu setzen.

Sonst kann man sich den Support sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Stevens

 

"Vmware ist wirklich der größte Schrott."

 

Ich würde sagen das kommt immer auf den Benutzer an und in wie weit man sich mit der Software auskennt mit der man arbeitet. Thema OSI Level 8 :D

 

Ich kann zur VMWare sagen, das die absolut stabil läuft wenn sie einmal eingerichtet ist und man sich ein bisschen ( nicht mehr alswie mit jeder anderen Software auch ) vertraut gemacht hat. Von der Performance her denke ich ist die VM Ware bessser als der Virtual PC, das habe ich in einem Paralleltest mal selbst ausprobiert auf gleichen Maschinen. ( Speichernutzung, Prozessorlast, Geschwindigkeit ).

 

Aber wie auch schon gesagt: Jeder hat seinen Geschmack und Kenntnisse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Stevens

 

"Vmware ist wirklich der größte Schrott."

 

Ich würde sagen das kommt immer auf den Benutzer an und in wie weit man sich mit der Software auskennt mit der man arbeitet. Thema OSI Level 8 :D

 

Ich kann zur VMWare sagen, das die absolut stabil läuft wenn sie einmal eingerichtet ist und man sich ein bisschen ( nicht mehr alswie mit jeder anderen Software auch ) vertraut gemacht hat. Von der Performance her denke ich ist die VM Ware bessser als der Virtual PC, das habe ich in einem Paralleltest mal selbst ausprobiert auf gleichen Maschinen. ( Speichernutzung, Prozessorlast, Geschwindigkeit ).

 

Aber wie auch schon gesagt: Jeder hat seinen Geschmack und Kenntnisse.

 

Schonmal viel Spaß wenn es ein Problem gibt und du beim Microsoft support anrufen musst...

 

Zitat "Wir supporten kein Windows Betriebssystem auf einer virtuellen Umgebung in Verbindung mit Vmware..."

 

Seit Virtual Server 2005 R2 sehe ich keinen Performance Unterschied mehr...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Stevens

 

OK, Test war VMWare 5 gegen Virtual PC 2004. Vielleicht haben die Redmonder ja nachgelegt.

 

P.S. VM Ware und Server im Produktivbetrieb ? -> GSX-Server oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Stevens

 

OK, Test war VMWare 5 gegen Virtual PC 2004. Vielleicht haben die Redmonder ja nachgelegt.

 

P.S. VM Ware und Server im Produktivbetrieb ? -> GSX-Server oder ?

 

Wir hatten auch mal diese GSX Server Version in einer Testumgebung getestet... Fazit: Ne ganze menge mysteriöse unerklärliche Fehler in der Ereignisanzeige. Von daher wurde der Versuch mit Vmware beendet.

 

Virtual Server 2004 war Performancemäßig tatsächlich nicht so beeindruckend.

 

Aber die aktuelle Version 2005 R2 ist genial. Ich würde evtl. sogar soweit gehen und sagen, dass die Performance teilweise besser ist.

 

Bei uns sind derzeit 3 virtuelle Server im Einsatz. 2x Exchange und 1x WSUS.

 

Fazit, kein einziges Problem. Die teile laufen teilweise sogar besser, als wenn man es auf irgendwelcher Hardware physikalisch installiert. Dies ist vermutlich darauf zurückzuführen, da Virtual Server 100% kompatible Windows Hardware emuliert. Und dies wirkt sich natürlich auch positiv auf die Gesamtperfomance aus und natürlich werden dadurch einige Fehler vermieden.

 

Und auf unseren Hauptserver ein Dell Dual Xeon läuft AD, DHCP, DNS, Fileserver ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...