Jump to content
Sign in to follow this  
NikoAuer

Probleme mit script

Recommended Posts

ich habe einen logonscript geschrieben, der mit

kix32.exe ausgeführt wird. in meinem script habe ich folgenden

eintrag:

 

use * /delete

 

ich bin der meinung dieser eintrag löscht ALLE laufwerksverbindungen???!!!!

 

wenn ich jedoch über "extras"-"netzlaufwerk verbinden" mir eine freigegebene resource als z.b. als laufwerk p: mappe und mich abmelde, wird ja beim nächsten anmeldevorgang wieder der script ausgeführt und meiner meinung nach das vorher verbundene laufwerk p: gelöscht?!

 

es funktioniert aber nicht!!!!

 

kann mir irgend jemand weiterhelfen??? was mache ich falsch???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Niko!

 

Ich werde mal nachsehen, wie die Lösung Deines Problems lautet.

 

Wenn ich richtig verstanden habe, mappst Du über kix ein Laufwerk beim Anmelden. Und nun möchtstest Du es beim Abmelden wieder löschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Niko!

Also mit kix kenn' ich mich null aus, aber beim "normalen" net use gibbs da'n Schalter "/persistent:no"; vielleicht ist's bei kix ja ähnlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hoi

kenn das nur so :

 

net use * /delete

 

Übersicht:

 

a) NET USE Anzeigen der Netzlaufwerke

 

b) NET USE [{<laufwerk>:| * } \\<server>\<freigegebenes Verzeichnis>\<pfad> [ /USER:<nutzername>]]

 

c) Verbinden eines Netzlaufwerks

( * erster freier Laufwerksbezeichner wird zugeordnet )

 

d) NET USE <laufwerk>: /DELETE Trennen eines Netzlaufwerks

 

e) NET USE {<laufwerk>:| * } [/HOME]

Zuordnen eines Laufwerksbezeichners zum freigegebenen Verzeichnis, in dem das HOME-Verzeichnis liegt (Umgebungsvariable %HOMESHARE%):

 

Soll die Laufwerkszuordnung bei einer erneuten Anmeldung nicht wiederhergestellt werden, ist die Option /PERSISTENT:NO anzufügen

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Beispiele:

 

net use

alle Laufwerksverbindungen werden angezeigt

 

net use k: \\inant2\prof_wi99

Netzlaufwerk K: verweist auf \\inant2\prof_wi99

 

net use * /home

erstes freies Laufwerk wird dem Verzeichnis %HOMESHARE% zugeordnet

 

net use f: /delete

Laufwerk f: wird getrennt

 

net use h: \\samba.htw-dresden.de\s1234 /user:s1234

für Nutzer s1234 wird UNIX-Verzeichnis verbunden

 

net use m: \\inant2.infrnks.informatik.htw-dresden.de\home_ai00\s2222/user:s2222@infrnks.informatik.htw-dresden.de

Verbindung zu W2000-HOME-Verzeichnis der Domäne infrnks von anderer W2000-Domäne

 

 

gruss basti

 

 

<EDIT> hmpf mal wieder zu lang gebarucht :p </EDIT>

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, Niko, es ist wohl alles gesagt worden. Da komme ich jetzt wohl etwas zu spät ... :cry:

 

Aber Wiederholung tut auch nicht Not!

 

Viel Glück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Niko !

Ich muß da allerdings widersprechen. Es ist zwar egal, wie man das LoginScript ausführt, Kix32, Batch oder sonstwas, aber das LoginScript wird ausgeführt, BEVOR die persönlichen Profileinstellungen geladen werden.

Dein Mapping mit dem Explorer "verbinden und wieder herstellen" wird im persönlichen Profil abgelegt.

Da kannst Du vorher alles löschen so oft Du willst, hinterher wird durch das Profil das alte Mapping wieder hergestellt.

 

Eine Möglichkeit wäre, die persönlichen Profile servergespeichert abzulegen, und den Leuten verbieten, Änderungen des Persönlichen Profils zurückzuspeichern.

zuschauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Niko!

 

Wenn Du die Scripte über einen W2K-Server runternudelst, dann probiers mal mit Anmelde- und Abmeldescript! Die gelten dann nämlich nur für den User und nicht für den PC :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

das mit dem net use befehl ist ja gut und schön,

aber windows 95 kennt keine net befehle?!

 

wenn ich also "net use * /delete" eingebe passiert unter

den windows95 clients überhaupt nichts....

 

 

jemand einen lösungsvorschlag am besten für kixtart?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...