Jump to content

Festplatte bootet nicht mehr


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe Sch... gebaut und hoffe, jemand kann mir da wieder raushelfen. Meine alte Platte (120GB Samsung IDE) war mit 8 Partitionen belegt, davon die erste (C:) mit Fat32, die anderen 7 mit NTFS. Lief unter XP Pro.

 

Ich habe mir eine neue Platte zugelegt (160GB Samsung IDE) und darauf XP Pro installiert. Wenn ich meine zweite Platte dazuhängen wollte, wurde diese nur mit 33 GB erkannt und die Partitionen liessen sich nicht mappen, es wurden keine Laufwerke angezeigt. Booten funktionierte aber noch von der Platte, wenn ich sie als Master reinhing.

 

Nun bin ich Depp aber hingegangen und habe unter dem neuen XP Pro die 33 GB-Partition der alten Platte auf "Aktiv" gesetzt.

 

Jetzt habe ich 2 Probleme: Die alte Platte bootet nicht mehr und ich komme nicht mehr an die Daten ran.

 

Hat jemand einen Tipp für mich ?

 

Danke schonmal

Link to comment
Original geschrieben von Active|Director

mhh

Also wir die Alte jetzt noch immer mit 33 GB erkannt ?

Wenn ja musst du ertmal das Problem beheben. Denke mal du hast die dann falsch gejumpert ?!

Danach soltest du dich noch mal melden kann sein das sich dein problem von ganz aleine gelöst hat.

 

Nein, das ist schon ok, die Platte wird auch als 120 GB erkannt, aber nur, wenn sie als primary oder secondary Master angeschlossen wird. Trotzdem werden dann nur 33 GB angezeigt als "Fehlerfrei (Aktiv)" und die restlichen als unpartitionierter Bereich.

Link to comment

Hallo,

 

was du da schilderst hört sich an, als haettest du SW installiert (evtl. alter Rechner?) um die volle Kapazität nutzen zu können.

Wie auch immer: wenn die Daten wichtig sind bau beide Platten aus und installier XP auf irgendeiner platte, häng die wichtige ueber nen usb-port dran und schau, ob du noch was findest.

Für die Zukunft wuerde ich empfehlen, auf solchen Platten auf 1. Fat32 und 2. mehr als 4 Partitionen zu verzichten

Link to comment

Hoffe Du kennst Dich noch ein wenig mit DOS aus....

 

Boote am besten von einer DOS-Bootdiskette die das Programm fdisk.exe enthält. Gebe beim Prompt "A:\" den Befehl "fdisk" ein und bestätige das ganze mit Enter.

 

Nun erscheint eine Frage, beantworte das ganze mit Eingabe des Buchstaben J auf deiner Tastatur und drücke danach ENTER.

 

Nun steht ein Auswahlmenü für Dich bereit.

 

1. Wähle zunächst durch Drücken der 5 auf der Tastatur, den Menüpunkt "5. Aktuelle Festplatte wechseln" wähle dort die Festplatte aus, die für Dich die Bootpartition enthält.

 

2. Mit ESC kommst Du dann wieder in das Hauptmenü zurück.

 

3. Drücke jetzt die Taste 2 auf Deiner Tastatur, dadurch wählst Du denn Menüpunkt "2. Aktive Partition festlegen".

 

3. Dort hebst Du durch wählen der Pfeiltaste, die gewünschte Partition hervor und durch bestätigen mit ENTER wird diese als aktiv gesetzt.

 

Das müsste es gewesen sein, beim nächsten booten sollte es wieder funzen......

 

Ciao megatron

Link to comment

3. Dort hebst Du durch wählen der Pfeiltaste, die gewünschte Partition hervor und durch bestätigen mit ENTER wird diese als aktiv gesetzt.

 

Das müsste es gewesen sein, beim nächsten booten sollte es wieder funzen......

 

Ciao megatron

 

naja, wenns ne dynamische Platte war ist die danach ganz tot....

ich wuerde im Moment gar nicht mehr auf die Platten SCHREIBEN.

Ich hab auch schon Win Installationen gehabt, die von CD booten mussten, egal wieoft ich die Platte aktiv gesetzt habe.

Sobald Windows auf die Platte zugreift kann unter Umständen die BIOS-Reihenfolge eine andere sein, da nutzt fdisk dann wenig.

Link to comment

Bei Punkt 3 ist mir ein Fehler unterlaufen. Es fünktioniert nicht mit den Pfeiltasten sondern mit Eingabe einer Zahl von 1 bis x ......

