Jump to content

Faxe in Fritz!fax per eMail weiterleiten


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

ich würde mit dem Programm Fritz!Fax gerne die Weiterleitung der Faxe per eMail nutzen. Dazu habe ich in OutlookExpress-6 ein funktionierendes Konto eingerichtet und entsprechendes Einstellungen in Fritz!Fax vorgenommen.

Eingehende Faxe werde wunschgemäß als eMail generiert, doch dann geht es nicht weiter. D.h. die generierte Mail bleibt so lange geöffnet stehen, bis manuell der Sendebutton gedrückt wird.

Wenn ich es mit Outlook 2000 versuche, besteht das selbe Problem.

 

Frage: wie ist es möglich, dass die Mail automatisch versand wird?

 

Viele Grüße

Hain

Link to comment

Danke für die Antwort, doch leider komme ich damit auch nicht weiter.

Ich habe zwischendurch auch beim AVM Support nachgefragt, danach ist alles richtig eingestellt und sie können mir auch nicht weiterhelfen, da mit der Übergabe an Outlook ihr Geschäft erledigt ist. D.h. sie geben die Daten nur per MAPI-Schnittstelle an Outlook. Ich soll mich also an den Herstellen von Outlook wenden ...

 

Auf dem Rechner Eures Sekretariates muss dann ja mindesten irgendein Outlook mit einen Konto eingerichtet und als Standard-eMail-Client gesetzt sein.

Kannst Du in den Interneteinstellungen mal bitte schauen welches Outlook das ist und on es noch besondere Einstellungen gibt!

 

Ich habe in Outlook Express 6 auch diese Sicherheitsfunktion unter "Extras / Optionen / Sicherheit / Warnungen anzeigen, wenn andere Anwendungen versuchen, E-Mail unter meinen Namen zu versenden" deaktiviert, hilft auch nicht.

Außerdem habe ich die Sache noch mal auf einem anderen Rechner ausprobiert, ist leider das Selbe.

 

Gruß Hain

Link to comment

Hi.

 

- wie und wohin willst du die Faxe eigentlich weiterleiten ?

- beschreibe uns doch einmal deine Konfiguration etwas genauer

 

So wie es fbeuke beschrieben hat, ist es schon richtig. Du brauchst eigentlich nur bei der Fritz Software unter Benachrichtung die E-Mail Adresse eingeben, an die das FAX gesendet werden soll.

 

Lg GÜnther

Link to comment

Hallo Günther,

 

- wie und wohin willst du die Faxe eigentlich weiterleiten ?

was soll ich unter wie verstehen???? Per Fritz!Fax, an z.B. meine eMail-Adresse, habe aber auch verschiedene Adressen ausprobiert.

 

- beschreibe uns doch einmal deine Konfiguration etwas genauer

Das einige as noch zu erwähnen wäre, wäre das Betriebssystem Windows 2000 (alle Patches) und die Version von Fritz!Fax, die 3.06.32, die Neueste.

 

So wie es fbeuke beschrieben hat, ist es schon richtig. Du brauchst eigentlich nur bei der Fritz Software unter Benachrichtung die E-Mail Adresse eingeben, an die das FAX gesendet werden soll.

Ist klar, es geht ja auch nichts andere, sonst hätte der Support von AVM sicherlich noch einen Tipp gehabt.

 

Gruß Hain

Link to comment

Erfolgsmeldung

 

Es läuft!

Nach dem ich Fritz! noch einmal vollständig deinstalliert und wieder installiert hatte, war der Erfolg gleich NULL. Da sich in der Fritz!Konfiguration jedoch gleich die alten Einstellungen wieder fanden, d.h. die Konfiguration war wieder die Alte und das ohne mein dazutun, habe ich Fritz! noch einmal deinstalliert. Danach habe ich die Festplatte nach Fritz!Überresten durchsucht und die Registry ausgemistet. Nach einem Neustart habe ich Fritz! wieder installiert und neu konfiguriert, dann lief es.

 

Gruß Hain

Link to comment
  • 11 months later...
  • 5 years later...

Hallo,

ich habe bei mir zu hause auch vor, einen kleinen FaxServer aufzusetzen. Habe mich auch für die FritzFax Lösungen entschieden, doch er fragt mich auch nach der manuellen Bestätigung für den Versand der Faxe als Mail.

Wie hast du das Problem gelöst, wirklich nur mit einer neu Installation?

 

Hat noch jemand das Programm bzw. den Kontakt zu sc0pe3d?

 

Vielen Dank!

Link to comment
Hallo Melzer,

natürlich ist mir klar, dass Fritz keine professionelle Faxlösung ist, aber um das alte Transferpapierfax abzulösen sollte es reichen.

 

Es wird trotzdem nur eine Bastellösungskrücke sein die nie wirklich funktionieren wird.

 

Erzähl doch mal was über deure Systemumgebung. Wie viele Server, wie viele Clients habt ihr? Wie kommt ihr ins Internet? Welchen Router benutzt ihr?

Link to comment

Hey,

das ist bei mir zuhause :-) Auch wenn es kaum zu glauben ist, habe mir bei Ebay einen HP ML gekauft und virtualisiere mein NAS , Printserver usw. Jetzt wollte ich das alte Fax noch abschaffen und die Fax per Email schicken lassen.

 

Mein Lösungsansatz war eine XP VM aufsetzen, einen USB ISDN Dongel durch reichen. Auf der VM läuft Fritzfax, es öffnet auch Outlook wenn ein Fax kommt, doch wartet es leider auf einen manuellen klick "senden". Es gibt nur zwei Clients (Mein Rechner und den von meinem Vater), schön wäre es noch wenn ich diese durch Emails an meinem Handy lesen kann.

 

Router --> Linksys wrt54g (normales DSL)

Server --> ML 380

Clients --> 2 (1x XP und 1x Ubuntu) + Android Handy

 

Vielen Dank!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...