Jump to content
Sign in to follow this  
sparcy

Frage zum Inhalt Moc-Ordner 70-215

Recommended Posts

hi,

 

da ich in Kürze auch meine erste Prüfung machen will(70-215) habe ich mir u.a. die Moc-Ordner besorgt. Von den ganzen Dumps halte ich persönlich nichts, dshalb hab ich wenig vergleichsmöglichkeiten. mir ist im kapitel 6 des moc-ordners eine frage aufgefallen, deren antwort völlig unlogisch ist:

 

Ein Benutzer mit dem Namen JDRoland ist Mitglied der Gruppe Techniker, der Gruppe TECHManager und der Gruppe Benutzer. Die NTFS-Berechtigungen für den Ordner Drawings sind: JDRoland - Kein Zugriff Techniker - Vollzugriff TECHManager - Schreibgeschützt Benutzer - Kein Zugriff Welche Rechte hat JDRoland im Ordner Drawings? Begründung?

 

Antwort laut Moc-CD: Vollzugriff

 

wenn der benutzer selbst und die gruppe benutzer, in der er ja auch ist, keinen zugriff hat, wie kann er dann vollzugriff haben? :confused:

 

Oder wird da auch noch ein Unterschied zwischen "kein Zugriff" und "Zugriff verweigert" gemacht?

Eigendlich die einzig logische erklärung, liege ich da richtig?

 

gruß sparcy

Share this post


Link to post

Moinsen,

 

"Oder wird da auch noch ein Unterschied zwischen "kein Zugriff" und "Zugriff verweigert" gemacht?"

 

 

Ich denke da hast du die Begründung schon geliefert.

 

MfG

 

Peterswelt

Share this post


Link to post

Hi!

 

@sparcy

 

Sorry, aber hast Du schon mal etwas von einer Testumgebung gehört?

 

Genau für solche Fälle ist dort eine Spielwiese notwendig! :)

Share this post


Link to post

Zu Deiner Frage:

 

Solange einem User die Berechtigung auf eine Ressource

nicht explizit verweigert wird, verhalten sich die Berechtigungen

kumulativ. --> D.h. er erhält die höchste Berechtigungsstufe die

für die verschiedenen Gruppen definiert wurde.

--> Verweigert hat immer Vorrang !!!

 

Die Berechtigung "Kein Zugriff" existiert so nicht. D.h. "Kein Zugriff" = Es sind alle Checkboxen leer. Das ist aber nicht eine

Verweigerung.

 

MOC-Ordner find ich persönlich fürs Selbststudium ungeeignet

Dieser Meinung bin ich auch. Die MOC sind gut, wenn dir ein

Trainer noch den nötigen Background vermittelt. (Kurs)

Genau für solche Fälle ist dort eine Spielwiese notwendig!

Richtig. Aus meiner Sicht ist es unvernünftig sich ohne eine

Testumgebung auf eine MCP Prüfung vorzubereiten.

 

Gruss Greg

Share this post


Link to post

@greg

danke, du hast mir die frage beantwortet. es wird also zwischen"kein zugriff" und "zugriff verweigert unterschieden".

 

@all

Meine frage hat mit einer testumgebung so rein gar nichts zu tun.

mit rechteverteilung kenne ich mich nach mehreren jahren ziemlich aus. außerdem habe ich natürlich eine testumgebung.

ich wollte lediglich wissen, ob es sich um schreibfehler im ordner handelt, oder ob da wirklich unterschieden wird.

 

PS: Ihr könnt mir übrigens gratulieren, habe die 70-215 heute bestanden und das ohne irgendwelche spirits ala vökeler u.a., sondern mit wissen und erfahrungen.

 

gruß sparcy

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...