 

Jim di Griz - Was heißt bei Dir ne "dynamische" Platte ?!

 

mhilcher schreibt das er seine "alte" FAT32 Partition unter seinem zunächst aktiven Windows XP als aktiv gesetzt hat. Das heißt die "alte" Fat32 Partition sollte die bootfähige Partition sein - und die bootet nicht. Also muß er zunächst diesen Vorgang wieder Rückgängig machen, um überhaupt wieder booten zu können....

nur kann er das jetzt nicht mehr, bequem über das Betriebssystem XP mehr machen. Ich habe das bei mir selbst ausprobiert. Ich habe eine andere FAT32 Partition mit Fdisk, als aktiv gesetzt und konnte danach nicht mehr booten. Mit nochmaligen Fdisk und "aktiv" setzen der richtigen Partition, bootete der PC wie gehabt.

 

Also wenn er keinen Bootmanager einsetzt, sehe ich kein Problem auf Datenverlust.......

 

Werde jetzt gleich nochmal eine Partition von XP aus als aktiv setzen und versuchen zu booten. Und danach werde ich bei erfolglosen booten, das ganze mit Fdisk wieder zurücksetzen, wenn Ihr nix mehr von mir hört ging es schief.......

 

Ciao megatron

Link to comment

@megatron: Ich hab ne Cola über die Tastatur gekippt. Kannste das auch mal testen :)

@Jim di Griz "AlwaysLook@TheBrightSightOfLife"

 

@mhilcher: Die Sache mit den Jumpern scheint mir noch nicht ganz klar. Sind alle Platten nun korrekt gejumpert: Master=Master und Slave=Slave und hast Du auch ggf. einen "Master" IDE-Brenner nicht übersehen?

Wenn Deine IDEs auf CableSelect [CS] gejumpert sind, stell sie auf Master/Slave um.

Hängen die Platten in der korrekten Reihenfolge am IDE-Kabel?

Manchmal übersieht man sowas in der Eile, checke es bitte.

 

Ich habe noch einen Verdacht. Du hast XP auf die 160er Samsung installiert. Gleich mit SP2? Könnte es sein, daß die 33 GB von der neuen Platte stammen (weil nur 128 GB erkannt wurden; 128+33=160 Samsung-GB) und erst das später durchgezogene SP2 die vollen 160 GB erkennt?

Gegrüßt!

Link to comment

@Finanzamt: Schütte noch mal nen "Jack" über die Tastatur, nimm die Tastatur und schlürf nun das ganze, am besten im ausgeschalteten Zustand aus......... wirst sehen Dir geht's danach viel besser und der PC bootet wieder...... :D

 

So nun bin ich wieder da.........

Es hat funktioniert. Zunächst setzte ich alle Partitionen auf meinem System auf nicht aktiv. Das machte ich mit dem Programm Boot-US, das ist ein Bootmanager der eine große Programmvielfalt besitzt. Unter anderem kann man damit auch die Eigenschaften der Partitionen ändern. Der Bootmanager ist aber bei mir nicht installiert, nicht das wir uns falsch verstehen....

Nachdem alle Partitionen "inaktiv" gesetzt wurden, bootete ich meinen PC neu bzw. wollte Ihn neu booten. Er bootete wie erwartet nicht ! Was ja klar ist, weil keine Partition als "aktiv" gesetzt ist - die zugleich ein bootfähiges System enthält. Mit meiner "Fdisk Bottdiskette" setzte ich die Partition, die mein bootfähiges System draufhat als aktiv. Siehe da er bootete wieder.....

 

Ciao megatron

Link to comment

Das mit dem "dynamischen" Datenträger umwandeln wird bei mir nicht angezeigt. Ich gehe Unter Start-Einstellungen-Systemsteuerung-Verwaltung-Computerverwaltung rein. So dann gehe ich zur Datenträgerverwaltung und klicke bei allen Partitionen mit der rechten Maustaste drauf. Nun öffnet sich ein Fenster, dort kann ich aber nix in einen "dynamischen" Datenträger wandeln ?! Und bei Boot-US geht das auch nicht. Ich kenne mich mit "dynamischen" Datenträger nicht aus. Was soll das bringen ? Mit welchem Systemtool von Windows XP kann man einen "dynamischen" Datenträger erstellen ?

 

Aber fragen wir doch mal mhilcher ob er einen "dynamischen" Datenträger hat. Der meldet sich sowieso nicht mehr, vielleicht hat er gerade wipe.exe drüberlaufen lassen......... :D

 

Ciao megatron

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...