Jump to content
Sign in to follow this  
pcmalte

Pingantwortzeiten 10ms

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe hier einige Windows 2000 Prof. Clients und ein paar neuere WinXP Clients alle werden an einer Windows 2003 domäne betrieben.

 

Soweit funktioniert eigentlich alles...

 

Wir haben hier eine spezielle Anwendung die auf unseren Clients läuft (das tut sie auch), nur läuft sie auf den W2K Clients tierisch langsam.

Besonders merkt man dies beim starten der Anwendung.

 

Nun haben wir einige neue Clients bekommen. Bei denen die Anwendung zügig startet.

 

Es sei zunächst einmal gesagt das klar ist, das der Unterschied zwischen alten und neuen Clients natürlich logisch ist.

Jedoch liefen die älteren Client vor ca. einer Woche noch schneller.

Ich weiß nicht was ich evtl. am DNS oder ähnlichem falsch gemacht habe.

 

Die Anwendung wird voll über das Netz gestartet. Es besteht nur eine Verknüpfung zum Netzwerklaufwerk.

 

Wenn ich einen Ping auf den Server von einem älteren Client (1000Mbits) absetzte beträgt die Pingzeit 10ms.

Mach ich das gleiche bei einem neuen Client (100Mbits) beträgt die Pingzeit nur 1ms.

 

Kann mir jemand wieterhelfen, wie ich die Pingzeit der älteren verbessern kann...??

 

Vielen Dank schon mal.

 

Malte Treutner :confused:

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich geh mal von der technischen Seite ran.

 

Welche Verkabelung haben die Rechner?

Welche NIC?

Sind die NIC richtig eingestellt?

Share this post


Link to post

Verkabelung TP CAT.6 alle

 

NIC: 32-Bit PCI MAV 1000-Base-T Netzwerkkarte

 

Ob die richtig Konfiguriert sind? Keine Ahnung, Sie laufen mit den Standardeinstellungen...

 

Könnte aber gut sein das da noch was eingestellt werden muss. Habe ich noch gar nicht drüber nach gedacht.

 

Aber was wäre dann falsch eingestellt.

 

DANKE

Share this post


Link to post

Schau mal in die Einstellungen der Netzwerkkarte. Am besten wäre es wenn sie auf 1000 MBit Full Duplex stehen.

 

Desweiteren solltest du die Einstellungen des Switches checken. Wenn ich mich recht entsinne, sollte sich dort nicht unbedingt ein AutoNegotiate finden.

 

Gruss

Carsten

Share this post


Link to post

wir konfigurien jede Netzwerkkarte in der Firma am Switch und an der Netzwerkkarte und überlassen den Geräten nicht die Aushandlung der Geschwindigkeiten.

Die Einstellung auf Auto hat eigentlich nur den Vorteil, das die Verbindung auf jeden Fall zustande kommt, es geht dabei jedoch immer zu lasten der Übertragungsgeschwindigkeit.

Share this post


Link to post
Wir haben hier eine spezielle Anwendung die auf unseren Clients läuft (das tut sie auch), nur läuft sie auf den W2K Clients tierisch langsam.

 

Sind die Rechner cloned?

 

Gruß

Edgar

Share this post


Link to post

Hallo noch einmal,

 

auch wenn ich den Autosense gegen 1000 austausche verändert sich nichts.

 

Es lief ja schneller. Auch bei einem etwas neueren der eigentlich die 1ms haben sollte läuft es jetzt mit 10ms.

 

Die PCs sind nicht gecloned.

 

Vielleicht weiß ja noch jemand einen guten Rat..

 

 

Malte

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wenn der Switch managebar ist, stelle die Ports am Switch auch fest ein, also am besten beide Seiten fest eingestellt.

Sonst kann es je nach Konfiguration und Mischung der Hersteller zu argen Problemen kommen, die sich im günstigsten Fall nur in langsamer Geschwindigkeit zeigen.

 

Sind die alten Clients erst langsam geworden als du die neuen ins Netz gehängt hast? Das wäre ein weiteres Indiz für oben beschriebens Problem.

Share this post


Link to post

Also,

 

der Switch ist nicht managebar, braucht er ja auch nicht. Es ging ja vorher. Nur irgendwo muss ja der Wurm drin sein.

 

Die Einstellungen in der Netzwerkkarte sind Standard und das lief ja auch vorher.

