Jump to content
Sign in to follow this  
findus

Brand

Recommended Posts

Hallo!

 

Aus aktuellem Anlaß - am Wochenende ist unsere Nachbars-Firma bis auf die Grundmauern abgebrannt - würde mich interessieren, wie ihr eure Daten vor solch einem Desaster schützt.

 

Datensicherung schön und gut, aber was ist, wenn die Bandln im Feuer schmelzen? Ich hatte meine Bänder bis jetzt in der Firma im Tresor F90, aber der wäre sicher auch geschmolzen. Bzw. hätten die Feuerwehrleute den 200kg schweren Tresor rausgetragen? Jetzt liegen die Bänder halt bei mir in der Wohnung herum. Hoffendlich vergeß ich am Freitag dann nicht immer, das richtige Band in die Firma mitzunehmen.

 

Gegen Hochwasser sind wir einigermaßen geschützt, da ich die wichtigsten Daten auf einem Ausfalls-"Server" habe. Das ist ein normaler PC, der in meinem Büro im 1. Stock steht, auf dem Win-Server-Betriebssystem, AD, DNS, ... und Terminaldienste laufen. Mit diesem könnten wir sofort den Notbetrieb fortsetzen. (Muß nur noch FRS implementieren). Und eine alte Kiste steht offline herum, die ich dann als Exchangeserver reaktivieren könnte.

 

Also wenn man abbrennt, muß man sich eh erst wieder nach einer neuen location umsehen und kann nicht gleich wieder wie am Vortag weiterarbeiten. Aber die wichtigsten Daten sollten doch nach einiger Zeit wieder verfügbar sein: Datenbank(en), Fibu, Daten und mails. Wenn ich z.b. eine neue Domain erstellen müßte und alle User neu anlegen, dann würd mir sicher nix abbrechen. Server und PCs muß man dann sowieso neu aufsetzen

 

Wie habt ihr das? Ist vielleicht schon bei einem von euch die Bude abgebrannt und wie hat dann der Restore geklappt?

 

Und wie ist man als Admin dagegen versichert? Also wird man wegen Fahrlässigkeit angeklagt, wenn die Bänder im Feuer schmelzen? Oder wenn man "vergessen" hat, die Datenbank, die seit 15 Jahren alle Firmendaten enthält, zu sichern. Schätze, dann kann man sich umschulen lassen auf Klofrau, oder so...

 

auf daß niemandem von uns sowas mal wiederfährt, lau

Share this post


Link to post

Hallo findus,

 

immer wieder angeraten wird, neben den routinemäßigen Backups vor Ort separate Archiv-Backups an einem physisch anderen Ort zu deponieren; z. B. ein monatliches Archivband dem Chef zur Aufbewahrung mit nach Hause zu geben.

 

Das erschlägt dann das Problem solcher Katastrophen. Eine entsprechende Planung ist auch deshalb sinnvoll, weil Unternehmen ja rechtlich verpflichtet sind, bestimmte Informationen über teils lange Zeiträume aufzubewahren und zugänglich zu halten (Steuerprüfung etc.)

 

Gruss Jan

Share this post


Link to post

Jupp das wär der Supergau, oder nicht?

 

Bei uns ist das hoffentlich gut gelöst, wir haben eine tägliche Sicherung, sowie eine Extra Sicherung auf Raid für Exchange und SQL.

Aber wir machen Zusätzlich eine wöchentliche Sicherung auf Band, dieses wird dann immer zur Bank geschleppt und im Schliessfach deponiert!

So bei einem Brand sind die Daten bis zum vorherigen Wochenende wieder herstellbar. :p

Zudem kommt keiner in die Lage zu Hause irgendwas mit Firmenmaterial lagern zu müssen! ;)

 

Gruß

Willow

Share this post


Link to post

Hallo,

 

falls es Zweigstellen oder mehrere Gebäude gibt, fahren viele auch diese Strategie:

 

1) Bandsicherung, Bänder werden zur Aufbewahrung wöchtentlich/monatlich an eine andere Geschäfsstelle geschickt.

Wichtig, wie schon gesagt: Anderer Ort.

2) Bandsicherungsrechner/Automat steht in einem anderen Gebäude als die zu sichernden Server.

Das beides gleichzeitig abbrennt ist eher unwahrscheinlich.

