Jump to content
Sign in to follow this  
DarK_RaideR

Es können keine Ordner Dateien erstellt werden.

Recommended Posts

Hallo,

 

folgendes kurioses Problem tritt seit heute auf :

 

Eine 250 GB externe USB 2.0 Festplatte die in einer Partition vorformatiert

ist (in FAT32!) hat nun die Datenmenge von 52 GB erreicht. Nun mehr ist

es nicht möglich auch nur einen leeren neuen Ordner zu erzeugen, oder gar

eine Datei auf dei Platte zu kopieren :

 

"Der Ordner "Neuer Ordner" konnte nicht erstellt werden. Das Verzeichnis oder die Datei kann nicht erstellt werden."

 

meldet er dann.

 

Dieses Phenomän tritt an einem anderen PC nicht auf, die dort drauf kopierten Dateien

sind auch ohne Probleme lesbar im besagten Rechner, aber das erstellen geht nur wenn

alte Dateien gelöscht werden.

 

Es scheint als wäre das Inhaltsverzeichnis voll und kann erst nach entfernen alter Einträge

wieder befüllt werden, aber solche Restriktionen gibt es soweit mir bekannt, nur bei NTFS

Festplatten (MFT Speicherrestriktion).

 

Was kann man da tun ?

 

mfg

 

Marco Gotthardt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erzähl doch mal bitte, an welchem BS es nicht geht, an welchem BS es funktioniert und wie die Partition erstellt wurde (welches BS, welches Programm).

 

Es gibt unter FAT32 weit mehr Beschränkungen des Dateisystems, als du ahnst. Aus meiner Sicht ist es ein Wunder, dass es überhaupt jemals funktioniert hat.

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betriebssystem ist Windows XP Professional, Platte war von "Werk" aus so

formatiert / partitioniert.

 

Das andere System ist Windows XP Home !

 

Auf beiden Systemen sind alle Updates installiert, die Partition ist ein Basisdatenträger

und nicht dynamisch !

 

mfg

 

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Betriebssystem ist Windows XP Professional, Platte war von "Werk" aus so

formatiert / partitioniert.

warum hast du sie nicht in ntfs formatiert?

kann man die größe in fat32 überhaupt verwalten? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Betriebssystem ist Windows XP Professional, Platte war von "Werk" aus so formatiert / partitioniert.

 

Das andere System ist Windows XP Home !

 

... snip ..

 

Mh, identischer Servicepack Stand?

Clustersize ist dann .. murmel murmel....

Ist doch eh ein enormer Verschnitt. Ob sich da wer mit der FAT wohl verrechnet?

Davon abgesehen, rudimentärer konntest du die Systeme wohl nicht vergleichen.

Treiber, Chipsatz....

Ein System hat Win95truncation eingeschaltet, andere nicht?

Also da kann schon viel Müll passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Platte war von "Werk" aus so formatiert / partitioniert.

Jetzt sag bitte nicht, dass du die HD so übernommen hast, ohne neu zu formatieren?!? :cry::cry::cry:

Dann ist Datenmüll vorprogrammiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

es kann aber sein, dass du im ROOT-Verzeichnis dieser Partition bereits mehr als 256 Objekte erstellt hast. Wenn es der Fall ist, so verschiebe einige Dateien in die bereits vorhandenen Verzeichnisse und dann kannst du evtl. was neues anlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
warum hast du sie nicht in ntfs formatiert?

kann man die größe in fat32 überhaupt verwalten? :confused:

 

Leider kann man diese FAT32 Partition verwalten. :D

Die Platte ist mit großen Clustern formatiert. Es wäre aber wirklich besser, wenn so ein altes Dateisystem nicht auf so großen Partitionen erstellt werden könnte. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...