Jump to content

Hyper V auf Windows 10 (Nat und VMs starten nicht mehr)


Recommended Posts

Hallo,

ich habe folgende Probleme.

 

Umgebung und mein Ziel:

Windows 10 Enterprise Vers. 2004. System (Notebook) mit i7 CPU, 8 Cores, 32GB RAM. Ich möchte Hyper V nutzen und zwar mit NAT über den Default Switch (WLAN Karte). Ich habe Hyper V über die features.... installiert und die VM eingerichtet (Win10Pro).

 

Ergebnis:

- VM läuft

- Netzwerk mit NAT geht nicht :frown: Ich komme zwar über den "Default Switch" vom Host auf die VM aber nicht von der VM zum Default GW, schon gar nicht ins Internet, DHCP Zuweisung geht aber bei NAT sollte man doch eigentlich nicht vom Host auf die VM kommen, eher umgedreht.

- hänge ich die VM an einen neuen Switch mit Konfiguration "extern" und baue die Connection in das Internet über die LAN Karte auf, geht alles wie es soll. Jedoch ohne NAT und nicht mit WLAN. Aber so wie es soll.

 

Versuch der Lösung:

- mehrmals deinstallieren und neuinstallieren von Hyper V über Features

 

Status jetzt:

- VMs starten nicht mehr, auch nicht wenn ich die KOMPLETT neu einrichte

- NAT über Default Switch geht nicht

grafik.png.b006e037f085f58d229040323380377d.png

 

grafik.png.7ce7c56b0bdf7fb76480944611c1ee40.png

 

- Konfiguration anpassen, HDD File entfernen und wieder hinzufügen, Neue Config mit dem HDD File bringt immer das gleiche Ergebnis

- Irgendetwas scheint mit der Hyper V Berechtigung nicht zu stimmen. "Unbekanntes Konto" hab so ein Gefühl, kann es aber nicht einordenen. Ich vermute die Installation ist total kaputt. Neue eingerichtete VM starten ebenfalls NICHT

 

Hat jemand einen Tip? Vielen lieben Dank.

 

Gibt es die Möglichkeit Hyper V komplett zu entfernen und neu zu installieren?

 

Edited by gkeller
Link to post

Moin,

 

in der jetzigen Situation werden wir aus der Ferne kaum noch sinnvoll etwas herausfinden bzw. sinnvolle Hinweise geben können. Der Status, den du beschreibst, klingt nach "total verbastelt". Ich fürchte, es hülfe auch nicht, Hyper-V zu entfernen und neu einzurichten, weil vermutlich das OS "drumrum" jetzt auch vergurkt ist. Wahrscheinlich ist es schneller und zielführender, Windows komplett neu zu installieren.

 

Wenn du dann wieder nicht weiterkommst, beschreibe bitte genauer, was du probierst und was passiert. Aussagen wie

vor 13 Minuten schrieb gkeller:

- Netzwerk mit NAT geht nicht :frown: Ich komme zwar über den "Default Switch" vom Host auf die VM aber nicht von der VM zum Default GW, schon gar nicht ins Internet, DHCP Zuweisung geht aber bei NAT sollte man doch eigentlich nicht vom Host auf die VM kommen, eher umgedreht.

sind leider nicht deutlich genug, um irgendwas daraus abzulesen.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Netzwerk mit NAT geht nicht:
- ich habe die VM an den Default switch gehängt und danach sollte die VM über die HOST WLAN Karte ins Internet gehen. Macht sie aber nicht. Schließe ich das LAN Kabel an und gehe damit ins Internet, gleiches Ergebnis

- Erstelle ich einen neuen Switch Extern, verbinde diesen mit der LAN Karte, geht alles wie es soll.

 

Woran mache ich fest das NAT nicht geht?

- Die VM bekommt eine IP vom DHCP des default switch 172.x.x.x.... bis dahin ist alles gut

- jede Kommunikation aus einer VM über den Default Switch nach außen schlägt fehl

- alle FWs sind aus, das kann es nicht sein

 

Daraufhin hab ich über die featureauswahl Hyper V mehrmals deinstalliert und wieder installiert. Das sind die normalen OS Tools. Da bin ich jetzt ...

Link to post
vor 20 Minuten schrieb gkeller:

- jede Kommunikation aus einer VM über den Default Switch nach außen schlägt fehl

Wenn ich mich recht erinnere, ist der Default-Switch ausschließlich für die Kommunikation zwischen Host und Gast geeignet. Wenn die VM Ziele "jenseits" des Hosts erreichen soll, musst Du einen "externen" Switch benutzen.

Link to post

Moin,

 

nein, unter Windows 10 ist der Default Switch ein NAT-Switch, damit eine VM direkt ins Internet kann. Die Absicht des TO ist also durchaus korrekt. Warum es nicht ging, lässt sich jetzt aber eben leider nicht mehr rekonstruieren.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Gibt es denn die Möglichkeit hypee v komplett neu zu installieren,  also wie echten fresh install?

vor 9 Minuten schrieb BOfH_666:

Wenn ich mich recht erinnere, ist der Default-Switch ausschließlich für die Kommunikation zwischen Host und Gast geeignet. Wenn die VM Ziele "jenseits" des Hosts erreichen soll, musst Du einen "externen" Switch benutzen.