 

Zumindest habe ich das bei einigen Firmen beobachtet...

Share this post


Link to post

Hi!

 

In meiner letzten Firma haben wir das so gehandhabt:

 

Montag Datensicherung auf Band - Montag abend zur Bank gebracht

Dienstag Datensicherung auf Band - Dienstag abend zur Bank gebracht und Band vom Montag wieder mitgenommen

Mittwoch Datensicherung aufs Montagsband usw...

 

Wir wollten es damals noch auf mehr Bänder ausdehnen hams aber so gelassen...

 

Und die Bänder sind bei der örtlichen Spaßkasse ins Schließfach gewandert...

Share this post


Link to post

danke für die vielen Antworten.

 

Noch eine Frage habe ich: Was ist mit den Lizenzen und den zugehörigen CDs? Kann man MS und allen anderen glaubhaft machen, daß die verbrannt sind, oder muß man die dann alle neu kaufen?

 

Oder habt ihr von all dem auch eine Sicherheitskopie im Banktresor? Wenn ja, genügt dann die kopierte Lizenz als Nachweis, damit man dann z.b. von MS einen neuen Datenträger bekommt?

 

Gruß, lau

Share this post


Link to post

Wenn Eopen Lizenz von Microsoft hast, besitzt du ja den Nachweis via das Eopenportal -> musst dir im nur die Medienpacks nachkaufen für Installation, gibs bei jedem

eopen partner und kosten glaubs um die 20€.

 

Bei OEM Lizenz benötigst du auch nur eine orginal CD, ob mann die gratis bei ms krieg glaub ich weniger. Sonst musst du dir hatl eine neue Kaufen und mit den anderen Lizenzenschlüsseln installieren

Share this post


Link to post

Also wenn die FIrma und die Bank abbrennt, dann kann das nur an einem Meteoriteneinschlag liegen und dann leben wir eh im ewigen Eis und rechnen mit kieselsteinen... :D

 

Wenn nur die Bank abbrennt ist der Kram versichert...

Share this post


Link to post

Also bei uns gibt täglich eine Sicherung. Das Band wird in einem weiteren Gebäude im F90 Tresor gelagert.

Datenbanken, etc. laufen im SAN im RZ1 auf eine Celera die im RZ2 noch mal gespiegelt steht. Die RZ's sind 500m getrennt, eins im Keller und eins unterm Dach.

 

Datenbänder würde ich nicht mit nach Hause nehmen, außer man hat die schriftl. Genehmigung. Es könnte sonst passieren, dass man verdächtigt wird Firmendaten rauszuschmuggeln.

 

cu

Klaus

Share this post


Link to post

Diesen Tread sollte ich mal meinem Chef zeigen. Ich arbeite hier in einer Firma mit einem, ich wiederhole, einem Windows 2000 DC

und ca 40 Clients. Seine Meinung zum Thema Sicherheit: wir haben doch ein Raid System und zusätzlich noch ein Bandlaufwerk (welches viel zu klein ist ) zum sichern. Das ist mir Sicherheit genug. Ich habe weder ein Image noch sonstwas vom Server, da er selbst für diese kleine Software ausgabe zu geizig ist. Auf die Frage, was er sich vorstellt wenn Das Mainboard oder der Controller sich mal veraschieden, sagte er nur: Der Server läuft seit 2 Jahren fast ohne Probleme und wird auch weiterhin laufen. Mir graut es jetzt schon vor einem Defekt. Gut das ich jede verantwortung welche einen Serverausfall betrifft, abgelehnt habe.

Share this post


Link to post

@Cosi

 

Lass es dir schriftlich geben vom Chef und mach Gesprächsprotokolle...

 

Nurn gut gemeinter Tipp, habs hinter mir...

Share this post


Link to post

Die RZ's sind 500m getrennt, eins im Keller und eins unterm Dach.

 

???????

 

 

In getrennten Häusern oder im selben Haus?

Im selben Haus bringt es auch keine Punkte wenn die Bude abfackelt.

Share this post


Link to post

Hmmm, ich glaube da sitzt klaeuser wohl in Malaysia in den TwinTowers oder so, wenn er ein 500m hohes Haus hat??? :)

Share this post


Link to post

Vielleicht hat er ja ein paar Kellergeschosse mehr und schafft so die 500m, spart im untersten Stock besimmt auch die Fußbodenheizung! :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...