Jump to content
Sign in to follow this  
MX5Manni

Illegale Software auf Userfreigaben suchen und löschen

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

da es bei uns im Netz langsam überhand nimmt und jeder seinen krempel auf den Server schmeisst, suche ich ein Proggi mit dem ich alle angegeben Netzlaufwerke dursuchen kann und eine Übersicht erstellen kann.

 

Ich würde gerne nach Musi Files, Videos und anderes was nicht zum täglichen Betrieb gehört löschen.

 

Kennt jemand von euch so ein Tool ?

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde gerne nach Musi Files, Videos und anderes was nicht zum täglichen Betrieb gehört löschen.

Bist du der Unternehmensleiter, der Verantwortliche, nicht der Schergenadmin?

 

Gibt es eine Unternehmensrichtlinie zur Datenhaltung, wurden die Angestellten aktenkundig belehrt?

 

Was sieht die Unternehmensrichtlinie für illegale Datenhaltung vor.

 

Wer hat die Aufsicht über die Datenverzeichnisse der Abteilungen, die Abteilungsleiter?

 

Wer hat die Aufsicht über Datenverzeichnisse der Projekte, die Projektleiter?

 

Ich kann mich an einen Admin erinnern, der hat ein Batch gebaut, die löschte nach seiner Meinung illegale Daten. Er ist nicht mehr in der Firma, er ist kein Admin mehr. Nicht nur, das ihm etwas gründlich schieflief, er war nicht zu sowas befugt.

 

Aufsicht durch die Leitungsverantwortlichen und Selbstkontrolle der User sind wirksame Mittel. Einen Abteilungsleiter ist auch die Verantwortung für die Datenhaltung seiner Abteilung, seiner Mitarbeiter zu übertragen.

Ein Schergenadmin hat normalerweise keinen Zugriff auf Verzeichnisse der Divisionen und User. Fall doch, liegt da aber ein erheblicher Organisations-, Aufsichts- und Verantwortungsmangel vor.

 

Dann gibt es da noch sowas wie Alle, Jeder etc. Eine Unternehmensrichtlinie sollte den Zweck und den Löschzyklus regeln.

 

Weiter sollte es sowas wie eine innere Revision, ein Audit geben. Sowas muss keine ständige Institution sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte es sich um das Seminarnetz einer Schule handeln, sieht die Sache anders aus. Mit Genehmigung der Schulleitung, Information der Lehrkräfte und vorheriger Warnung der Schüler kann man einen "Fullclean" machen, eine grosse Bereinigung durchführen.

 

Auch für Schulen sollte man eine EDV-Nutzerrichtlinie erstellen, die Schüler aktenkundig belehren. Damit hat man auch Sanktionsmittel wie Ausschluss von der PC-Nutzung ausserhalb des regulären Unterrichtes etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Gemeinde,

 

danke für die Hinweise. Aber ich weis was es rechtlich bedeutet.

Eigentlich fragte ich nur nach einem Tool.

 

Meine Position hier ist hoch genug um solche Entscheidungen zu treffen und mit den Datenschutzbeauftragten abzuklären und auch durchzuziehen.

Jedoch muss erstmal so ein Werkzeug Vorliegen.

 

Wer eigenmächtig in einem Unternehmens Netz in privaten Daten rumstöbert hat in diesem Unternehmn nix verloren.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Manni,

 

etwas Fertiges habe ich auch nicht.

 

Ich frage mal so, was kann es sein? Wonach soll gesucht, gewählt werden, nach Extensionen, nach Inhalten?

Man könnte sich einfach eine Batch schreiben, den Midnight-,, den Norton oder etwas ähnliches verwenden.

Anstelle der etwas schwerfälligen Batchprogrammierung könnte man auch KIX verwenden. KIX bietet viele Merkmale einer höheren Programmiersprache, ist leicht zu handhaben wie Basic.

Man sollte sich mal Treesize anschauen, möglicherweise bietet das auch etwas dazu! http://www.jam-software.de/freeware/index.shtml

 

Windows /Total Commander ist bekannt? http://www.windowscommander.de/

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi lefg,

 

erstmal Danke für Deine Mühe.

 

Aber wir brauchen hier ein Tool das Netzwerkweit eingesetzt werden kann.

Total Commander und Treesize setzen verknüpfte Netz-Laufwerke voraus.

Am praktischten wäre es eine Serverliste anzugeben die das Tool abarbeitet.

 

Noch besser wäre es wenn sich das Tool alle Server und die Freigaben selbst sucht. Und dann mit dem Scanne Anfängt.

 

Suchen sollte das Teil nach Extensions und nach größe, sprich ab 5 MB z.B.

 

Das Ergebnis dieser Suche müsste zuerst als LOG vorliegen das dann ausgewertet werden kann.

 

Irgendwie habe ich keine Lust den Spaß selber zu proggen, denn es gibt ja für jede Anforderung mind 1 Prog im INet.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi MX5Manni,

 

meine Waffe gegen solche Auswüchse => Umstellung auf W2k3 Release 2 u. Einsatz der Qutoa u. Filescreening - Technologie auf den Homefoldern der User.

 

http://www.microsoft.com/windowsserver2003/R2/storage/default.mspx

 

die gesperrten Filetypen müssen noch geklärt werden, aber ausführbare Dateien aller Art sind schon sicher u. VOB Dateien natürlich ... sonst wollen die noch ne halbe DVD aufm Homelaufwerk platzieren. :rolleyes:

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Kohn

 

Ohne R2 geht es nicht? Ich habe leider nur nur Standard mit SP1.

 

Das Filescreening würde mich schon interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wir brauchen hier ein Tool das Netzwerkweit eingesetzt werden kann.
Das geht doch auch ohne Netzlaufwerke.

 

Ich habe mir das im TC mal angesehen, da ist doch die Netrzwerkumgebung auswählbar, mit Treesize sowieso.

 

Oder verstehe ich dich verkehrt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi lefg

 

das problem ist das wir mehr als 500 server haben und ich keine lust habe mich hin zusetzen und jeden einzelnen server auszuwählen. Um diesen dann scannen zu lasen.

 

Ich glaube ich werde nicht drum rum kommen mir den Spaß selbst zu schreiben.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Manni,

 

möglicherweise meldet jemand noch etwas brauchbares.

 

Sonst muss man das wohl selbst machen. Kennst du KIX, hast du das mal angeschaut?

 

Gibt es vieleicht für den TC einen Batchmodus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi left,

 

klar kenne ich KIX, habe damit schon einige Anmeldescripte geschrieben.

 

Aber ich denke mal das es für sowas nicht richtig brauchbar ist.

Wenn dann schreibe ich das direkt mit VB und versuche gleich die Indexe der Server auszulesen um einen Geschwindigkeitsvorteile zu bekommen.

 

Werd mir das noch überlegen. Hab noch ne Stunde die ich rumbringen muss :)

Dann endlich Feierabend.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...