Nein, es ein "NAT" Switch. Auf einem anderen Gerät bei mir funktioniert es wie es soll. Seit Version 17xx ist das so...

Link to post
vor 4 Stunden schrieb gkeller:

Gibt es denn die Möglichkeit hypee v komplett neu zu installieren,  also wie echten fresh install?

Der Uninstaller entfernt die Konfiguration leider nicht vollständig. Und es ist bei Microsoft zuweilen schwer bis unmöglich, eine genaue Dokumentation der Ablageorte der Konfiguration zu bekommen, so dass man händisch nachhelfen könnte.

 

Du könntest es mit „netcfg -d“ versuchen, das setzt die Netzwerkkonfiguration komplett zurück.

 

Ich bin mir zudem nicht ganz sicher, ob NAT über WLAN standardmässig funktioniert. Habe das das letzte Mal vor ein paar Jahren eingerichtet und damals musste ich den vSwitch per PowerShell erstellen.

Link to post

Doch es geht, auf einem anderen Notebook habe ich es am laufen. Mit PS muss man das heute nicht mehr machen. Der Default vSwitch wird automatisch angelegt bei der Installation und kann auch nicht gelöscht werden. Der hat auch immer die gleiche id um den Umzug von VMs zu vereinfachen.

 

Ich werde nochmal ein Reinstall versuchen und vorher schau ich mal was offensichtlich NICHT deinstalliert wurde. Alles andere läuft ja prima auf dem System.

 

Link to post

Jetzt habe ich nachdem ich Hyper V deinstalliert habe ein Update auf Version Win10 Enterprise 20H2 gemacht und vorher möglichst viel bereinigt. Hat zwar sehr lange gedauert aber Hyper V läuft wieder - allerdings immer noch OHNE NAT.

Die IP ders NICs in der VM bekommt vom Deafult Switch eine IP Adresse zugewiesen. Von dem Hostsystem komme ich über den Default Switch auf die VM (mit Ping und auch andere Dienste) ABER nicht von der VM auf den host (und schon gar nicht ins Internet)

Routingtabellen passen alle. Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige gibt es keine.

 

Erstelle ich einen vSwitch der an dem LAN Anschluß (Ethernet Karte) hängt und die VM auch an diesem Switch - bekomme ich eine Kommunikation aus der VM über den vSwitch ins Internet. Jetzt aber nur OHNE NAT. Die VM verhält sich jetzt wie ein eigenständiger PC.

 

Zitat

Du könntest es mit „netcfg -d“ versuchen, das setzt die Netzwerkkonfiguration komplett zurück.

Das habe ich jetzt noch nicht probiert. Was passiert dann mit den ganzen Netzwerkadaptern inkl. VPN Interfaces, sind die dann weg und müssen ggf. neu erstellt werden, ggf. auch SW nachinstalliert werden?

 

Bin etwas ratlos - neu installieren ist aktuell keine echte Option. Noch jemand eine Idee?

Link to post
vor 9 Stunden schrieb gkeller:

Das habe ich jetzt noch nicht probiert. Was passiert dann mit den ganzen Netzwerkadaptern inkl. VPN Interfaces, sind die dann weg und müssen ggf. neu erstellt werden, ggf. auch SW nachinstalliert werden?

Soweit ich weiss, ja.

 

Was Du noch versuchen könntest: einen weiteren vSwitch mit NAT anzulegen, ggf. über PowerShell.

Link to post

Moin,

 

vor 12 Minuten schrieb mwiederkehr:

einen weiteren vSwitch mit NAT anzulegen

das dürfte nicht gehen. Es kann nur einen NAT-Switch geben, zumindest war das beim letzten Mal so, als ich mich damit befasst habe.

 

Ich würde, wie ich schon erwähnte, Windows komplett neu installieren. Alles andere ist nur weiteres Gebastel.

 

Gruß, Niös

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post

Hallo, ich mag kurz noch eine Rückinfo geben. Ich habe es jetzt mit Umwegen am laufen wie ich es brauche. Ich habe einen FritzWlan Stick AC860 mit einem externen vSwitch verbunden. Damit ist der Host quasi mit zwei NICs am WLAN wobei nur der eine für den Host genutzt wird.

 

Hier die Netzwerkumgebung im Host OS:

grafik.thumb.png.62af5b92dfbc21729cff63dc875ff565.png

 

Hier die Netzwerkumgebung im VM-OS:

grafik.png.3e7891e0f2f01f5a50567f92187dc088.png

 

Ist zwar nicht die ideale Lösung aber viele Wege führen nach Rom ;-)

 

Sollte ich das Host OS mal neu installieren wäre es dann auch die Gelegenheit mal einen Anlauf zu nehmen NAT über den eingebauten WLAN Adapter zu machen. Wenn es denn dann geht....

Bis dahin bleibt es einfach so wie es jetzt ist und an dieser Stelle vielen Dank für die Beiträge und Hilfe.

 

 

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...