Jump to content

XP Pro PC in Win2000 Domäne sau langsam


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe hier einen eigentlich sehr schnellen Siemens Scenic P Rechner mit Windows XP pro, welcher in einer Windows 2000 Domäne hängt. Der Rechner benötigt jedoch eine halbe Ewigkeit zum Anmelden, aber auch lokal installierte Programme sind grottenlangsam. Sieht man sich aber die Systemleistung an, langweilt sich der Prozessor und freier Arbeitsspeicher ist auch mehr als genug vorhanden. Auch die installierten Treiber sind auf dem neuesten Stand. Ich hege die Vermutung, das sich das XP ein wenig mit der 2000er Domäne zofft und deshalb den Rechner so ausbremst. Kann das jemand bestätigen oder mir helfen, dieses Problem zu beseitigen?

Link to comment
Original geschrieben von SeriousKilla

DNS funktioniert, das Problem exisitiert von Anfang an und es wurde nichts geändert außer das der Rechner zuerst in einer Arbeitsgruppe (und schnell) war und jetzt in der Domäne (und langsam) ist.

Eben deswegen sollst du schauen, ob auf dem Nic des Clients der DC als DNS eingetragen ist.

Ist weiterhin der Server auf den du zugreifst und nun Probleme hast (langsam) auch noch der DC, dann hilft es das SMB Signing auf der DefDomPol und der DefDomConPol abzustellen.

Link to comment
  • 1 month later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...