Jump to content

Ein ganz spezifischer Ping funktioniert nicht


Go to solution Solved by winmadness,

Recommended Posts

Ich habe wie vorgeschlagen die Fritzbox zum DHCP-Server gemacht. Beim Windows-Server den Adapter auf automatisch IP beziehen gesetzt und im abgesicherten Modus gestartet. Jetzt baut er eine Verbindung zur Fritzbox auf und kommt ins Internet. Daher gibt es wohl kein Hardwareproblem. Kann man jetzt daraus Maßnahmen ableiten, um das Problem zu beheben und den Windows-Server wieder zum DNS- und DHCP-Server zu machen? 


 

C:\Users\AdminPM>ipconfig/all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Saturn
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : dom.Goetzer.de
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : dom.Goetzer.de
                                       fritz.box

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet #2
   Physische Adresse . . . . . . . . : B8-83-03-4B-D3-01
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.101.22(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 21. Mai 2021 15:39:04
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 22. Mai 2021 15:39:04
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.101.254
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.101.254
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.101.254
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

C:\Users\AdminPM>


C:\Users\AdminPM>route print
===========================================================================
Schnittstellenliste
 16...b8 83 03 4b d3 01 ......Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet #2
  1...........................Software Loopback Interface 1
===========================================================================

IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway    Schnittstelle Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0  192.168.101.254   192.168.101.22     25
        127.0.0.0        255.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
        127.0.0.1  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
  127.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
    192.168.101.0    255.255.255.0   Auf Verbindung    192.168.101.22    281
   192.168.101.22  255.255.255.255   Auf Verbindung    192.168.101.22    281
  192.168.101.255  255.255.255.255   Auf Verbindung    192.168.101.22    281
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung    192.168.101.22    281
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung    192.168.101.22    281
===========================================================================
Ständige Routen:
  Keine

IPv6-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
 If Metrik Netzwerkziel             Gateway
  1    331 ::1/128                  Auf Verbindung
  1    331 ff00::/8                 Auf Verbindung
===========================================================================
Ständige Routen:
  Keine

C:\Users\AdminPM>

 

Link to post

@KLGoe

vor 6 Minuten schrieb KLGoe:

Kann man jetzt daraus Maßnahmen ableiten, um das Problem zu beheben und den Windows-Server wieder zum DNS- und DHCP-Server zu machen? 

Auf jeden Fall. Im abgesicherten Modus den Netzwerkadapter wieder mit den statischen Einstellungen konfigurieren und über "Erweitert -> Automatische Metric" deaktivieren und als "Schnittstellenmetrik" den Wert 25 eintragen. Dann wieder "ipconfig /renew" und poste wieder "route print".

DCHP auf Fritzbox kannst Du wieder deaktiveren, sofern dies die vorherige Einstellung war. Danke.

Edited by winmadness
Link to post

Hallo Winmadness, es tut mir leid, aber ich habe keine gute Nachricht: Ich habe jetzt alles wieder zurückgestellt und die Metrik = 25 gesetzt. Der Server findet wieder nicht die Fritzbox. Als Fehlermeldung kommt diesmal: "Das Standardgateway ist nicht verfügbar". Ping auf die Fritzbox bekommt wieder timeout

 

IPCONFIG/RENEW klappt nicht: 
Der Vorgang ist fehlgeschlagen, weil kein Adapter sich in einem für
diesen Vorgang zulässigen Zustand befindet.

C:\Windows\system32>ipconfig/all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Saturn
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : dom.Goetzer.de
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : dom.Goetzer.de

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet #2
   Physische Adresse . . . . . . . . : B8-83-03-4B-D3-01
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.101.100(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.101.254
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.101.100
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

C:\Windows\system32>





C:\Windows\system32>route print
===========================================================================
Schnittstellenliste
 16...b8 83 03 4b d3 01 ......Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet #2
  1...........................Software Loopback Interface 1
===========================================================================

IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway    Schnittstelle Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0  192.168.101.254  192.168.101.100     50
        127.0.0.0        255.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
        127.0.0.1  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
  127.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
    192.168.101.0    255.255.255.0   Auf Verbindung   192.168.101.100    281
  192.168.101.100  255.255.255.255   Auf Verbindung   192.168.101.100    281
  192.168.101.255  255.255.255.255   Auf Verbindung   192.168.101.100    281
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung   192.168.101.100    281
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    331
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung   192.168.101.100    281
===========================================================================
Ständige Routen:
  Netzwerkadresse          Netzmaske  Gatewayadresse  Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0  192.168.101.254      25
===========================================================================