 

Die neuen Rechner sind ja schneller sprich laufen mit 1ms, wobei ein anderer auch neuerer der auf 1000mbps läuft oder auch auf 100mbps (spielt keine rolle). Läuft nur mit 10ms.

 

 

Wo kann noch ein Fehler vorliegen?

 

Danke MT

Share this post


Link to post

Hi

 

Vorschlag:

 

Versuch mal soviel vom Switch zu schaufel das nur noch zwei PCs dran sind. Wenn die Ping-Zeiten dann wieder IO sind klemm einen nach dem andren wieder an.

 

Kannst Du doppelte MAC-Adressen auschließen?

Hatte mal auf Arbeit ein Problem mit gefälschten 3COM-Karten. Das war ein heiden Spaß für's VLAN!!!

 

Hier noch ein paar Stichworte die mir sonst noch einfallen:

 

Pingst Du von einem 1000 auf einen 100?

Ist ein 100 segment dazwischen?

Wie groß sind die Segmente? Leitungslängen OK? Anzahl der HUBs Switche nicht zu hoch?

Wie sieht der "Dauerping" (ping -t) aus? Verändern sich die Zeiten drastisch?

Steht da wirklich 10ms oder <10ms ?

 

hth

Bully

Share this post


Link to post

Das mit dem schaufeln mache ich am WE, wenn hier keiner Arbeitet.

 

Ja doppelte MAC-Adressen kann ich ausschließen.

 

>>Pingst Du von einem 1000 auf einen 100?<<

 

Egal wie, ob ich von 1000 auf 100 oder von 1000 auf 1000 ping, ich bekomme das gleich.

 

 

>>Ist ein 100 segment dazwischen?<<

 

Nein, eigentlich laufen alle auf 1000

 

>>Wie groß sind die Segmente? Leitungslängen OK? Anzahl der HUBs Switche nicht zu hoch?<<

 

Alles i.O., da dürfte es keine Probleme geben.

 

>>Wie sieht der "Dauerping" (ping -t) aus? Verändern sich die Zeiten drastisch?>>

 

Ping sieht so aus:

 

Ping svrttt.tttoffice.treutner.de [10.51.188.6] mit 32 Bytes Daten:

 

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

Antwort von 10.51.188.6: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=128

 

>>Steht da wirklich 10ms oder <10ms?<<

 

Es steht da <10ms, kann es sein das W2k das nur so darstellen kann, denn die neuen laufen ja auf WinXP.

 

Aber was wäre dann die Ursache für die Langsamkeit.

 

Schon mal vielen Dank.

 

MT

Share this post


Link to post

Hallo pcmalte

 

ich denke mal das Du gar kein "Zeit-Problem" hast

 

Den <10ms bedeutet ja kleiner als 10ms !

Ich bin mir jetzt nicht wirklich sicher wie dieser Ping geschrieben ist also ob es nur Pings ab 10ms Zeitlich auswertet aber versuch doch mal den Ping von einem XP auf einem W2K zu kopieren und denn dann starten.

 

Vor kurzem habe ich da ein Tool gesucht welches mir bei der Netzwerkdiagnose helfen sollte, dabei schrieb einer zu seinem Programm, das er nicht den Ping aufruft sonderns das selber implementiert hat, da dies genauer sei.

 

Habe leider derzeit kein XP hier so dass ich die Unterschiede nicht testen könnte.

 

Versuch mal folgendes

 

Ping -l 50000 svrttt.tttoffice.treutner.de

 

Bei mir im Netz sind dann die Pingzeiten konstant 10 ms

ab 25000 Zeichen ist der erste Ping 10ms alle weiteren dann wieder kleiner als 10ms

 

Bis dann

Bully

Share this post


Link to post

So,

 

ich habe herausgefunden woran es liegt.

 

Es ist unser Zyxel Router Zywall10.

 

Wenn der bei den Clients nicht eingetragen ist, dann laufen diese wieder mit der normalen (schnellen) Geschwindigkeit.

 

Aber was ist jetzt falsch, ich habe den Router ja lediglich in den Eintrag "Standardgateway" eingetragen. Was macht der Router oder die PCs das es dann so lange dauert.....???

 

 

MT

Share this post


Link to post

Also wenn ich irgendeinen Gateway in dem Client eintrag, wird er schlagartig langsamer.

 

Auch wenn ich einen Gateway eintrage den es nicht gibt.

 

Was mache ich falsch??

 

Danke.

 

MT

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...