Jump to content

USB Stick mit mehreren Boot-Möglichkeiten?


Recommended Posts

Hallo,

ich weiß leider gar nicht ob mein Beitrag hier im passenden Unterforum gelandet ist. Wie geht ihr mit externen Medien um? Ich bin viel im Außendienst tätig und es sammeln sich einfach sehr viele externe Medien (Sticks + Platten). Nun stelle ich mir die Frage ob man nicht 1 großen USB Sticks nutzen könnte und dort z. B. mehrere Isos (ich habe z. B. Win10, diverse Boot-CDs usw.) davon booten kann? Hat jemand damit Erfahrungen bzw. Empfehlungen? Wäre schon eine tolle Sache wenn ich zukünftig anstatt 5 Sticks nur noch 1 hätte oder so. 🙂

 

Viele Grüße

Schöni

 

Link to post

Der Vorschlag von Jan mit VHDX hat mich noch zu einer Variante gebracht: Ventoy.

 

Das teilt den Stick (oder die SSD) in zwei Partitionen: exFAT für den Bootloader (UEFI und Legacy) und NTFS für die Daten. Dort kann man dann ohne weitere Tools ISOs, VHDXs und sogar WIMs ablegen und von ihnen starten. Muss ich bei Gelegenheit mal testen.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...