IPv6-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
 If Metrik Netzwerkziel             Gateway
  1    331 ::1/128                  Auf Verbindung
  1    331 ff00::/8                 Auf Verbindung
===========================================================================
Ständige Routen:
  Keine

 

Link to post
vor 18 Minuten schrieb KLGoe:

DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.101.100

Trage mal für den Test als DNS-Server die Fritzbox ein, da im abgesicherten Modus der DNS nicht zur Verfügung steht. Und für den Test eine andere, vefügbare IP Adresse, nicht die 100 - z.B. die 253.

Link to post

@KLGoe: Bitte benutze zukünftig den passenden Button im Editor  </> um Code und Ausgaben aus der Eingabeaufforderung ("CMD") zu posten. Das ist wesentlich besser lesbar und dafür ist der Knopf da ;-)

 

 

Link to post

Ich versuche jetzt mal den Stand zusammenzufassen: 

 

Wenn der Windows-Server auch DHCP- und DNS-Server ist, dann funktioniert die Verbindung zur Fritzbox nicht: kein PING. Alle anderen PINGs im Netzwerk funktionieren. 

Wenn man mittels Tether und Handy eine Verbindung aufzubauen versucht, bleibt das Problem. 

Wenn man aber die Fritzbox als DHCP- und DNS-Server fungiert dann klappt auch die Verbindung zwischen Windows-Server und Fritzbox. 

Ein physisches Problem kann man offenbar ausschließen. Wenn der Windows-Server auch DHCP- und DNS-Server ist, dann "sieht" er offenbar die Fritzbox nicht.... 

Link to post
vor 31 Minuten schrieb winmadness:

rage mal für den Test als DNS-Server die Fritzbox ein, da im abgesicherten Modus der DNS nicht zur Verfügung steht. Und für den Test eine andere, vefügbare IP Adresse, nicht die 100 - z.B. die 253.

Was ist das Ergebnis dieser Einstellungen?

Bitte mal in der Standardkonfiguration (also im Normalbetrieb) als DNS -Server nicht ..100 sondern 127.0.0.1 eintragen.

Edited by winmadness
Link to post
vor 2 Minuten schrieb KLGoe:

Logisch erschließt sich mir das nicht, aber in dieser Konstellation findet er die Fritzbox und baut eine Verbindung ins Internet auf 

Also, dann mal folgende Tests durchführen:

  • Normalbetrieb mit DNS = 127.0.0.1 und IP ist NICHT ...100
  • weiterer Test mit DNS = 127.0.0.1 und IP IST 100
  • wenn Fehler weiter besteht dann DNS = Fritzbox und IP IST 100
Edited by winmadness
Link to post

also damit ich es richtig verstehe: 

1. Test: Der Windows-Server bleibt im abgesicherten Modus oder meinst Du normal starten? ; Als DNS-Server trage ich 127.0.0.1 ein

2. Test: Als DNS-Server trage ich 127.0.0.1 ein; die eigene Adresse dann wieder 192.168.101.100

 

Link to post
vor 1 Minute schrieb KLGoe:

. Test: Der Windows-Server bleibt im abgesicherten Modus oder meinst Du normal starten?

Ich meinte normal starten. Tests im abgesicherten Modus sind abgeschlossen. Das Ziel ist jetzt, im Normalbetrieb den Server ins Internet zu bringen. Ansonsten JA zu 1. und 2.

  • Like 1
Link to post
vor 2 Minuten schrieb KLGoe:

Nach Test2: Ping und Internetzugriff funktionieren NICHT

Entweder dem Rat von @NorbertFe folgen oder mal folgendes prüfen:

  • auf der Fritzbox - evtl. ist über eine MAC-Adresse eine feste Zuordnung zu der IP ...100 gesetzt - diese löschen
  • auf dem Server: welcher DNS Eintrag ist der IP ...100 zugeordnet, sowohl in der Forward- als auch Reverse-Lookup-Zone schauen
  • DNS-Server "Eigenschfaten für Server", Tab "Weiterleitungen": welche IP sind hier eingetragen, darf nicht ...100 sein
  • DNS-Server "Bedingte Weiterleitungen": sind hier Eintragungen, wann ja, welche?
  • mit "arp -a" die Zuordnungen zur IP ...100 prüfen - ist alles korrekt?
  •  
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...