Jump to content

Win2K Festplattenmanger


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

 

ich soll unter Win2k eine Festplattenspiegelung einrichten.

(2 gleiche Platten a 40GB)

Mein Prob ist, ich habe den Festplattenmanager noch NIE benutzt :-(.

 

Soweit mir bekannt ist muss man 1MB unpartitionieren Platz auf der HD lassen um den Manager überhaupt zu benutzen. Tja und ich weis nicht genau wo ich nun Infos her bekomme wie man das macht. Leider habe ich hier auch kein Testrechner oder so rumstehen :-(. Kann ja auch sein das es ***ensicher erklärt ist im Managermenü, bekomme den Server erst in 5 Tagen und wollte mich bis dahin schonmal schlau machen.

 

Und hat man Performanceverlust wenn man es ohne

Raidcontroller macht ?

 

 

Thx for help.

Link to comment

Du brauchst keinen unpartitionierten Platz auf den Festplatten.

 

Wenn du mal einen Blick in die wirklich sehr gute Hilfe von W2K Server geworfen hättest wärst du über diesen Eintrag gefallen:

 

So fügen Sie eine Spiegelung zu einem vorhandenen einfachen Datenträger hinzu

 

Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu spiegelnden einfachen Datenträger. Klicken Sie auf Spiegelung hinzufügen, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

 

Anmerkungen:

 

Sie müssen als Administrator oder Mitglied der Gruppe Administratoren angemeldet sein, um diese Schritte ausführen zu können. Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, verhindern möglicherweise auch die Richtlinieneinstellungen des Netzwerkes die Ausführung dieser Schritte.

Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, klicken Sie auf Start, zeigen auf Einstellungen, klicken auf Systemsteuerung, doppelklicken auf Verwaltung und dann auf Computerverwaltung. Doppelklicken Sie in der Konsolenstruktur auf Datenspeicher, und klicken Sie dann auf Datenträgerverwaltung.

Das Spiegeln von Datenträgern ist nur bei Computern möglich, auf denen Windows 2000 Server ausgeführt wird.

Sie können jeden vorhandenen einfachen Datenträger auf eine andere dynamische Festplatte spiegeln. Die einzige Bedingung besteht darin, dass die betreffende Festplatte genügend freien Speicherplatz aufweisen muss. Wenn keine dynamische Festplatte mit ausreichendem Speicherplatz zur Verfügung steht, können Sie den Befehl Spiegelung hinzufügen nicht ausführen. (Um den freien Speicherplatz zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, und klicken Sie auf Eigenschaften. Der freie Speicherplatz wird unter Freier Speicher aufgeführt. Diese Angabe kann geringfügig niedriger liegen als der Wert in der grafischen Darstellung und der Liste.)

Die gespiegelten Datenträger sind fehlertolerant.

Es ist nicht möglich, einen einfachen Datenträger nach erfolgter Spiegelung zu erweitern.

Für beide Kopien (Spiegelungen) eines gespiegelten Datenträgers wird der gleiche Laufwerkbuchstabe verwendet.

Link to comment

@dr.melzer:

 

frage: meinst du das in "computer management" integrierte dienstchen "disk management" von microsoft....??

 

falls nein,....was meinst du mit "datenträgerverwaltung"....?

 

falls ja,....meinst du mit "Spiegelung hinzufügen" etwa der in englisch heissende befehl:

 

"upgrade to dynamic disk".....?

 

denn das ist nur schwer vorstellbar...

 

gruss&merci

pablo

Link to comment

Wenn die Systemplatte gespiegelt werden soll, System normal auf ein Platte installieren, nach Abschluß

der Installation in der Datenträgerverwaltung die System-Platte in einen Dynamischen Datenträger

konvertieren und nach dem Neustart kannst Du den Spiegelsatz einrichten (siehe auch integrierte Hilfe).

 

Die Frage nach dem Performance-Verlust läßt so einfach nicht beantworten. Aufgrund der Plattengröße

schließe ich, dass es sich um IDE-Platten handelt. Darauf achten, dass die eine Platte an dem einen und

die andere an dem anderen IDE-Kanal angeschlossen wird, wenn beide am gleichen Anschluß sitzen, hast Du

auf jeden Fall einen deutlichen Performance-Verlust.

 

Je mehr Schreibzugriffe Du auf den Platten hast und je höher die Grundauslastung des/der Prozessoren ist

desto eher solltest Du dir die Anschaffung eines Raid1-Controllers -Spiegelung entspricht RAID1- überlegen.

Wenn Du natürlich Wert auf Performance unter allen Umständen legst kommst Du an einem Raid-Controller

nicht vorbei.

Link to comment
Original geschrieben von rastlin

Hi,

 

 

 

Leider habe ich hier auch kein Testrechner oder so rumstehen :-(. Kann ja auch sein das es ***ensicher erklärt ist im Managermenü, bekomme den Server erst in 5 Tagen und wollte mich bis dahin schonmal schlau machen.

 

 

 

Thx for help.

 

 

Ist ja nicht so wild, nur damit ich auch mal recht habe *zwinkert*

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...