Jump to content
Sign in to follow this  
Serino

Standortvernetzung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich suche eine sichere, einfach Administrierbare Lösung

zur Netzwerk-verbindung von 2 ca. 40km enfernten Unternehmen.

Es soll keine "High-End-Lösung" sein, es werden primär

Worddokumente und maximal eine kleine Access-Datenbank

ausgetauscht.

Was hält ihr von der AVM Lösung:ISDN Access Server for Windows 2000?

 

Folgende Konfiguration ist geplant:

 

Standort A:

4 User Win2k, Proxy AVM Ken (Arbeitsgruppe)

Anlagenanschluss ISDN

 

Standort B in (Planung):

4 User Win 2k, voraussichtlich Win2000 Server (Domäne)

Mehrgeräteanschluss ISDN / DSL

 

 

mfg.

 

reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Networker 31,

 

es ist eine Wählverbindung via DSL geplant

d. h. Standort A erhält noch DSL.

 

Von AVM gibt es ab Dezember einen Access-Server, der auch DSL

unterstützt.

 

mfg.

 

Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Fremdsoftware?

2 AD-Standorte,je Standort 1 DC als DFS-Server mit den abzugleichenden Daten, die Rechner aus der Arbeitsgruppe raus in eine Domäne, dann kannst Du auch easy und sicher die Replikationszeiten regeln.

Spricht firmentechnisch etwas dagegen oder ist die AVM-Server-Software billiger als eine Win2000-Adv.Server-Lizenz?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original geschrieben von networker31

Jo, sehe ich auch so, muss ja nicht der AdvServer sein ... !!

Nicht wirklich, gebe Dir völlig Recht!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi serino,

wenn Du auf einer Seite ADSL und auf der anderen Seite ISDN fährst, brauchst Du eine VPN-Lösung, da nur Internetverbindungen funktionieren.

Die AVM-Ken-ISDN-Lösung ist ein Softwarerouter, der angeblich auch VPN-Verbindungen durchreichen kann - setzt aber einen VPN-Server in Deiner Arbeitsgruppe voraus- was wieder zu den Postings von marka und networker31 führt, DC usw.).

 

Die AVM DSL/ISDN-Kombilösungen haben zur Zeit noch nicht den Ruf, eine ausgewogene Lösung zu sein.

 

Die einfachste, kostengünstigste Lösung, die ich gefunden hab (bin gerade am Recherchieren) ist , ein Standort mit DSL und fester IP, der andere, kleinere Standort ADSL mit Wahlverbindung. Dazu zwei kostengünstige VPN-DSL-Router.

 

Der kostengünstigste und für eine sichere Point-to-Point Verbindung geeignete, den ich gefunden hab, ist von Linksys für 289 Euro.

 

http://www.linksys.com/products/product.asp?grid=23&prid=411

 

zuschauer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...